21.10.2017, 05:13 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_5503063.html

Heftvorschau Jerry Cotton Sonder-Edition


Band 63
Erschienen am 10.10.2017
Wild wie eine Harlem-Katze

Jerry goes to Hollywood? Nein, so weit war es noch nicht, aber als Produktionsassistent wirkte ich an einem Film mit, der bei uns in New York gedreht wurde. Natürlich war ich nur undercover eingeschleust worden, denn Rauschgiftdealer trieben sich auf dem Filmgelände herum. Star des Streifens war Virginia Appigail, eine Schauspielerin am Anfang einer steilen Karriere. Sie stammte aus dem New Yorker Stadtteil Harlem, war jung, aufregend und temperamentvoll. Und geriet ins Visier brutaler Gangster! Auf einmal hatte ich es nicht nur mit Rauschgift zu tun, sondern auch mit Mord und Entführung!


Band 64
Erscheint am 24.10.2017
Klinik der grausamen Frauen

Jerry Cotton auf Gespensterjagd! Nein, niemand bei uns vom FBI glaubt ernsthaft an Geister oder andere übersinnliche Erscheinungen. Aber in einem Wald namens Blackwood an der Staatsgrenze zu Connecticut kam es zu einer Reihe mysteriöser Verbrechen, die die Einwohner eines nahen Städtchens in Angst und Schrecken versetzten. Also schaute ich mich in Blackwood um, in dem Glauben, es mit ganz normalen menschlichen Tätern zu tun zu haben. Doch als ich dann auf eine Klinik stieß, die offenbar von Bestien beherrscht wurde, war schnell klar, dass meine Gegner alles andere als „normal“ waren!


Band 65
Erscheint am 07.11.2017
Heroin auf nackter Haut

Suman Tschan stammte aus Manila, Hongkong oder Japan – weiß der Teufel, woher! Ihre Augen waren unergründlich, ihr Gesicht von maskenhafter Schönheit. Sie war unsere wichtigste Zeugin im Fall der Rauschgiftschmuggler, die Heroin auf nackter Haut transportierten. Als sie mir Kaffee anbot, spürte ich eine seltsame Spannung. Ich beugte mich über die Tasse – und atmete den Geruch von bitteren Mandeln, den Duft von Zyankali …




© 2006-08 Bastei Verlag