17.12.2017, 01:09 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_1739910.html



Band 155
Erschienen am 12.12.2017
Der verzauberte Wunschzettel

Im Enziansaal des Berghotels herrscht einträchtige Ruhe. Bunte Papierbögen, Glitzerstifte sowie Weihnachtssticker liegen überall auf den Tischen verteilt. Hedi lässt ihren Blick schweifen und seufzt. Einfach zuckersüß, wie die Kleinen ganz andächtig ihre Wunschlisten an das Christkindl schreiben.
Ein Madel hat es ihr in diesem Jahr ganz besonders angetan, die kleine Resi. Mit ganz viel Eifer ist sie bei der Sache und streut wie wild Glitzer über ihren Brief. Hedi ist neugierig. Lächelnd beugt sie sich über das Madel, um zu sehen, was es sich wünscht. Da verblasst ihr Lächeln jäh, und ihr Herz zieht sich schmerzhaft zusammen. Resis Wunsch wird sich niemals erfüllen ...


Band 156
Erscheint am 19.12.2017
Ein Platzerl in meinem Herzen ist noch frei

Die süße Franzi ist schon seit mehreren Jahren Single und spürt allmählich die Leere in ihrem Herzen. Sie sehnt sich danach, sich wieder einmal richtig zu verlieben – doch der passende Mann taucht einfach nicht auf. Als sich ein „Prinz“ auf einer Party auch noch als Frosch entpuppt, ist es genug: Kurzentschlossen bucht Franzi eine Reise ins Zillertal. Hier haben ihre Eltern zueinander gefunden, vielleicht ist ihr ja dasselbe Glück beschieden.
Und tatsächlich: Schon während der Anreise lernt sie Simon kennen. Er verkörpert eigentlich genau das, was sie sucht: Geborgenheit und Sicherheit. Aber irgendwie funkt es nicht so richtig.
Der große Funke springt dann einige Tage später über, als Franzi bei einem Spaziergang dem Extremsportler Adrian mit seinen Schlittenhunden begegnet. Obwohl sie eigentlich gar nicht auf den Abenteurer-Typ steht und zudem auch noch große Angst vor Hunden hat, fühlt sie sich zu dem unverschämt gut aussehenden Draufgänger sofort hingezogen. Ihm scheint es genauso zu gehen, und ihre Wege kreuzen sich verdächtig häufig. Aber Franzi ahnt nicht, dass er etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt ...


Band 157
Erscheint am 09.01.2018
Mit dir will ich es noch einmal wagen

Liesel hat seit einer dramatischen Trennung keine Lust mehr auf die Liebe. Die Mannsbilder können ihr gestohlen bleiben! Als die Hochzeit ihrer Schwester Mirl im Berghotel vor der Tür steht, graut ihr insgeheim davor: Da wird sie nur wieder von der Verwandtschaft mit gut gemeinten Ratschlägen bedacht und bemitleidet.
Doch ihre Freundin Rita hat eine Idee: Ihr Bruder Viktor soll für das Hochzeitswochenende gegen Bezahlung Liesels Freund spielen. Liesel hält das zunächst für einen schlechten Scherz. Schließlich willigt sie trotzdem ein – was bleibt ihr auch anderes übrig. Aber sie ahnt nicht, welche Gefühle Viktors Anblick bei ihrer Schwester Mirl auslöst ...




© 2006-08 Bastei Verlag