22.10.2017, 13:50 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_455407.html

Wundervolle Geschichten zum Träumen: Bergkristall


Band 295
Erschienen am 17.10.2017
Der Fluch vom Rauscherhof

Nach mehr als dreißig Jahren kehrt der Hofer-Jakob zurück in sein kleines Heimatdorf. Damals, als junger Bursch, ist er voller Zorn im Herzen fortgegangen, voller Zorn auf den Menschen, der ihm alles genommen hat. Sein Stiefbruder Hans hat ihn ausgestochen und nahm ihm nicht nur den Rauscherhof, sondern auch die Freundin.
Nun will Jackl endlich Frieden schließen und die Vergangenheit ruhen lassen. Doch niemand soll erfahren, wer er ist. Still und nur für sich will er leben.
Bald schon kommt ihn seine geliebte Tochter, seine Marita, besuchen. In den großen Ferien vom Internat will er seine Einzige nach Strich und Faden verwöhnen. Doch die Ferien nehmen eine schicksalhafte Wende, als sich Marita ausgerechnet in Bernd, den Sohn von seinem Stiefbruder Hans verliebt …


Band 296
Erscheint am 28.10.2017
Der Töchterhandel

Als der junge Tierarzt Dr. Martin Engelmann das Erbe seines Onkels antritt, warten so einige Überraschungen auf ihn. Denn es gehört längst nicht nur eine gut gehende Praxis im beschaulichen Hirschberg dazu, nein, Martin ist jetzt ein gemachter Mann, der eigentlich ausgesorgt hätte. Sogar ein ganzer Wald fällt ihm zu – mit entsprechendem Jagdrecht. Doch genau darauf haben es drei reiche Hirschberger Bauern abgesehen, und ihnen ist jedes Mittel recht, um diese Jagd zu bekommen.
So wird Martin plötzlich gleich von mehreren heiratsfähigen hübschen Madeln umworben, natürlich allesamt Töchter der Jagdaspiranten. Wie soll er da noch eine vernünftige Entscheidung treffen? Doch sein Herz weiß ganz genau, wo es nach Hilfe suchen muss …


Band 297
Erscheint am 14.11.2017
Das Madel, das sein Glücksstern wurde

In ganz Althofen heißt Severin Moser nur der „Unglücksbauer“. Ein Fluch liege über dem Moser-Hof, sind die Dorfbewohner überzeugt. Nicht nur, dass seine geliebte Kathrin und ihr zu früh geborener Sohn im Kindbett haben sterben müssen – auch danach war dem tüchtigen Bauern kein Glück in der Liebe mehr vergönnt. Kein Wunder, dass Severin mit den Frauen abgeschlossen hat.
Als er jetzt eine Wirtschafterin für seinen Hof sucht, hat er eigentlich eine gesetzte, etwas ältere Dame im Sinn – ganz gewiss aber nicht die hübsche Eva, die sich jedoch als Einzige auf die Stelle bewirbt. Von Anfang an erobert sie alle Herzen im Sturm auf dem Moser-Hof. Nur Severin behandelt sie seltsam kalt und abweisend. Denn er hat sich geschworen: Er will nie mehr lieben!




© 2006-08 Bastei Verlag