Suche
Beitrag User
 
 
Thema: MX 183
| |

Antworten zu diesem Thema: 39

 
Zurück
1 2 3 4


erstellt am 12.12.06 13:19
Titel: Die Stadt Gottes
Autor: Jo Zybell

http://www.bastei.de/maddrax/main.php?uid=9ae286147cf495b203...

erstellt am 22.12.06 11:08
Die offizielle Vorschau:

Einst war Waashton das geheime Schlachtfeld eines erbitterten Kampfes: die Running Men gegen den Weltrat. Doch längst ist auch Waashton nach dem weltweiten Ausfall aller Elektronik im Chaos versunken. Die stark dezimierten und hilflosen Bunkerbewohner sind nur eine von unzähligen Parteien, die versuchen, die Herrschaft über die Stadt an sich zu reißen.
Da tauchen vor den Mauern dreizehn Rev'rends auf, um die "göttliche Ordnung" zurück nach Waashton zu bringen. Dabei gehen sie mit einem missionarischen Eifer zu Werke, aus dem die Hitze des Fegefeuers spricht. Als Mr. Black, Arthur Crow, Honeybutt Hardy und Mr. Hacker nach langer und beschwerlicher Reise zurück in die Heimat kommen, geraten sie zwischen die Fronten eines Krieges, der aus Waashton die Stadt Gottes machen soll...

erstellt am 22.12.06 16:02
Das hört sich ja mal geil an.
Vom Hardcover 13 war ich enttäuscht, ich dachte da geht ein Rev`rend voll ab und dann ist die Hauptperson ein Minnesänger mit Kampferfahrungen der fast so oft wie Robert Craven ohnmächtig wird.

Bitte bei solchen Geschichten nicht willkürlich ein Cover bestimmen, was den Handlungslauf gar nicht wiedergibt.

erstellt am 23.12.06 09:56


erstellt am 10.01.07 18:51
Also auf denband bin ich auch absolut gespannt, nicht nur wegen den 13 reverends ( hört sich nach ner echt krassen idee für nen band an und dann auch noch von jo zybell). Ich bin vorallem gespannt auf die Rückkehr des ungleichen gespanns Crow und Black.
Hier stellt sich doch die frage ob der Waffenstillstand zwischen den ehemaligen erzfeinden hält und was aus Waashton geworden ist, bzw wie sich das nach der ankunft der Running Men/ Weltrat-Combo dort entwickelt.

Bananenreifemeister

erstellt am 11.01.07 00:20
Sieger schrieb:
Also auf denband bin ich auch absolut gespannt, nicht nur wegen den 13 reverends ( hört sich nach ner echt krassen idee für nen band an und dann auch noch von jo zybell). Ich bin vorallem gespannt auf die Rückkehr des ungleichen gespanns Crow und Black.
Hier stellt sich doch die frage ob der Waffenstillstand zwischen den ehemaligen erzfeinden hält und was aus Waashton geworden ist, bzw wie sich das nach der ankunft der Running Men/ Weltrat-Combo dort entwickelt.

Bananenreifemeister


Die Story der beiden Erzfeinde wird wohl viel Platz im Roman einnehmen, dann die Veränderung der Stadt. Ob da so viel für die Revs bleibt .... bleibt zu bezweifeln.

erstellt am 11.01.07 08:38
sei nicht pessimistisch..es sind doch 13 an der zahl-wird eine apostelgeschichte (jesus und seine 12 jünger) *g*

erstellt am 20.01.07 19:08
Interessanter Vergleich. Bei 13 gibt es immer einen Verräter, und einer, der verraten bzw. gebraten wird

erstellt am 21.01.07 16:31
Lameth schrieb:
Sieger schrieb:
Also auf denband bin ich auch absolut gespannt, nicht nur wegen den 13 reverends ( hört sich nach ner echt krassen idee für nen band an und dann auch noch von jo zybell). Ich bin vorallem gespannt auf die Rückkehr des ungleichen gespanns Crow und Black.
Hier stellt sich doch die frage ob der Waffenstillstand zwischen den ehemaligen erzfeinden hält und was aus Waashton geworden ist, bzw wie sich das nach der ankunft der Running Men/ Weltrat-Combo dort entwickelt.

Bananenreifemeister


Die Story der beiden Erzfeinde wird wohl viel Platz im Roman einnehmen, dann die Veränderung der Stadt. Ob da so viel für die Revs bleibt .... bleibt zu bezweifeln.


ganz im Gegenteil :)
Die Handlung geht eigentlich hauptsächlich um die Revs :)
Die Stadt hat sich seit dem letzten Washton Band nicht sehr verändert - die Engerlinge sind halt stark dezimiert und Banden kloppen sich gelegentlich, mit dabei auch die schon bekannten »Uhlah«-Anbeter.
Wie zu erwarten stehen Crow und Black schon sehr bald wieder auf verschiedenen Seiten, und ansonsten gibts viel blutigen Kampf gegen die Revs, die ein »Nein« ja nicht gerne hören *gg*.

Will jetzt nix verraten, gefallen hat mir jedenfalls auch das Ende, daß viel Raum für spannende Abenteuer in Zukunft läßt.
auch Trashcan und seine Gang sind wieder da, und wollen nicht erzählen, was sie in Meko erlebt haben (da muß das wohl ein Autor übernehmen *gg).

erstellt am 22.01.07 10:00
wird sicher noch spannend der neue WAASHI-CAN-STAAT mitten in waashton.Irgendwann wenn der strom wieder fließt und crow dann mit seinen U-Men kommt*gg*

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 10:10 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2 3 4

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed