Heftvorschau "Notärztin Andrea Bergen"           

Band 1319
Erschienen am 14.02.2017
Dr. Bergen und die Hoffnungslose

Als die schöne Jasmin Sanders an diesem Nachmittag nach Dienstschluss das Elisabeth-Krankenhaus verlässt, macht sie sich beschwingt auf den Weg in den Weltladen in der Innenstadt, der einem gewissen Jens Herbiger gehört – einem Mann mit wunderschönen braunen Augen und dem sympathischsten Lächeln der Welt. Seitdem Jasmin ihm begegnet ist, ist wieder Hoffnung in ihr Herz gezogen – Hoffnung, einen Neuanfang zu wagen und dem verhassten Leben an der Seite ihres egozentrischen Ehemannes zu entkommen. Doch als sie nun die Straße überquert und auf Jens’ Ladentür zusteuert, erfasst sie plötzlich ein Gefühl drohender Gefahr. Vergessen ist die gerade noch empfundene Vorfreude auf das Wiedersehen mit Jens. Obwohl eine innere Stimme sie eindringlich warnt, es zu lassen, betritt Jasmin das Geschäft – und wenig später nimmt ein Drama seinen Lauf, das Jasmin in die größte Krise ihres Lebens stürzen soll …


Band 1320
Erscheint am 28.02.2017
Tu nichts, was du morgen bereust

Wie unzählige Male zuvor haben sich Zoe und ihr guter Freund Oscar mit ihren Mountainbikes aufgemacht, um sich auf dem Waldparcours auszutoben. Doch während die beiden querfeldein über Baumstämme und andere Hindernisse jagen, wird der jungen Zoe immer wieder seltsam schwindelig. Oscar ahnt davon nichts – und deshalb tritt Zoe umso kräftiger in die Pedale. Niemand soll wissen, was an ihrer schlechten Kondition und ihrer Kurzatmigkeit schuld ist, vor allem Oscar nicht, der schrecklich enttäuscht von ihr wäre …
Doch wenig später bricht Zoe zusammen. Ihr Herz rast, als wollte es ihr aus der Brust springen, und der Atem wird ihr knapp und knapper!
Während Oscar verzweifelt den Notruf wählt, ist Zoe sicher, sterben zu müssen – und so für das zu büßen, was sie ihrem Körper, wider besseres Wissen, über Monate und Wochen angetan hat …


Band 1321
Erscheint am 14.03.2017
Das Glück begann im Krankenzimmer

Mit einem zärtlichen Lächeln streichelt die schöne Bettina über ihren leicht gewölbten Leib. Noch ist nicht zu sehen, dass sich ihr allergrößter Wunsch schon bald erfüllen wird: In etwas mehr als fünf Monaten werden Burkhard und sie endlich, endlich ihr heiß ersehntes Baby in den Armen halten! Wenn – und bei diesem Gedanken krampft sich Bettinas Herz vor Angst zusammen –, wenn diesmal alles gut geht und sie ihr Kind nicht wieder vor der Zeit verliert! Nach den zwei Fehlgeburten, die Bettina bereits erlitten hat, könnte sie einen solchen Verlust kein weiteres Mal verkraften …
Anders als sonst will das Gefühl der Angst sie an diesem Tag nicht mehr verlassen – im Gegenteil: Die Empfindung, dass etwas Bedrohliches auf sie zukommt, dem sie nicht entrinnen kann, wird sogar stärker! Und Bettinas dunkle Ahnung soll sie tatsächlich nicht täuschen: Schon am Abend wird das Unfassliche geschehen, das alles, was Bettina wichtig ist, zerstört …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed