Heftvorschau           

Band 178
Erschienen am 21.03.2017
So trösten nur Engel

In der Waldner-Klinik ist Schwester Angelika der Engel der Chirurgischen Station. Einfühlsam kümmert sie sich um die Patienten und hat auch bei privaten Nöten immer ein offenes Ohr.
Da ist, zum Beispiel, der alte Herr Lechner, der dringend einen Bypass braucht, sich aber nicht operieren lassen will, weil er niemanden hat, der sich um seinen geliebten Dackel kümmert. Erst als Schwester Angelika verspricht, Purzel in Pflege zu nehmen, stimmt er der OP zu …
Oder die arme Frau Klein, deren Mann im Schichtdienst arbeitet und sich deshalb nicht an die Besuchszeiten halten kann. Schwester Angelika drückt gern ein Auge zu, wenn er spätabends zu seiner Frau ins Zimmer schleicht …
Niemand in der Klinik ahnt, dass die junge Krankenschwester selbst ein großes Leid verbirgt – und ihr Lächeln stirbt, sobald sie die Klinik verlässt …


Band 179
Erscheint am 04.04.2017
Süße Lea, wo bist du?

Klar ist die Sommernacht, der Mond scheint zum Greifen nah, und unzählige Sterne funkeln wie Diamanten, als sich die kleine Cessna zum Himmel erhebt. Simon Lorenz, der Pilot, und seine vierjährige Tochter Lea genießen jede Sekunde ihres Abenteuers.
Doch dann zerreißt plötzlich ein gewaltiger Knall die Stille, und die Instrumente im Cockpit spielen verrückt. Simon kann die Maschine nicht oben halten. Hastig zieht er sein Kind zu sich auf den Schoß, dann betätigt er den Auslöser für den Schleudersitz.
Am nächsten Morgen finden zwei Wanderer das abgestürzte Flugzeug. Es sind Dr. Frank und Dr. Waldner. Sofort kümmern sie sich um den schwer verletzten Piloten. Doch wem gehören die kleinen roten Schuhe?


Band 180
Erscheint am 11.04.2017
Genug gelitten

Das Schicksal hat Theresa wirklich übel mitgespielt: Erst zwei Jahre ist es her, dass ihr Mann beim Klettern in den Bergen tödlich verunglückt ist. Kurz darauf hat sie ihr ungeborenes Baby verloren.
In ihrer unendlichen Trauer hat die junge Frau Zuflucht und Trost bei ihrer allein stehenden Tante gesucht und gefunden. Doch nun wird sie auch dieses Zuhause wieder verlieren, denn Tante Greta leidet an ALS, der Amyotrophen Lateralsklerose. Eine Krankheit, die man bis heute nicht heilen kann. Dr. Frank kann nur versuchen, ihr die verbleibenden Wochen so erträglich wie möglich zu machen.
Theresa jedoch verdrängt hartnäckig den nahenden Abschied – ebenso wie die Schmerzen in ihrem eigenen Körper …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed