22.10.2017, 03:08 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_15226.html

Heftvorschau "Chefarzt Dr. Holl"


Band 1820
Erschienen am 17.10.2017
Die unbekannte Blutspenderin

Die Liebe zwischen Irina Seiler und Paul Lassner ist etwas ganz Besonderes, denn sie mussten hart um ihr Glück kämpfen. Nun freuen sich beide von Herzen, einander gefunden zu haben.
Aber das Schicksal schlägt erbarmungslos zu. Irina ist unterwegs zu ihren Eltern in Oberammergau, als starker Schneefall einsetzt. Auf der Autobahn gibt es kein Weiterkommen mehr. Stundenlang steht Irina im Stau, immer dichter wird das Schneetreiben. Plötzlich gerät der Lkw vor ihr ins Rutschen, und Irinas Kleinwagen wird zwischen zwei Lastwagen eingequetscht. Ihr letzter Gedanke, ehe sie das Bewusstsein verliert, gilt Paul, der Liebe ihres Lebens. Sie hat ihm versprochen, immer bei ihm zu bleiben, und nun lässt sie den geliebten Mann doch allein …


Band 1821
Erscheint am 28.10.2017
Vanessas Irrweg

Mit Engelszungen hat Chefarzt Dr. Holl schon auf Vanessa Mehring eingeredet, doch die junge Mutter ist unbelehrbar. Obwohl ihre fünfjährige Tochter Marie an einem gefährlichen Nephroblastom leidet, weigert Vanessa sich, der lebensrettenden Chemotherapie und der anschließenden Operation zuzustimmen! Mit starren Augen und äußerlich völlig unbewegt, hat Vanessa die eindringlichen Worte des Chefarztes an sich abprallen lassen …
Doch Stefan Holl ist fest entschlossen, alles Menschenmögliche zu tun, um die Tochter seines Mitarbeiters Dr. Roman Mehring zu retten, der der starren Haltung seiner Frau ebenso fassungslos gegenübersteht.
Was ist nur los mit Vanessa Mehring? Als Dr. Holl eines Abends im Hause Mehring einem mysteriösen Mann begegnet, der sich als „Professor Sumantra“ ausgibt, ist er aufs Höchste alarmiert! Kann es sein, dass Vanessa unter dem Einfluss eines skrupellosen Sektenführers steht und längst jeden Bezug zur Realität verloren hat?


Band 1822
Erscheint am 14.11.2017
Wenn ein Arzt sich irrt

Beruflich könnte es für Dr. Markus Preußer kaum besser laufen. Dr. Holl und seine Kollegen schätzen den zuverlässigen, kompetenten Chirurgen sehr.
Markus’ Liebesleben hingegen ist die reinste Katastrophe. Glaubte er gerade noch, in der quirligen Leonie die Frau fürs Leben gefunden zu haben, so kommt es schon nach kurzer Zeit immer häufiger zu heftigen Streitereien zwischen ihnen. Die nächtelangen Auseinandersetzungen zerren an Markus’ Nerven und an seinen Kräften.
Müde und erschöpft tritt er seinen Dienst an, und obwohl er merkt, dass er fast im Stehen einschläft und sich nicht konzentrieren kann, setzt er kurz darauf bei einer äußerst riskanten Operation den ersten Schnitt …




© 2006-08 Bastei Verlag