G.F. Unger Archiv

Schauen Sie sich hier alle bisher veröffentlichten Bände der Reihe 'G.F. Unger' an. Die nachfolgenden Links ermöglichen Ihnen, direkt einen der letzten neun Bände aufzurufen. Natürlich können Sie auch blättern oder die gewünschte Bandnummer eingeben.


1953
Pass der Verlorenen
1952
Nach Laramie, Boys!
1951
Yellowstone Pierce
1950
Das schwöre ich dir!
1949
Montana City
1948
Longhorn-Weide
1947
Dies ist mein Land
1946
Der Schmied von Gunnison
1945
Latimer

Band 1918
Erschienen am 08.08.2017
Der Höllenhund
Geschrieben von G. F. Unger

Es gab in der griechischen Mythologie jenen Höllenhund, den man Zerberus nannte. Er hatte drei Köpfe, einen Schlangenschweif und bewachte den Eingang zur Unterwelt.
Jeden Eintretenden wedelte er freundlich an, ließ ihn herein, jedoch nicht wieder hinaus. Und erst der mächtige Herkules vermochte ihn wegzuführen.
Dies ist die Geschichte von Jake Turnbull, den man Höllenhund nannte.
Er hatte zwar keine drei Köpfe, dafür aber drei ihm hörige Revolverschwinger, die ihm ohne Gewissensbisse dienten, weil sie sich in der Macht sonnten, die ihr Herr und Meister auf die Menschen ausübte - auch wenn es eine brutale und Menschen verachtende Macht war.
Und so musste erst ein Mann wie Pernel Scott kommen - so wie damals Herkules in der Göttersage -, um den Höllenhund zu bezwingen.
Doch was Herkules schaffte, dies ist im wirklichen Leben unter uns Menschen vielleicht gar nicht möglich.
Und so sollte die Geschichte von Jake Turnbull, dem Höllenhund, und seinem Bezwinger Pernel Scott eigentlich eine spannende Geschichte werden …


Vorheriges HeftVorheriges Heft
Direktsprung zu Heft Nächstes HeftNächstes Heft

Eine Vorschau auf die kommenden Hefte finden Sie bei der Heftvorschau für 'G.F. Unger'


Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed