Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Endgültig! Es geht weiter (!) nach Band 1500....
| |

Antworten zu diesem Thema: 31

 
Zurück
1 2 3 4


erstellt am 20.06.06 08:57
Hallo,

wie auf der aktuellen Leserseite - und diesmal mit 5 Briefen - von Jason Dark angekündigt wurde, wird BAPHOMETS BIBEL ein großes (!!) Thema für die Romane nach Band 1500!

Damit ist erst mal allem Berufspessimisten der Wind aus den Segeln genommen - ich habe mich zeitweise davon anstecken lassen - und die endlosen Diskussion zum Thema "Einstellung der Serie" dürfte vorläufig hoffentlich beendet sein!

Silbermond

PS:

Ich muß noch dazusagen, daß ich bis Band ca. 600-700 alle Romane in der Erstauflage gelesen habe und anschließend Jahre ausgesetzt habe. Ich habe zwischendurch immer mal wieder einzelne Hefte gekauft, aber regelmäßig lese ich JS erst wieder seit kurzem. Klar war früher der rote Handlungsfaden (Mordliga, Asmodis etc.) einfach besser, aber ich hoffe immer noch, daß JD wieder zu seinen Wurzeln zurückfindet. Ich habe als alter JS-Fan jetzt beschlossen, die Serie bis zum Ende die Treue zu halten, auch wenn ich mich durch den einen oder anderen schlechten Roman quälen muß, aber in der letzten Zeit waren wieder einige gute Geschichten dabei, daß läßt hoffen, und JD Ankündigung das BAPHOMETS BIBEL demnächst eine große(!!!) Rolle spielen wird läßt doch Optimistisch in die Zunkunft blicken - was JS betrifft -

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 09:14 Uhr bearbeitet)

erstellt am 20.06.06 10:35
tjo, und ich hab mich entschlossen, mit JS aufzuhören.
Ich quäl mich nur noch durch die 0815 geschichten durch.
immer das selbe: Asunga/Mallmann/Saladin oder nen noname monster machen irgend ne sinnlose aktion.
john taucht auf, manchmal sterben leute, manchmal nicht
noname monster gehen dabei drauf, bekannte entkommen wie immer, und alles ist wie zuvor.

wenn ich mir da im vergleich zamorra ansehe, ist das wahnsinn, was da abgeht und sich entwickelt.

also werde ich meine zeichen setzen, und mich für die andere seite entscheiden. ich hab nur endlich viel zeit, das muß man wohl so sehen. vielleicht schau ich bei der 1500 mal wieder rein, je nachdem wie hier die stimmung dazu ist.

erstellt am 20.06.06 13:28
Baphomets Bibel, soso...
Dann werden die Templer wohl wieder verstärkt auftauchen. Das ist ja schonmal keine schlechte Idee. Einer meiner Lieblinge war ja Vincent van Akkeren. Ist der eigentlich wirklich schon tot oder nur im JS-Universum (bzw. Jasons Hinterstübchen) verschollen und vergessen?

Und daß JS mit 1500 aufhören sollte... wieso eigentlich? Läuft doch wohl noch gut genug, sonst hätte BASTEI da schon längst reagiert. Allein durch eine Preisanpassung auf 1,75 € wäre da schon was gegangen. Sternenfaust ist ja auch so teuer und läuft trotzdem.

Jason selbst scheint noch lange nicht daran zu denken, JS an den Nagel zu hängen, ist ja auch immerhin sein Lebenswerk.

Aber zurück zu Baphomets Bibel. Ist Baphomet selber nicht teilvernichtet worden oder gar ganz? Ich habe das gerade nicht mehr so recht beisammen, vielleicht kann mir einer den aktuellen Stand mitteilen?

erstellt am 20.06.06 18:44
Tja, Vincent van Akkeren ist endgültig vernichtet worden. John konnte den Geist Baphomets aus ihm vertreiben bzw. vernichten. Der Mensch van Akkeren wurde in ein Hochsicherheitsgefängnis gebracht, was Mallmann nicht davon abhielt den einstigen Templer zu einem Blutsauger zu machen. Vampir Akkeren machte die Baphomet-Templer zu Untoten, um gegen den Schwarzen Tod zu kämpfen. Dieser vernichtete die Vampire und zerteilte Vincent van Akkeren mit seiner Sense in zwei saubere Hälften.

Die Geschichte mit Baphomet ist da schon ärgerlicher:
Ab 1400 behauptete Jason dark plötzlich Baphomet sei vernichtet, vermutlich wegen der Van-Akkeren-Aktion. Allerdings wurde von den Horror-Reitern das Gerücht in die Welt gesetzt Godwins Frau Sophie de Blanc sei der neue Baphomet und gab ihr deshalb die Bibel zur Verwahrung. Seit dem ist das Thema zunächst auf Eis gelegt worden. Die Baphomet-Templer selbst gelten ebenfalls als ausgemerzt, was nicht heisst, dass nicht der eine oder andere noch mal auftaucht.

Ich persönlich hoffe in Bezug auf das Thema auf einige böse Überraschungen für das Sinclair-Team. Sophie stellt sich tatsächlich als Baphomet heraus mutiert zum Bösen, so dass der Götze wieder richtig aktiv eingreifen kann und vernichtet mit Hilfe der Bibel vielleicht das Kloster und die Templer endgültig. Einziger Überlebender ist Godwin, der Zuflucht im Vatikan bei der Weißen Macht sucht, die ebenfalls laut Jaosn dark stäker in den Vordergrund treten soll, wenn es um Baphomets Bibel geht.

erstellt am 14.11.09 21:59
Außer Spesen nix gewesen.

erstellt am 15.11.09 11:18
Nach Band 1500 ist ein weiter Begriff. Vielleicht fällt Jason Dark so um Band 2000 pötzlich ein , das da noch ein Versprechen zu erfüllen war und ein weiteres Thema brachliegt.
Gebe die Hoffnung niemals auf.

erstellt am 19.11.09 21:32
Anubiz schrieb:
tjo, und ich hab mich entschlossen, mit JS aufzuhören.
Ich quäl mich nur noch durch die 0815 geschichten durch.
immer das selbe: Asunga/Mallmann/Saladin oder nen noname monster machen irgend ne sinnlose aktion.
john taucht auf, manchmal sterben leute, manchmal nicht
noname monster gehen dabei drauf, bekannte entkommen wie immer, und alles ist wie zuvor.

wenn ich mir da im vergleich zamorra ansehe, ist das wahnsinn, was da abgeht und sich entwickelt.

also werde ich meine zeichen setzen, und mich für die andere seite entscheiden. ich hab nur endlich viel zeit, das muß man wohl so sehen. vielleicht schau ich bei der 1500 mal wieder rein, je nachdem wie hier die stimmung dazu ist.




Erst bist Du für das Ebook - dann gegen Sinclair.....



und das als C-64 Generator


Kleiner Spaß am Rande.
Nach 1 1-2 Wochen Hotel und Meetings muß ich mal wieder auf andere Gedanken kommen

Hast aber Recht- Ist irgendwie zuviel Schema F aber manchmal sind doch nette Romane dabei !


Mit einem 3fachen TJO verabschiede ich mich wieder.




(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 21:33 Uhr bearbeitet)

erstellt am 18.12.09 13:41
Es wird immer Menschen geben die anderen ihre Hobbys mies machen wollen . Was man nicht will , muss man auch nicht machen . Ich lese die John Sinclair Romane wegen der Thematik sehr gerne . Ich mag auch die TV Serie Buffy . Weil es um Vampire Monster und Dämonen geht . Ich finde auch das die J S Romane sich gut lesen lassen . Wer nicht will der braucht sich nicht quälen und aufhören , und nicht all diejenigen die gerne J S lesen mit ihrer subjektiven Meinung langweilen .

erstellt am 18.12.09 17:37
Endlich spricht mir einer aus der Seele.

Finde die John Sinclair Romane auch sehr gut.
Andere Bücher mit ihren endlos in die Länge gezogenen Geschichten langweilen mich unglaublich.
Bei John Sinclair ist dies finde ich anders.
Der Inhalt einer John Sinclair Geschichte ist fast genauso aufwendig gestaltet wie von so manch einem sehr gut bezahlten amerikanischen Horrorautor.
Nur mit dem Unterschied das viele dieser Autoren 500 bis 1000 Seiten aus so einem Roman machen !!

MfG
Blackeye

erstellt am 18.12.09 17:51
Aber du kannst diese Sinclair Romane ja auch nicht mit einem 1000
Seiten Roman vergleichen...
ist zu Complex, Sinclair eher nicht so Detailiert, dennoch SUPER

Zurück
1 2 3 4

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed