24.05.2018, 14:06 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_1226682.html



Band 317
Erschienen am 15.05.2018
Und dann ein lauter Knall

Seit in die prächtige Villa direkt neben ihrem Grundstück der berühmte Schauspieler Adrian Ambrosi eingezogen ist, hängt bei Vicky und Paul Wilhelms der Haussegen schief. Die hübsche Krankenschwester ist von dem gut aussehenden Star tief beeindruckt, ständig vergleicht sie ihn mit ihrem eigenen Mann. Na gut, Paul ist ein erfolgreicher Chirurg und liebender Familienvater. Aber verglichen mit Adrian Ambrosi ist er einfach nur langweilig, findet Vicky. Das lässt sie auch ihren Ehemann spüren, und der ist mehr als genervt von ihrer offensichtlichen Schwärmerei für den prominenten Nachbarn.
An einem schönen Sommerabend hat die Familie Besuch von dem Notarzt Dr. Peter Kersten und dessen Lebensgefährtin Lea. Sie wollen gemeinsam einen gemütlichen Grillabend verbringen. Wenn da nur nicht die laute Geräuschkulisse von nebenan wäre! Adrian Ambrosi veranstaltet auf seinem Grundstück nämlich ausgerechnet heute eine große Party, und er und seine Gäste benehmen sich alles andere als rücksichtsvoll. Trotzdem ist die Stimmung im Garten der Wilhelms entspannt, locker und fröhlich – bis mit einem Mal ein ohrenbetäubender Knall ertönt und sich der Abend in eine Katastrophe verwandelt ...


Band 318
Erscheint am 29.05.2018
Wer sich die Hände in Unschuld wäscht ...

Alarmiert stürzt Notarzt Peter Kersten in den Behandlungsraum drei der Sauerbruch-Klinik. Schon im Flur hat er die lautstarke Auseinandersetzung mitbekommen, die sich drinnen zwischen der Assistenzärztin Mona Kattus und der OP-Schwester Sanja entfacht hat.
Auf der Behandlungsliege liegt ein entblößter Mann, der von der Brust aufwärts von einem Sichtschutz verdeckt ist. Die Assistenzärztin setzt gerade dazu an, den ersten Schnitt auszuführen, als sich der Patient aufrichtet und panisch zu schreien beginnt. Der Notarzt schaut sich fassungslos um. In welchen Tumult ist er hier nur hineingeraten? Was, um Himmels willen, ist hier los?
Die OP-Schwester versucht, abzuwiegeln und die Gemüter zu beruhigen, doch Mona Kattus macht Peter Kersten mit schriller Stimme darauf aufmerksam, dass Sanja angeblich nur einen schweren Fehler vertuschen will.
Und tatsächlich muss der Notarzt erkennen, dass Sanja versucht, einen sehr gravierenden Fehler unter den Teppich zu kehren. Aber ist es wirklich ihr eigener – oder will sie jemand anders schützen?




© 2006-08 Bastei Verlag