15.12.2017, 18:45 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_15226.html

Heftvorschau "Chefarzt Dr. Holl"


Band 1824
Erschienen am 12.12.2017
Puppen haben keine Tränen

Jedes Jahr geben Melissa und Sascha Schwarz ein Fest zu Ehren ihrer Tochter. In diesem Jahr wird Kira fünf Jahre alt, und alle sollen sehen, was für ein begabtes Kind sie ist.
Soeben kündigt das stolze Ehepaar an, dass die Kleine nun einige Stücke auf dem Klavier spielen wird. Auch Dr. Stefan Holl und seine Frau Julia gehören zu den Gästen und warten gespannt auf Kiras Auftritt.
In einem reizenden Abendkleid tritt die zarte, kleine Künstlerin an den Flügel. „Oh, wie süß“, raunen die Gäste, nur Julia Holl fährt der Schreck in die Glieder, denn Kira sieht furchtbar krank aus. Dennoch spielt sie fehlerfrei ihre Klavierstücke und erntet großen Beifall. Doch während noch tosender Applaus ertönt, bricht das kleine Mädchen plötzlich zusammen und windet sich in einem Krampfanfall neben dem Klavier auf dem Boden ...


Band 1825
Erscheint am 23.12.2017
Wenn Tränen auf rote Rosen fallen

Ihr Lachen ist wie ein Sonnenstrahl an einem dunklen Regentag, denkt Dr. Stefan Holl, als er Franziska Conradi begrüßt. Das Leuchten in ihren Augen verrät, wie glücklich sie ist!
Und wirklich – Franzi, wie die junge Frau von all ihren Freunden genannt wird, ist unendlich glücklich und verliebt. Von Dr. Holl möchte sie nun wissen, ob sie schwanger ist.
„Ein Baby wäre die Krönung unseres Glücks“, verrät sie dem Arzt. „Daniel, mein zukünftiger Mann, und ich wünschen uns eine große Familie.“
Dr. Holl hört sich die schwärmerischen Worte mit einem leichten Schmunzeln an, doch das Lachen vergeht dem Arzt, nachdem er Franziska untersucht hat. Seine Diagnose wird alle Hoffnungen der jungen Frau mit einem Schlag zerstören ...


Band 1826
Erscheint am 09.01.2018
Noch sind wir nicht geschieden

Als Dr. Silvia Bäumler ihr Kind in den ersten Wochen der Schwangerschaft verliert, gerät sie in eine tiefe Krise und quält sich mit Selbstvorwürfen. Ist sie mit siebenunddreißig Jahren vielleicht doch schon zu alt, um ein Kind auszutragen?
Dr. Holl, ihr Gynäkologe und Vorgesetzter, spricht ihr immer wieder Mut zu. Der Chefarzt der Berling-Klinik ist überzeugt, dass sich Silvias Wunsch nach einem Baby erfüllen wird. Schließlich sind sie und ihr Mann Antonio kerngesund und halten sich mit Sport und bewusster Ernährung fit.
Bald schöpfen auch Silvia und Antonio wieder Hoffnung. Sie wünschen sich beide so sehr ein Baby. Doch mit einem Schlag platzen Silvias Träume, denn sie kommt dahinter, dass ihr Mann eine Affäre hat und sich mit seiner Geliebten schamlosen Liebesspielen hingibt, die ihr die Röte in die Wangen treiben ...




© 2006-08 Bastei Verlag