19.02.2019, 18:07 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_1226682.html



Band 337
Erschienen am 19.02.2019
Carolin – ein ganz spezieller Fall

Irritiert blickt Peter Kersten auf Carolin Rubik, die vor ihm auf der Rolltrage liegt. Der Rettungssanitäter, welcher die Patientin hierhergebracht hat, hat dem Notarzt berichtet, dass die junge Frau zuvor von drei anderen Krankenhäusern weggeschickt wurde. Die Ärzte dort haben sich geweigert, Carolin zu behandeln. Dabei braucht sie dringend Hilfe; sämtliche Vitalwerte spielen nämlich verrückt, und sie verliert immer wieder das Bewusstsein. Warum also haben die Kollegen der Patientin die Aufnahme verweigert? Peter Kersten kann es nicht verstehen.
Doch dann geschehen plötzlich merkwürdige Dinge in der Notaufnahme, und auf einmal wird klar: Carolin Rubik ist ein ganz besonderer Fall. Ein Fall, der das Team der Frankfurter Sauerbruch-Klinik in Atem halten wird ...


Band 338
Erscheint am 05.03.2019
Hinter Fensterscheiben

Als Laura in der Frankfurter Sauerbruch-Klinik erfährt, dass man für ihren Zwillingsbruder nach einem schweren Unfall nichts mehr tun kann, bricht eine Welt für sie zusammen. Laurenz und sie waren immer füreinander da, sie waren wie eine Einheit. Wie soll sie es nur schaffen, ohne ihn zu leben?
Doch dieses große Unglück bringt einem anderen Patienten neue Hoffnung. Der eigentlich dem Tod geweihte Maxim bekommt während einer komplizierten Operation das Herz des Verunglückten transplantiert. Er hat eine neue Zukunft geschenkt bekommen.
Laura fällt es schwer, mit dem Verlust ihres Bruders fertigzuwerden. Und die Tatsache, dass sein Herz nun in der Brust eines anderen Menschen schlägt, lässt ihr keine Ruhe. Sie möchte diese Person – egal, ob Frau oder Mann – nur einmal sehen.
Obwohl es eigentlich unmöglich ist, den Namen eines Organempfängers herauszufinden, gelingt es Laura doch. Sofort macht sie sich auf den Weg in das Reha-Zentrum, in dem sich Maxim inzwischen befindet. Durch eine Fensterscheibe treffen sich die Blicke der beiden – und plötzlich ist alles anders als zuvor ...




© 2006-08 Bastei Verlag