Heftvorschau "Notärztin Andrea Bergen"           

Band 1317
Erschienen am 17.01.2017
Glück auf der Kinderstation

Immer wieder lässt Dr. Siggi Baumgärtner die wunderschöne nepalesische Prinzessin-Puppe tanzen und singen, doch die fünfjährige Amelie schenkt weder dem jungen Kinderarzt noch der Handpuppe einen Blick. Grenzenlose Trauer liegt auf dem blassen, eingefallenen Kindergesicht, dem man die Strapazen der Chemotherapie deutlich ansieht.
Seit die Kleine an Nierenkrebs, dem Wilms-Tumor, erkrankt ist, scheinen ihre Pflegeeltern sie vergessen zu haben. Nur Amelies geliebter „Onkel Lassi“, der Bruder der Pflegemutter, verbringt täglich viele Stunden an Amelies Bett. Doch auch er dringt nicht mehr zu Amelie durch, seit die Kinder-Urologin Dr. Alisha Benning das Elisabeth-Krankenhaus verlassen hat und in ihre nepalesische Heimat zurückgekehrt ist. Seit diesem Tag hat Amelie sich aufgegeben, und keine Therapie der Welt scheint ihr noch helfen zu können. Nur „Lisha“, doch die ist weit, weit fort ...


Band 1318
Erscheint am 31.01.2017
Das Kleid, das ich nie tragen werde

Ein Traum aus Seide und Spitze und in seiner Schlichtheit von unbeschreiblicher Eleganz – das ist das Brautkleid, von dem Ariane schon seit ihrer Kindheit träumt. Wider alle Vernunft hat sie es sich bereits vor Jahren gekauft – lange bevor sie Leonhard, dem Mann ihres Lebens, begegnet ist! Aber nun sollen sich bald all ihre schönsten Mädchenträume erfüllen: Ariane erwartet ein Baby, und Leonhard hat um ihre Hand angehalten! Gleich nach der Geburt ihres Kindes soll die Märchenhochzeit Wirklichkeit werden …
Doch ein tragischer Unfall zerstört all ihre Hoffnungen: Bei ihrer Arbeit im Brautstudio stürzt Ariane hochschwanger von einer Leiter und erleidet wenig später eine Fehlgeburt! Dieses Drama ist das Ende ihres Traumes, denn Ariane verliert alles, was ihr lieb und teuer war: ihr ungeborenes Baby, die Hoffnung auf ein neues Mutterglück – und Leonhard, der damit nicht leben kann …


Band 1319
Erscheint am 14.02.2017
Dr. Bergen und die Hoffnungslose

Als die schöne Jasmin Sanders an diesem Nachmittag nach Dienstschluss das Elisabeth-Krankenhaus verlässt, macht sie sich beschwingt auf den Weg in den Weltladen in der Innenstadt, der einem gewissen Jens Herbiger gehört – einem Mann mit wunderschönen braunen Augen und dem sympathischsten Lächeln der Welt. Seitdem Jasmin ihm begegnet ist, ist wieder Hoffnung in ihr Herz gezogen – Hoffnung, einen Neuanfang zu wagen und dem verhassten Leben an der Seite ihres egozentrischen Ehemannes zu entkommen. Doch als sie nun die Straße überquert und auf Jens’ Ladentür zusteuert, erfasst sie plötzlich ein Gefühl drohender Gefahr. Vergessen ist die gerade noch empfundene Vorfreude auf das Wiedersehen mit Jens. Obwohl eine innere Stimme sie eindringlich warnt, es zu lassen, betritt Jasmin das Geschäft – und wenig später nimmt ein Drama seinen Lauf, das Jasmin in die größte Krise ihres Lebens stürzen soll …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed