23.02.2018, 19:30 Uhr

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_6707765.html

Heftvorschau "Familie mit Herz"


Band 15
Erschienen am 13.02.2018
Denn sie kannte keine Liebe

„Sie schläft endlich“, berichtet Linda, als sie zurück ins Wohnzimmer kommt. Es ist vier Uhr in der Nacht, und aufregende Stunden liegen hinter ihr.
„Wir müssen die Polizei einschalten“, meint Jochen.
„Wozu?“ Linda lacht hart auf. „Uns wird ein kleines scheues Mädchen vor die Tür gesetzt, das seine Eltern nicht kennt und offensichtlich aus einem Kinderheim entführt worden ist. Warum sitzt es gerade vor unserer Tür?“ Lindas Stimme wird schrill. „Doch nur, weil du der Vater bist, und jemand der es weiß, will uns erpressen.“ Leise fügt sie hinzu: „Du hast mich also damals betrogen!“
„Hör mal, Linda!“, braust Jochen auf. „Es geht nicht um unsere Ehe, sondern um das arme Mädchen, das jetzt hier schläft – wenn es nicht vor lauter Angst wieder aufgewacht ist. Und außerdem habe ich dich nie betrogen!“
Linda hat ihren leeren Anschuldigungen nichts hinzuzusetzen und wendet sich ab. Kennt sie am Ende das Schicksal des Kindes und weiß, warum es gerade jetzt und hier aufgetaucht ist?


Band 16
Erscheint am 27.02.2018
Verschwörung im Kinderzimmer

Mitternacht ist vorbei, und die Lichter im Haus sind längst erloschen. Und doch schlafen nicht alle.
„Ich schwör dir, Mama hat sich in diesen Kerl verliebt!“, tuschelt Emmi ihrer Schwester zu.
Vor Aufregung hat sie hochrote Wangen.
Alina, die Ältere, kann den Gedanken genauso wenig ertragen.
„Ach, du spinnst ja, Mama ist mit ihren fünfunddreißig Jahren doch viel zu alt für die Liebe“, versucht sie, sich und Emmi zu beruhigen. Doch im nächsten Atemzug fügt sie hinzu: „Allerdings sollten wir vorsichtshalber doch etwas gegen diesen Julian unternehmen – nur so zur Vorbeugung!“
Man kann ja nie wissen ...


Band 17
Erscheint am 13.03.2018
Ich weiß, dass Mami heimlich weint

„Wir werden es schon überstehen“, flüstert Ellen Berthold und streichelt mit beiden Händen zärtlich über ihren gewölbten Bauch.
Der Schock und die Trauer, dass Jan Maranek, der geliebte Mann, eine andere heiratet, um die Firma zu retten, sitzen unglaublich tief. Aber das Leben muss ja weitergehen …
Und tatsächlich ist die Begegnung mit dem Opernsänger Ruwen Ehmlich, der wie sie ebenfalls alleinerziehend ist, ein Lichtblick. Er und seine süße kleine Tochter lassen Ellen wieder hoffnungsvoller in die Zukunft blicken.
Doch dann erzählt Ruwen ihr die Geschichte seiner unglücklichen Liebe – die Frau, die er einst liebte, ist Hanna Maranek, Jans Ehefrau. Und mit einem Mal sind alle Schatten der Vergangenheit wieder da ...




© 2006-08 Bastei Verlag