24.10.2017, 09:27 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_455670.html

Alpengold - der neue Heimatroman von Bastei


Band 255
Erschienen am 10.10.2017
Mord an der Lainachklamm

Erst auf dem Sterbebett vertraut Elisabeth Bronthaler ihrem einzigen Sohn Anselm ein schreckliches Geheimnis an: Clemens, sein Vater, starb damals nicht durch einen tragischen Unfall – er wurde in der Lainachklamm ermordet! Doch die schreckliche Tat blieb immer ungesühnt.
Das soll sich nun ändern. Und so reist Anselm nach dem Tod seiner Mutter in das kleine Bergdorf, wo das grausame Verbrechen vor über zwanzig Jahren geschah. Anselm will den Mörder seines Vaters zur Rechenschaft ziehen …


Band 256
Erscheint am 24.10.2017
Der Bauer und die Sünderin

Im Dorf gab es viel Gerede, als Ferdinand Brettschneider die schöne Senta heiratete. Es war ja allgemein bekannt, dass er mit der verwitweten Bäuerin Mirl Hafenegger versprochen war. Und jetzt führte er seine junge Magd zum Traualtar!
„Lang kann das nicht gutgehen“, unkte man. „Bei dem Altersunterschied! Die Senta könnt ja fast seine Tochter sein! Sie ist ein raffiniertes Luder und hat ihn nur umgarnt, um eine reiche Partie zu machen!“
Zwar wusste der Brettschneider, was man hinter seinem Rücken munkelte, aber das kümmerte ihn nicht. Er war sehr verliebt in seine attraktive Frau und las ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Senta ließ es sich gern gefallen – auch dann noch, als sie in heftiger Leidenschaft zu einem jungen Geigenbauer entbrannte …


Band 257
Erscheint am 07.11.2017
Unwillkommene Schwiegertochter

Allein hat sie an der Seite des geliebten Mannes vor dem Altar gestanden, allein hat sie ihn zu Grabe tragen müssen. Nicht einmal Reinhards tragischer und viel zu früher Tod konnte den stolzen Hartung-Bauern dazu bringen, seiner Schwiegertochter die Hand zur Versöhnung zu reichen.
Wie schwer es Anita jetzt fallen muss, an die reich beschnitzte Eichentür des Hartunghofes zu klopfen, kann man ihrem blassen, viel zu ernsten Gesicht ablesen. Doch ihr bleibt keine andere Wahl als dieser Bittgang …




© 2006-08 Bastei Verlag