16.12.2017, 00:30 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_5955470.html

Heftvorschau Silvia-Gold


Band 43
Erschienen am 21.11.2017
Ein bisschen Mut gehört dazu

Verzweifelt beobachtet Evelyn, wie ihr Mann nun schon seit Stunden versucht, der kleinen Maximiliane das Fußballspielen beizubringen. Dem süßen Mädchen stehen bereits die Tränen in den Augen, und seufzend wendet Evelyn sich ab. Markus wollte immer einen Sohn haben, aber das Schicksal hat ihnen weiteren Kindersegen versagt.
Plötzlich hat Evelyn eine Idee: Sie könnten doch ein Kind adoptieren! Aber Markus fühlt sich von diesem Vorschlag angegriffen und verlässt gekränkt die Wohnung.
Ihre Ehe scheint nicht mehr zu retten, bis Evelyn eines Morgens einen Zettel unter der Kaffeemaschine findet: „Organisation Kinderglück sucht dringend liebevolle und engagierte Pflegeeltern für das Kinderdorf in Siebenbrunn ...“


Band 45
Erscheint am 19.12.2017
Wofür du leben musst

Ihre Liebesgeschichte klingt wie ein Märchen: Der attraktive, erfolgreiche Architekt Markus Grothe verliebt sich auf den ersten Blick in die bildschöne Kinderbuch-Illustratorin Laura. Schon ein halbes Jahr später heiratet das junge Paar, und alle Hochzeitsgäste wünschen ihm ein langes glückliches Leben mit vielen Kindern. So weit, so gut ...
Ein Jahr später ... Nach außen wirken Markus und Laura noch immer wie ein Traumpaar, das ganz auf der Sonnenseite des Lebens steht. Niemand ahnt, was die beiden wirklich durchmachen, wie grausam das Schicksal bereits zugeschlagen hat. Laura ist todkrank – und schwanger. Ein Kind wächst in ihr, und sie ist verdammt zu sterben.
Nein! Laura will nicht ihrer ohnmächtigen Verzweiflung nachgeben, sondern beschließt, den scheinbar aussichtslosen Kampf aufzunehmen ...


Band 46
Erscheint am 30.12.2017
Das verlorene Paradies

Was ist geschehen? Warum bin ich in Indien – und dazu in einem Krankenhaus?
Müde schließt Martina die Augen. Die vergeblichen Versuche, sich an irgendetwas zu erinnern, strengen sie maßlos an. Wenn sie wenigstens einen winzigen Anhaltspunkt hätte, was sie zu dieser Reise veranlasst hat – und warum sie so viel Geld bei sich hat!
Als sie die Augen wieder aufschlägt, blickt sie direkt in das gut geschnittene Gesicht eines jungen Inders.
„Ich bin Prinz Ramin“, stellt er sich mit einem unergründlichen Lächeln vor. „Ich habe Ihnen das Leben gerettet und hoffe, dass Sie sich in meinem Palast erholen. Vielleicht kann ich Ihnen helfen, das Rätsel um Ihre Vergangenheit zu lösen!“
Martina nickt, und in diesem Moment beginnt für sie ein gefährliches Abenteuer ...




© 2006-08 Bastei Verlag