Suche
Beitrag User
 
 
Thema: "Das steinerne Grauen"
| |

Antworten zu diesem Thema: 1

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 05.11.06 15:46
Nachdem ich immer noch die aktuellen Romane ohne Saladin und Mallmann genieße und mir wünsche,daß dieser Zustand nie endet muß ich doch mal am aktuellen Roman was aussetzen.
Erstens,warum macht sich die Tierflüsterin nackisch,um den Hund zu hypnotisieren und zweitens,warum konnten die Viecher überhaupt eine versteinerte Haltung einnehmen.Ich meine,diese Fähigkeit war doch von keinerlei Nutzen im Roman,oder?
Davon abgesehen aber eine nette Geschichte und die Verfolgungsjagd mit dem Wagen und der fliegenden Carlotta war schon irgendwie Kinoreif.Kino im Kopf eben.
Auf die nächsten paar Dutzend Romane ohne Sal und Mall!
MfG Oftery

erstellt am 05.11.06 22:00
also spontan hätt ich jetzt ja geraten: weil das die coverscene ist.
nach nem blick aufs cover lieg ich da aber wohl falsch

naja, horror-ischen müssen halt ab und an nackt sein *g*

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed