Heftvorschau           

Band 118
Erschienen am 12.07.2016
Im Sommer will ich fröhlich sein!

Das neue Zimmermädchen ist ein Glückstreffer für das Berghotel: Luisa arbeitet fleißig, ist zuverlässig und hilft überall, wo sie gebraucht wird. Durch ihre bescheidene und freundliche Art ist sie überall beliebt.
In ihrer Freizeit erkundet Luisa die schöne Umgebung des Zillertals. Sie will diesen Sommer in vollen Zügen genießen. Niemand ahnt jedoch, dass die Zwanzigjährige ein bitteres Geheimnis hütet – auch Erik Platzer nicht. Der verwitwete Naturfotograf macht im Berghotel Urlaub mit seinem neunjährigen Sohn Jonah. Nach mehreren unliebsamen Zusammenstößen seines Sohnes mit Lehrern und der Polizei setzt der verzweifelte Vater all seine Hoffnungen auf einen Ortswechsel, um Jonah endlich wieder auf den richtigen Weg zu bringen.
Erik und Luisa fühlen sich gleich zueinander hingezogen, als sie sich zum ersten Mal begegnen, doch beide kämpfen gegen ihre Gefühle an. Erik hat sich geschworen, nie wieder eine Beziehung einzugehen, und Luisa glaubt, dass Erik sie ohnehin verachten würde, wenn er wüsste, was sie vor der Außenwelt verbirgt …


Band 119
Erscheint am 26.07.2016
Drohende Gefahr im Berghotel

Hedi Kastler, die Inhaberin des Berghotels, ist von ihrem neuen Gast Cornelius sehr angetan. Der freundliche junge Mann ist äußerst sympathisch und dabei auch noch auffallend attraktiv. Zusammen mit seiner Schwester Eva-Maria verbringt er seinen Urlaub im Berghotel.
Besonders das Reiten scheint ihn zu begeistern, mehrmals bucht er über Hedi Kastler Wanderritte, welche von dem einheimischen Madel Leni Wallner geleitet werden. Leni versteht sich mit Cornelius auf Anhieb blendend, zwischen ihnen sprühen schnell die Funken. Glücklich berichtet das Madel Hedi Kastler, dass es sich in den anziehenden Mann verliebt hat.
Doch dann macht die Hotelchefin eine verstörende Entdeckung: Sie sieht, wie sich Eva-Maria und Cornelius äußerst leidenschaftlich küssen. Wie kann das sein? Hegen die beiden verbotene Gefühle füreinander? Oder sind sie etwa gar keine Geschwister?
Doch was auch immer sich Hedi auszumalen versucht, sie ahnt nicht einmal, welch perfides Spiel Cornelius und Eva-Maria spielen – und in welch großer Gefahr Leni schwebt …


Band 120
Erscheint am 09.08.2016
Vertrau auf die Zukunft, Kerstin!

Seit einem großen Streit vor einem Jahr hat die neunzehnjährige Kerstin Härtl keinen Kontakt mehr zu ihrer Schwester Laura. Sie leidet sehr darunter, schließlich waren sie einander früher so nah. Umso entsetzter reagiert sie, als sie eines Tages einen Anruf aus der Salzburger Uniklinik erhält und erfährt, dass Laura nach einem schweren Autounfall im Koma liegt. Da sie ungebremst in einen Brückenpfeiler gefahren ist, vermutet der behandelnde Arzt, dass sie sich absichtlich etwas antun wollte.
Kerstin ist wie vor den Kopf geschlagen. Ihre Schwester war doch immer ein so fröhlicher und optimistischer Mensch! Was könnte sie zu einer solchen Verzweiflungstat getrieben haben? Wodurch hat sie sich so verändert?
Ihre Suche nach Antworten führt Kerstin ins Zillertal nach St. Christoph. Vieles deutet darauf hin, dass Laura ein Geheimnis verbarg, welches sich hier auflösen könnte.
An einem schönen Sommertag macht Kerstin dann tatsächlich eine furchtbare Entdeckung, die ihr erbarmungslos vor Augen führt, was ihrer Schwester widerfahren ist. Der jungen Frau bleibt jedoch nicht viel Zeit, dieses schreckliche Wissen zu verarbeiten, denn plötzlich schwebt sie selbst in größter Lebensgefahr …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed