Heftvorschau "Chefarzt Dr. Holl"           

Band 1800
Erschienen am 10.01.2017
Vielen Dank, Stefan Holl!

40 Jahre Berling-Klinik – ein Anlass, der gefeiert werden muss, findet Chefarzt Dr. Holl. Deshalb engagiert er die junge, erfolgreiche Eventmanagerin Sandra Osten, um für die Familien Holl und Berling, die Klinikmitarbeiter und alle Patienten ein wunderschönes Fest auszurichten, das allen noch lange im Gedächtnis bleiben soll. Und tatsächlich – Sandra wächst über sich selbst hinaus und organisiert eine Jubiläumsfeier der Superlative ...
Doch während unten im Klinikpark alle fröhlich feiern, tanzen und lachen, durchlebt oben auf der Inneren Station ein Mann die schwersten Stunden seines Lebens, denn er muss um seine schwer herzkranke Frau fürchten. In seiner Verzweiflung redet er sich ein, Dr. Holl könnte ihr ein Spenderherz beschaffen und die Warteliste von Eurotransplant umgehen. Um den Klinikleiter zu erpressen, nimmt er eine Geisel und droht, sie zu erschießen! Die Geisel ist niemand anders als die hübsche Sandra Osten, der Dr. Holl so viel zu verdanken hat …


Band 1801
Erscheint am 24.01.2017
Ein Mann gibt sich auf

Für den IT-Experten Mirco Heinze ist seine wunderschöne Frau die Liebe seines Lebens. Er ist glücklich mit ihr an seiner Seite, obwohl er sich insgeheim wünscht, Carmen wäre ein bisschen leidenschaftlicher und nicht so prüde.
Umso erschütterter ist er, als er eines Tages von der Arbeit nach Hause kommt und sie in flagranti mit einem anderen Mann erwischt. Der Anblick seiner nackten Frau in den Armen ihres Liebhabers bricht Mirco schier das Herz. Er ahnt nicht, dass dieser skrupellose Mistkerl, mit dem Carmen ihn betrogen hat, ihm nicht nur seine Frau genommen hat, sondern sich anschickt, sein ganzes Leben zu zerstören …


Band 1802
Erscheint am 07.02.2017
Annika – für immer stumm?

Die fünfjährige Annika ist furchtbar enttäuscht. Zuerst bricht die Mama ihr Versprechen und holt sie nicht vom Kindergarten ab, und dann erzählt Oma Hedwig ihr, dass die Mama nun beim lieben Gott im Himmel ist. Was macht die Mama da oben? Annika braucht ihre Mama doch hier!
Als die Kleine dann Tage später neben ihrem Papa am offenen Grab steht und auf den dunklen Sarg schaut, bricht das Kinderherz entzwei – und Annika verstummt!
Doch Christian Baumann ist so sehr mit seiner eigenen Trauer beschäftigt, dass er blind ist für die Not seiner Tochter. Wird er rechtzeitig begreifen, wie sehr Annika jetzt seine Liebe braucht und dass die Kleine Gefahr läuft, ihre Sprache für immer zu verlieren?



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed