Heftvorschau "Die schönsten Bergromane"           

Band 160
Erschienen am 19.07.2016
Mit dieser Liebe tief im Herzen

Langsam lässt Christian Kohler den Blick über die frühlingshafte Bergwelt gleiten, doch für die Schönheit dieses idyllischen Fleckchens Erde hat er heute keinen Sinn. So sieht er nicht die saftig grünen Wiesen, nicht die malerischen Bauernhäuser, die sich weit die Hänge hinaufziehen …
Mit seinen Gedanken ist der junge Anwalt nämlich noch immer in München, in der Kanzlei, die ihn beurlaubt hat, bei seiner geliebten Carola – und bei dem ungeheuerlichen Vorwurf, den man gegen ihn erhoben hat. Hier, fern von allem, was ihm lieb und teuer ist, soll Christian warten, bis der schwere Verdacht entkräftet und sein ehemals makelloser Ruf wiederhergestellt ist.
Doch auch wenn der kleine Einöd-Hof hoch über Steinkirchen für den sympathischen jungen Mann rasch zu einem tröstlichen Zuhause wird, findet er in den Bergen keinen Frieden, denn am Tag und in der Nacht sehnt er sich nach seiner Liebsten, und der Schmerz über die Trennung macht ihm das Herz so schwer. Wird er Carola womöglich niemals wiedersehen?


Band 161
Erscheint am 02.08.2016
Herzensgold

Es ist wie bei einer Lawine. Da wird etwas losgetreten, ein Stein oder ein Schneebrett, und plötzlich gibt es kein Halten mehr. So jedenfalls kommt der bildhübschen Erika derzeit ihr Leben vor. Von einem Tag auf den anderen muss sie zu ihrem Leidwesen zur Zirbel-Alm hinauf, um die Goldwäscher zu betreuen. Goldwäscher? Jawohl! Um den Tourismus anzukurbeln, hat nämlich der Bürgermeister von Hohenstein eine alte Legende wiederbelebt, die von Goldfunden oben am Berg berichtet, und er hat die Almhütte kurzerhand zum Goldwäscher-Haus umgebaut. Ohne allerdings die Folgen zu bedenken. Und die sind beträchtlich, vor allem für Erika, die in heimlicher Liebe dem Knecht Andreas angehört. Plötzlich hängt ihr Glück am seidenen Faden, bedroht nicht nur von der Jagd nach Gold. Dabei weiß Erika eines doch genau: Das einzige Gold, das wirklich zählt, ist das Herzensgold – die Liebe!


Band 162
Erscheint am 16.08.2016
Das Geheimnis der Hoftochter

„Der Martin ist genau der richtige Mann für dich“, sagt Anna Schönbichler träumerisch. „Er hat dich gern, und du könntest weit und breit keinen Besseren finden. Morgen wird er herkommen, um dich zu fragen.“
Ein Glück, dass die Schönbichler-Bäuerin mit ihrer Handarbeit beschäftigt ist! Deshalb sieht sie nicht, dass Loni bei ihren Worten tief errötet und ein ganz entsetztes Gesicht macht. Oh, wenn die strenge Mutter wüsste, dass sich das Madel seinen zukünftigen Mann längst selbst ausgesucht hat! Allerdings ist ihr Liebster ein Bursche, von dem Loni weiß, dass die Mutter ihn als Hochzeiter ablehnen würde. Lukas ist nämlich arm wie eine Kirchenmaus. Aber Loni liebt ihren Schatz so sehr, dass sie sich von keiner Macht der Welt von ihm abbringen lassen wird …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed