Heftvorschau Dr. Karsten Fabian           

Band 162
Erschienen am 21.06.2016
Für alle Fälle Dr. Fabian

Seit ihr Mann sich immer seltener zu Hause blicken lässt und seine Familie auch finanziell vernachlässigt, lebt die sensible Heike Kastor nur noch für ihren kleinen Sohn Thore. Der Junge leidet an einem merkwürdigen Hautausschlag, dessen Ursache kein Arzt feststellen kann.
Mit all ihren Sorgen kommt Heike schließlich zu Dr. Fabian, und der Landarzt setzte alle Hebel in Bewegung, um der jungen Frau und ihrem Kind zu helfen.
Aber dann geschehen seltsame Dinge: Zuerst wird im Ärztehaus eingebrochen, dann sprechen auf einmal mehrere Altenhagener von einem Gespenst, das angeblich im Dorf umgehe, und ein freundlicher, harmlos wirkender Gast im „Blechernen Krug“ entpuppt sich als hochspezialisierter Polizeibeamter.
Und ehe Dr. Fabian sich versieht, ist er in einen total verrückten Krimi verwickelt, in dem er unbeabsichtigt die Hauptrolle spielt …


Band 163
Erscheint am 05.07.2016
Der Mann, der unsere Ehe bedroht

Anna Dressler hat ein schönes Leben: einen Beruf, der sie ausfüllt, einen Mann, der sie bewundert und liebt, ein gemütliches Zuhause, und irgendwann möchten die beiden auch Kinder haben.
Aber seit Neuestem hat Anna einen ganz hartnäckigen Verehrer, einen sehr reichen Amerikaner, der ihr den Himmel auf Erden verspricht, wenn sie sich scheiden lässt und mit ihm die Welt bereist. Und plötzlich hat es tatsächlich den Anschein, als wolle Anna dem Werben dieses Mannes nachgeben …


Band 164
Erscheint am 19.07.2016
Patricia und der Lügenbaron

Seit die einundzwanzigjährige Patricia ihre Eltern verloren hat, fühlt Florentine Fabian sich ein bisschen für sie verantwortlich. Patricia steht ganz allein auf der Welt, hat nur noch einen Bruder, der seit Jahren in Südamerika lebt.
Eines Tages trifft Florentine Patricia vor dem Dorfkrug mit einem attraktiven Mann, doch auf den ersten Blick weiß die Landarztfrau, dass dieser Fremde Patricia niemals glücklich machen wird: Er ist viel zu elegant gekleidet, alles um ihn wirkt künstlich und falsch, und seine Lieblingsthemen sind seine gesellschaftliche Stellung und sein Reichtum.
Ich muss etwas unternehmen“, denkt Florentine, denn sie kann Patricia doch nicht mit offenen Augen ins Unglück rennen lassen …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed