Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Taschenbücher werden eingestellt!
| |

Antworten zu diesem Thema: 37

 


erstellt am 28.01.07 13:54
Da mag was dran sein. Aber trotz allem hat sich die Schreibe und auch der Storyaufbau geändert - und das nicht zum Positiven.

Habe gerade Band 1490 zu Ende gelesen und fand den Roman einfach langweilig.
Im Vergleich: Vor knapp einem Jahr habe ich den 100er Dreitieler gelesen und fand den immer noch richtig gut und super zu lesen. Die Handlung war viel temporeicher und auch die Schreibe fesselnder.
Natürlich hat es viel damit zu tun, ob ein roter Faden vorhanden ist und der Leser bei der Stange gehalten wird, aber Dark hat auch schon damals spannende Einzelabentuer geschrieben.

Dass die Romane trotz allem einfach gestrickt sind bleibt unbestritten.

erstellt am 28.01.07 16:11
Hallo zusammen,

mir gehts ähnlich, ich habe angefangen von vorne zu lesen, bin jetzt bei Band 47. der NeuAuflagen und kann das bestätigen !

Man hat vor zwanzig, fünfundzwanzig Jahren drüber hinweg gelesen.
Jetzt, beim erneut lesen schüttle ich oft den Kopf und sage, so viel schlechter sind die neuen Hefte nicht.

Auch früher hat JD Massenware produziert, schnell geschrieben ohne mal drei Seiten zurück zu blättern.

Logikfehler und Flüchtigkeitsfehler gabs schon 1978.
da wird aus Glenda (grad neu beim Yard) auch mal für ein paar Seiten Linda oder Jane Collins als Privtdetektivin sucht weinend Schutz bei John, ein paar Hefte weiter ist sie in "allen" Kampfsportarten ausgebildet.

Ich denke, wir sind einfach älter (40) geworden und nicht mehr so leicht zufrieden zu stellen wie vor 25 Jahren.

Schönen Sonntag
Barmbeker

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 16:12 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.01.07 18:29
Dennoch war es damals spannender und unterhaltsamer

erstellt am 28.01.07 18:47
Ich gebe Dir natürlich recht, deswegen häufen sich die neuen Hefte ungelesen, weil ich lieber die alten erneut lese.
Damals hat JD noch mit mehr Enthusiasmus und Power geschrieben, er mußte seinen Lebensunterhalt zusammenschreiben.
Jetzt ist der Mann über 60 und hat wohl seine Schäfchen im trockenen.
Ich jedenfalls möchte mit 60 nicht mehr arbeiten müssen :-)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 18:47 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.01.07 21:22
Dann passt es aber nicht, dass er immer sagt, er schreibe gerne John Sinclair.

Außerdem: Schreibt man nicht mit mehr Liebe und Freude an den Romanen wenn man eben nicht seinen Lebensunterhalt bestreiten muss?

erstellt am 30.01.07 09:59
Muß man einem Autor alles glauben,ich tue es jedenfalls
nicht.Und bei JD sowieso nicht mehr.
Da auf Wünsche von Lesern eh nicht reagiert wird,kann
man sich auch das Briefe schreiben sparen.

erstellt am 08.03.07 01:39
Wie fandet ihr die Ankündigung zu den Themenbänden auf der Leserseite?

erstellt am 08.03.07 20:28
Tja, was soll man dazu sagen? Für mich sind die Bände nicht unbedingt interessant, da ich die Romane alle im Original besitze. Hört sich für mich eher wie eine Welt-Bild-Sammler-Edition im Taschenbuchformat an.

erstellt am 11.03.07 14:08
Florian schrieb:
Tja, was soll man dazu sagen? Für mich sind die Bände nicht unbedingt interessant, da ich die Romane alle im Original besitze. Hört sich für mich eher wie eine Welt-Bild-Sammler-Edition im Taschenbuchformat an.


Die Romane sind überarbeitet wurden. Da die ersten Romane noch in der dritten Person geschrieben wurden könnte ich mir vorstellen, daß man sie jetzt in der bekannten "Ich-Form" gedruckt hat. Evtl gibt es jetzt ja auch "Handys" (ein Unwort: man sagt/schreibt Mobiltelefone oder einfach nur Telefon. "Handys" gibt es nur in Deutschland!!) in den 70igern :-)))
Na ja, aber recht hast du trotzdem! Mich reizen die Neuauflagen auch nicht, weil man sie halt kennt....ob überarbeitet oder nicht, daß ist mir auch ziemlich egal!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:11 Uhr bearbeitet)

erstellt am 11.03.07 18:01
Das glaube ich nun nicht. Bearbeitet heißt lediglich, dass stilistische Mängel behoben wurden bzw. unnötige Füllwörter oder -sätze gestrichen wurden.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed