G.F. Unger Archiv

Schauen Sie sich hier alle bisher veröffentlichten Bände der Reihe 'G.F. Unger' an. Die nachfolgenden Links ermöglichen Ihnen, direkt einen der letzten neun Bände aufzurufen. Natürlich können Sie auch blättern oder die gewünschte Bandnummer eingeben.


1978
Wer keine Gnade kennt
1977
Todesspiel in Warlock
1976
Eine Kutsche für den Teufel
1975
Glücksjäger
1974
Der Vormann
1973
Arrow-Brand
1972
All right, Jerry Queene!
1971
Zwei in der Hölle
1970
El Capitan

Band 1938
Erschienen am 23.12.2017
Yucca
Geschrieben von G. F. Unger

Das Lager von Yuccas Horde liegt seit einigen Tagen und Nächten gut versteckt in einer Querschlucht des Arivaipa Canyons. Etwa siebzehn Frauen und fast ebenso viele Kinder hausen hier um den einzigen Jacal, in dem sich die sieben Alten aufhalten. Es sind vier alte Krieger und drei noch ältere Frauen von Yuccas Horde, die nicht mehr durch das raue Wüstenland wandern und auch nicht reiten können. Ihr Leben wird hier enden. Sie werden in diesem Jacal sterben, wahrscheinlich in den nächsten Tagen und Nächten einschlafen und nicht mehr aufwachen.
Das ist so Brauch bei den Mescaleros. Wenn die Alten zu nichts mehr taugen und die Horde nur noch behindern, dann legen sie sich nieder und warten auf die Erlösung.
Der Chief des Lagers - Yucca -, ist während dieser Tage und Nächte mit seinen Kriegern abwesend. Sie haben eine Wildpferdherde eingefangen und die Tiere einigermaßen zugeritten. Dann sind sie nach Mexiko hinüber, wo sie einen Abnehmer für die Tiere kennen, der sie auch mit Waffen und Munition versorgt.
Das Lager ist in diesen Tagen und Nächten also ungeschützt. Und so ist es auch in der Nacht, in der diese Geschichte beginnt ...


Vorheriges HeftVorheriges Heft
Direktsprung zu Heft Nächstes HeftNächstes Heft

Eine Vorschau auf die kommenden Hefte finden Sie bei der Heftvorschau für 'G.F. Unger'


Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed