Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Schönen guten Morgen, liebe Leute !
| |

Antworten zu diesem Thema: 8

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 05.10.06 07:27
Habe mir während meines Urlaubes die 19 PZ-Bücher gekauft und mittlerweile den ersten gelesen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen da die Erzählung um das Kennenlernen von PZ und Nicole sehr umfangreich behandelt wurde.

Jetzt aber zu meiner Frage:

War ich der einzige Depp :) der am Ende des Buches an einen Druckfehler vom Zaubermond-Verlag gedacht hatte, oder ist es anderen auch so gegangen ?

Nachdem ich mit dem Buch fertig war, beschäftigte ich mich noch einige Zeit mit dem Ende des Buches bis ich es doch verstand das beide möglichen Enden der Geschichte nebeneinander angeführt waren.

Schöne Grüße aus Wien
Christian


W. K. Giesa antwortet:
Du warst weder Depp noch der einzige.


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 10:00 Uhr bearbeitet)

erstellt am 05.10.06 12:20
Alle 19 Bücher auf EINMAL ?!
Ich hätte gerne deinen Geldbeutel. Sind ja nur an die 300 Teuro !

Allerdings sind alle 19 Bücher gut. Auch wenn besonders gerne
MH Rückert krtisiert wird. Ich mag seine Bücher.

erstellt am 05.10.06 12:42
So groß ist mein Geldbeutel auch nicht, aber Bücherlesen ist ganz einfach mein großes Hobby ( kommt gleich nach meiner Familie )

Nachdem ich die Romane lese, wollte ich eben die Bücher auch lesen und grundsätzlich ist es egal ob ich die Bücher einzeln oder auf einmal kaufe. Preis bleibt ja der gleiche

Wünsche dir noch einen schönen Tag
Christian

erstellt am 05.10.06 12:44
Das beruhigt mich sehr das ich nicht der einzige Depp war, Dankeschön

Nochmals großes Lob an dich, war ein wirklich gelungenes Buch

Liebe Grüße
Christian

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:45 Uhr bearbeitet)

erstellt am 05.10.06 12:56
märchenprinz schrieb:
Das beruhigt mich sehr das ich nicht der einzige Depp war, Dankeschön

Nochmals großes Lob an dich, war ein wirklich gelungenes Buch

Liebe Grüße
Christian


Zamorra steht ja auch für Qualität. Ich dachte damals auch "Spinnt der Giesa, der Verlag oder der Drucker ?"

Aber nach zweimal lesen wirds klar. Gibt zwei Zeitebenen: In einer nippeln Zammy und Nicole eben fröhlich ab - In der anderen überleben sie. Und schuld ist wieder mal eine Frau. (Wie immer. Die sind doch an allem Schuld. Essen Äppel gegen Gottes Willen, erhöhen die Steuern, regieren die Hölle ... *G*)

erstellt am 05.10.06 13:08
Kann ich nur unterstreichen das Zamorra für Qualität steht, überhaupt keine Frage.

Sowieso Frauen haben immer schuld ( Kann leicht blöd daherreden da ich alleine im Büro sitze und somit meine Frau nicht mitlesen kann )*gg*

erstellt am 16.11.11 13:05
Ich hänge mich einfach mal ran, um nicht zu viele Threads im Rezi-Bereich zu eröffnen.

Irgendwie finde ich die Bücher bisschen arg dünn. 20€, dasfür bekommt man normalerweise einen frisch erschienenen Bestseller mit 5x so viel Seiten.

Und wenn ich das mit den Sinclair-Taschenbüchern für 3,50€ vergleiche, komme ich ebenfalls ins Grübeln.

Solche Bücherchen habe ich als Kind gelesen, momentan bin ich da ratzfatz durch. Ja, sie sind gut geschrieben und eine tolle Idee. Aber für den Preis? Bei der Dicke wären 10€ eher angemessen.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 13:06 Uhr bearbeitet)

erstellt am 16.11.11 13:52
Das Gleichgewicht schrieb:
20€, dasfür bekommt man normalerweise einen frisch erschienenen Bestseller mit 5x so viel Seiten.



Tja, Bestseller ist das Stichwort. Zaubermond als Kleinverlag jongliert nicht annähernd mit den Verkaufszahlen eines Bestsellers. Damit die Beteiligten alle wenigstens ein bisschen was an dem Spaß verdienen, ist der verlangte Preis unabdingbar. Ob man so viel Geld auszugeben bereit ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Aber um bei deinem Beispiel zu bleiben: Gerade weil Bestseller ein X-faches an verkauften Exemplaren bedeuten, kannst du dir ja mal den Spaß machen zu überlegen, was ein 20-Euro-Buch bei vergleichbarer Kalkulation wie Zaubermond sie hat noch kosten würde, wenn die Beteiligten (Verlag/Autor/Handel) auch so bescheidene Ansprüche ans Verdienen stellen würden. ;o)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 13:53 Uhr bearbeitet)

erstellt am 16.11.11 15:19
Schätze im Gesamtverhältnis ist der Preis schon OK , da es sich ja auch um gebundene Bücher handelt. Sicher sind Karl May Bücher dicker und nur knapp teurer , aber auch etwas kleiner im Format. Da Zaubermond ein kleiner Verlag ist , geht es wohl nicht günstiger.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed