Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Roman-Vorschau
| |

Antworten zu diesem Thema: 20

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 22.04.07 00:05
Ich frage mich, warum momentan die Romanvorschau bei JS, PZ, MX und Co. partout nicht aktualisiert wird. Schlafen die Verantwortlichen da? Sind sie im Urlaub?
Wäre schön wenn von dieser Seite bald endlich mal wieder was kommen würde...
Außerdem konnte man früher noch weiter in die Zukunft z.B. von JS-Romanen gucken - über die Suchfunktion. Das wurde wohl auch abgeschafft.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 00:06 Uhr bearbeitet)

erstellt am 22.04.07 18:16
tjo, das kostet halt alles arbeitskraft, und damit geld

und als gegenleistung gäbe es nur eine gering gestiegene zufriedenheit einiger fans, was sich scheinbar nicht lohnt (wozu gibts eigentlich praktikanten ...)

erstellt am 22.04.07 18:24
Anscheinend scheint sich das nur noch bei Jerry Cotton und den Western-Romanen zu lohnen. Ausgerechnet die beiden Sektoren, bei denen im Internet seit jeher ein sehr geringes Interesse besteht (abgesehen natürlich vom Herz- und Adelschmalz)...

erstellt am 25.04.07 13:35
Naja, schön, dass jetzt im Bezug auf Vorschau doch noch was bei JS kommt. Leider in einem um einiges kleineren Rahmen als früher. Aber immerhin...

erstellt am 25.08.07 15:51
..ich finde bei MX funzt die vorschau dank mike schon sehr gut.

erstellt am 25.01.08 17:19
Sind die Verantwortlichen für die Heftvorschau auf Betriebsausflug? JS und JC hinken fast eine Woche hinterher, während bei PZ seit über einer Woche 2 mal 'Die Welt der Schwertlady' in der Vorschau zu sehen ist.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:24 Uhr bearbeitet)

erstellt am 25.01.08 17:34
Wahrscheinlich hat die Abwehr der Hacker-Attacke neulich das Budget für die Internet-Präsenz aufgebraucht...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:35 Uhr bearbeitet)

erstellt am 25.01.08 21:10
Böse Hacker
Aber ich hoffe noch, dass das Bastei.de-Imperium bald zurückschlägt.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 21:12 Uhr bearbeitet)

erstellt am 06.04.08 00:44
Ich kram mal gerade den Thread wieder hervor, anstatt einen neuen aufzumachen...

Was ist denn in letzter Zeit wieder mit der Romanvorschau los? Irgendwie wird da seit Wochen nichts mehr aktualisiert, und die Romane, die z. B. bei JS und JC drin stehen, sind schon allesamt erschienen. Ich weiß ja, dass man über die Suchfunktion noch etwas mehr sehen kann, aber auch da läuft der Vorsprung langsam aus.
Sind wieder irgendwelche Hacker am Werk, oder gibt es momentan einfach niemanden, der sich darum kümmert?

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 00:45 Uhr bearbeitet)

erstellt am 06.04.08 10:37
Früher hätte es da sofort Einstellungsgerüchte gehagelt - heute interessiert es wohl kaum mehr.

Das Geschäft mit den Heften ist, so scheint mir recht mühsam und lustlos geworden. Und außerdem habe ich das deutliche Gefühl, dass niemand im Verlag das gefühl hat, an der Internet-Präsenz hänge allzu viel. Vermutlich sogar zu Recht, wie mir scheint.

Den Kiosk-Käufer interessiert das hier doch wohl nicht.

Na ja - wie auch immer; ich bin nur eine alte Unke...

P.S.: aufgefallen ist die Lage:

Susie schrieb im StF-Gelaber:
Aldebaran schrieb:
Daß die Heftvorschau nicht mehr aktualisiert wird, liegt wohl daran, daß Susie Urlaub hat, oder? Na schön, warum auch nicht, gell? Aber nu' is' genug, nicht? Ich meine, wieviel Urlaub im Jahr hat so ein(e) Redakteur(in)/Lektor(in) überhaupt?


*gg*
Nein, ich bin schon längst wieder da. (Und ich habe auch 85 schon eingestellt) Aber mir ist das auch schon aufgefallen. Ich seh' Montag mal nach, ob es an mir liegt, sonst muss ich mal Victoria fragen, wo der Fehler ist.
(PS: es ist bei Zamorra nämlich auch.)


(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 10:50 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed