Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Fragen an die Autoren
| |

Antworten zu diesem Thema: 1184

Zurück
1 2 3 4 ... 117 118 119


erstellt am 10.04.00 12:12
Neues Thema!

Während in ALLGEMEINES eher die Fans diskutieren, können in diesem Forum gezielte Fragen an die MADDRAX-Autoren gestellt werden. Ob diese auch antworten - na probieren wir es einfach mal aus...

erstellt am 10.04.00 14:00
Aufteilung/Frage an Mike

Was mich schon immer (auch bei anderen Serien) interessiert, nach welchen Kriterien wird ein Roman dem Autor zugeteilt (abgesehen vom Thema) ? Jeder Roman bedeutet für den Autor schließlich ein Einkommen, streiten sich die Autoren drum :-) Oder streitest du mit ihnen ("Nein, Timmy, du schreibst erst dann wieder einen Maddrax, wenn du endlich die Texte für DVDN abgeliefert hast !!!" oder Ronnie:"Danke für die Blumen, Mike, aber ich hab' jede Menge Übersetzungen für mir, such dir bitte einen anderen." - stelle ich mir zumindest so vor).
Mad Mike antwortet:
So gehts: Autoren und Redaktion überlegen sich spannende Themen, die Schreiberlinge verfassen die Exposés und ich füge sie passend aneinander. Zu streiten brauchen sie sich nicht, denn sie schreiben ja an mehreren Serien mit.


erstellt am 10.04.00 18:20
Noch so ne Frage

Wie werden überhaupt die Autoren für Serien ausgewählt? Gibt es da ne Datenbank???
Mad Mike antwortet:
Da verlasse ich mich auf Erfahrungen mit den Autoren und auf gute Referenzen. Mit Ron Hahn und Claudia Kern hatte ich bis dato noch nicht zusammen gearbeitet; die anderen Autoren kenne ich schon seit Jahren.


erstellt am 10.04.00 22:43
Heda!

Ihr sollt die AUTOREN ausquetschen, nicht mich! Mitleid!

erstellt am 11.04.00 08:54
Konkrete Frage an R. Hahn

O.K. Mike, dann quetschen wir mal die Autoren aus (d.h. wenn Du antwortest bist Du selber Schuld ). Nachdem mich die Leseprobe zu MX8 gelinde gesagt ein wenig erschreckt hat: Geht es in dem Stil so weiter? Wenn ja warum??? Und wie kommt auf man sowas???
Irgendwer (aber nicht Mad Mike) antwortet:
Was du gelesen hast, war gar kein MADDRAX-Roman. Es war nicht mal in Deutsch geschrieben. Und eine Leseprobe wars erst recht nicht. Offenbar bist du irgendwelchen Halluzinogenen aufgesessen oder hattest eine Vision des neuesten SILVIA AUSLESE Romans. Begib dich am Besten umgehend in die zartfühlenden Hände von Dr. Mike. Zwei, drei Gramm Gehirmasse weniger und es ist wieder alles in bester Ordnung. (Na lieber nur zwei Gramm, wir wollen dir ja nicht das letzte bisschen Verstand rauben...)


erstellt am 12.04.00 20:38
Hmmm

Wenn ich dann nur noch eine Gehirnzelle übrig habe, qualifiziere ich mich dann automatisch als Lektor von Basteiromanen??? Oder ist noch Zweiköpfigkeit und multiple Persönlichkeit vorgeschrieben???
Bye the way, gute Tarnung auf dem Foto ))

erstellt am 15.04.00 18:53
Wie kommt man auf sowas?

Die meistgestellte Frage, die SF-Autoren zu hören kriegen, ist die: Wie wird man SF-Autor? (Das beantworte ich euch später mal, wenn's jemanden interessiert). Die zweitmeistgestellte Frage, die SF-Autoren zu hören kriegen, ist: Wo kriegen Sie diese komischen Ideen her?
Brian Aldiss behauptet, er stelle jeden Abend ein Schälchen gezuckerte Milch für die Trolle in den Garten; am nächsten Morgen ist es dann ausgeschlappt, und dafür liegt ein Zettel da, auf dem eine Idee steht. Harlan Ellison behauptet, er bekäme seine Ideen für einen 10-Dollar-Schein aus einem anonymen Postfach in Schenectady. Ich kann auf diese Frage nur antworten: Mir kommen diese komischen Einfälle beim Schreiben. Mir ist natürlich klar, daß nicht alle Leute das für komisch halten, was ich schreibe. Jeder hat nun mal einen anderen Humor. Aber SF-Fans (und SF-Autoren nehme ich da keinesfalls aus) sind in der Regel die humorlosesten Typen überhaupt. Oder etwa nich?

erstellt am 16.04.00 18:31
Humor a la Hahn

Also, über SOCIALDEMOKRATEN AUF DEM MONDE hab ich mich schlappgelacht. Und anschließend hab ich noch ein zweites Exemplar gekauft und es meinem Schwiegervater (CDU-Stammwähler) geschenkt. Also, beim Humor scheinen wir auf einer Wellenlänge zu liegen. NB: Fand die Leseprobe zu #8 beim zweiten Lesen besser.

erstellt am 16.04.00 20:54
Gegenbeweis

Geh in Galaxy Quest!!! Den Film findet man nur lustig, wenn man SF-Fan ist. Aber dann lacht man sich schlappt :-)))

erstellt am 17.04.00 14:44
Galaxy Quest...

...ist DER Hit für SF-Fans. Für andere ist der Film wohl quatscht. Ich fand ihn genial!!!!
MdG
Mad Mike antwortet:
Morgen Abend gehe ich rein. Wenn ich mich dann nicht mehr melde, habe ich mich wohl tot gelacht...


Zurück
1 2 3 4 ... 117 118 119

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed