Heftvorschau           

Band 269
Erschienen am 12.07.2016
Schlaf dich gesund, Amelie

„Mädchen, sechs Jahre alt, Schussverletzung.“ Bei Dr. Peter Kersten schrillen innerlich alle Alarmglocken, als der Notruf bei ihm eingeht. Er hat in seinem Beruf oft mit sehr schweren Fällen zu tun, und als Notarzt wirft ihn so schnell nichts um. Aber Kinder sind seine Schwachstelle, und was der kleinen Amelie zugestoßen ist, lässt auch den erfahrenen Arzt alles andere als kalt.
Dem Mädchen steckt ein Pfeil im Hinterkopf, als es in die Notaufnahme der Sauerbruch-Klinik eingeliefert wird. Gemeinsam mit einer kompetenten Neurochirurgin kämpft Peter Kersten in einer stundenlangen, dramatischen Operation um das Leben des Kindes. Am Ende weiß niemand, wie es mit Amelie weitergehen wird. Wird sie jemals wieder aufwachen? Ist ihr Gehirn durch die Schusswunde so beeinträchtigt, dass sich ihr Leben für immer verändern wird?
Dies sind zunächst die drängendsten Fragen, doch noch andere Unklarheiten beschäftigen den Notarzt: Wie konnte es überhaupt zu dem Unfall kommen? Die Eltern des Mädchens sind sich sicher, dass der Sohn der verhassten Nachbarn absichtlich auf ihre Tochter geschossen hat. Der Junge hat die Tat ja sogar gestanden! Doch Dr. Kersten zweifelt an dieser Theorie. Wird es ihm gelingen, nicht nur die Schwerverletzte zu retten, sondern auch die Wahrheit ans Licht zu bringen?


Band 270
Erscheint am 26.07.2016
Noteinsatz am Badesee

Notarzt Peter Kersten staunt nicht schlecht, als sein Nachbar Louis Hartwig mit einer stark blutenden Wunde am Bein vor seiner Tür steht. Ein Monstrum habe ihn am See angegriffen, berichtet der sichtlich schockierte Mann. Es sei geschuppt gewesen und habe mit einem mächtigen Schwanz nach ihm geschlagen.
Zunächst hält Peter Kersten diese Erzählung für einen schlechten Scherz, doch dann zieht er mit seiner Pinzette ein seltsames Teilchen aus der Wunde des Mannes: Es sieht fast aus wie das abgebrochene Stück eines Reptilienpanzers!
Bald verdichten sich die Hinweise, dass sich in dem Gewässer tatsächlich ein Lebewesen befinden könnte, das für Badegäste und Spaziergänger eine große Gefahr darstellt. Der See wird von der Polizei abgesperrt, und Mitarbeiter des Zoos versuchen alles, um das Tier anzulocken und einzufangen. Als trotz aller Bemühungen kein Reptil zu sichten ist, beschließt Nikita Thoma, die Tierärztin des Zoos, tauchend weiterzusuchen. Da das Wasser sehr klar ist, muss es doch möglich sein, dieses Tier zu finden!
Alle sehen gebannt zu, wie die Tierärztin im Neoprenanzug in den See steigt. Zunächst scheint ihre Suche gefahrlos zu verlaufen, doch nachdem sie gerade wieder aufgetaucht ist, wird die junge Frau plötzlich hinuntergezogen, und die Wasseroberfläche färbt sich rot …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed