Suche
Beitrag User
 
 
Thema: MX-HC 15
| |

Antworten zu diesem Thema: 26

 


erstellt am 08.06.07 08:07
Danke für die Fehlerschau! Ich muss aber sagen, für ein Hardcover sind das sehr wenige Fehler (die du gefunden hast).

Lameth schrieb:

... und Mad Mike kommentiert:

Wieso wurde so viele Fremdwörter eingebaut, daß viel schon arg auf und ich hab mich gefragt was das soll, fand ich etwas störend.

Es heißt "das fiel", nicht "daß viel". Die Benutzung von "Fremdwörtern" liegt im Ermessen des Autors und ist natürlich vom Wissensstand des Lesers abhängig. Schwer, da eine Grenze zu ziehen; für einige ist schon "Protagonist" ein Fremdwort.

Das mit den spuckenden Schutzanzugträgern ist natürlich witzig; selbst wenn sie auf den Boden des Glashelms gespuckt haben sollten.

Seite 105 unten: Blickfel(d)

Steht so nicht im Manuskript. Wohl ein Fehler im Druck, wie man am Leerzeichen zum Zeilenende sieht.

Seite 171 oben: oben suchen = oben suchten

Hätte ich fast nicht gefunden. Da steht kein "oben"!

Seite 172: Verlockun(g)

Gleicher Druckfehler wie beim "Blickfel".

Seite 217 Mitte: ...war, schlug ihm das Herz.... = "ihm" muß gestrichen werden

Nein, warum? "Ihm schlug das Herz" ist schon ganz richtig formuliert.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 08:13 Uhr bearbeitet)

erstellt am 08.06.07 18:33
MadMike schrieb:
Seite 217 Mitte: ...war, schlug ihm das Herz.... = "ihm" muß gestrichen werden

Nein, warum? "Ihm schlug das Herz" ist schon ganz richtig formuliert.


Man muß den ganzen Satz lesen:
Auch ihm, der kein Freund von sportlicher Betätigung war, schlug ihm das Herz bis in den Hals hinauf.

Da sehe ich schon einen Fehler....ich mach das doch nicht zum Spaß Mike *g*





MadMike schrieb:
Seite 171 oben: oben suchen = oben suchten

Hätte ich fast nicht gefunden. Da steht kein "oben"!


Das oben nach dem Doppelpunkt hatte ich wohl nur doppelt geschrieben.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 18:35 Uhr bearbeitet)

erstellt am 08.06.07 20:51
Hmmmm Gene von Richard Branson...wer ist der Typ? Da mußte ich erstmal googlen und das kam dabei raus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Branson

Ballonfahrer....aber das wird doch nichts mit Afrika zu tun haben, oder?

erstellt am 09.06.07 21:28
Schön und prima zu lesende Geschichte welche ein bischen den Hintergrund von Mr Black und (einiges mehr sogar) die Geschichte von Dr Ryan erzählt. Um ehrlich zu sein hätte es mit sogar gefallen noch mehr von dieser Figur zu erfahren. Was aber wirklich "schade" ist war, daß man nicht erfahren hat wie Mr Black auf die echte Eröffnung reagiert hat, daß er ein Klon ist...bzw halt die Szene wo dies geschieht. Im Buch selber bekommt er ja nur Hinweise darauf.

erstellt am 09.06.07 22:00
Lameth schrieb:
Hmmmm Gene von Richard Branson...wer ist der Typ? ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Branson

Ballonfahrer....aber das wird doch nichts mit Afrika zu tun haben, oder?

Poste das mal (vielleicht mit mehr - versteckter? - Spoiler-Info!) im Spin-Off-thread - klingt extrem interessant!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 22:01 Uhr bearbeitet)

erstellt am 13.06.07 18:42
Liest das Buch sonst keiner mehr? Oder wieder mal alle zu faul etwas dazu zu sagen?

erstellt am 13.06.07 22:02
MadMike schrieb:
Danke für die Fehlerschau! Ich muss aber sagen, für ein Hardcover sind das sehr wenige Fehler (die du gefunden hast).


Dann jetzt noch ein gravierender der mir sofort auffiel, den ich aber vergessen hatte:
Backcoverschrift, mittlerer Satz:
"Sie hat einen unschätzbaren Fund gemacht HAT."

erstellt am 18.06.07 16:38
Lameth schrieb:
MadMike schrieb:
Danke für die Fehlerschau! Ich muss aber sagen, für ein Hardcover sind das sehr wenige Fehler (die du gefunden hast).


Dann jetzt noch ein gravierender der mir sofort auffiel, den ich aber vergessen hatte:
Backcoverschrift, mittlerer Satz:
"Sie hat einen unschätzbaren Fund gemacht HAT."

Und was bringt das alles? Das Buch ist gedruckt und draußen. Die Fehler können nicht mehr ausradiert werden.
Wir haben bei unserem SunQuest-Band zu sechst korrekturgelesen - und es sind Leute, die nicht nur des Lesens, sondern auch der deutschen Sprache mächtig sind. Ich schlage den frisch ausgelieferten Band auf und sehe sofort einen Trennfehler. Ärgerlich, aber nicht zu ändern.
Da sich überall Fehler finden, in allen Printausgaben, sollte man das nicht so überbewerten, finde ich. In einem Meinungsthread erst recht, denn ich glaube nicht, dass das den Inhalt schmälert. Deine Auflistung bringt doch hier gar nichts, oder?

erstellt am 18.06.07 17:15
Lass den Lameth doch, Susan - der hat zuviel ungenutzte "fannische" Energie, seitdem die Zeitleiste fertig ist. :)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:15 Uhr bearbeitet)

erstellt am 19.06.07 08:40
nilusys schrieb:
... seitdem die Zeitleiste fertig ist. :)

Wie - fertig? Komplett fertig, alle Bände drin? Und warum sagt mir das keiner? Sind die letzten Daten denn schon eingepflegt? Dann könnte ich den ganzen Batzen mal kopieren und überarbeiten.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed