Heftarchiv "Die schönsten Bergromane"

Schauen Sie sich hier alle bisher veröffentlichten Bände von "Die schönsten Bergromane'' an. Die nachfolgenden Links ermöglichen Ihnen, direkt einen der letzten neun Bände aufzurufen. Natürlich können Sie auch blättern oder die gewünschte Bandnummer eingeben.


222
Warten auf den Erben
221
Junges Glück auf altem Hof
220
Da floh sie in die Berge
219
Der neue Doktor von Himmelsruh
218
Die Gefangene vom Meisnerhof
217
Mein geliebter kleiner Sohn!
216
Romanze mit der schönen Fremden
215
Das Mädchen mit dem Medaillon
214
Die entführte Bauerntochter

Band 201
Erschienen am 13.02.2018
Die Bauerntochter und der Filmstar

In ganz Niederndorf spricht man davon, dass das beschauliche Dörfchen Drehort eines Heimatfilms werden soll. Und kein anderer als der berühmte Filmstar Fred Paulsen wird die Hauptrolle spielen. Die Bichler-Rosl ist ganz aus dem Häuschen, schwärmt sie doch seit Langem für den charmanten Schauspieler. Seine Bilder zieren die Wände in ihrer kleinen Kammer. Aber freilich ist das alles nur Schwärmerei, denn Rosl weiß, wem ihr Herz gehört: dem feschen Paul vom Brücknerhof. Im Sommer soll schließlich Hochzeit gefeiert werden.
Aber Paul und die Hochzeit rücken erst einmal in weite Ferne, als die Filmleut im Dorf ankommen. Rosl nutzt jede Gelegenheit und schaut beim Drehen zu. Dem Schauspieler fällt das süße Bauernmädchen mit den langen schwarzen Haaren und den grünen Augen sofort auf. Und Fred Paulsen übt einen Zauber auf Rosl aus, dem sie sich nicht entziehen kann. In der Dunkelheit treffen sich die beiden heimlich, und Rosl weiß, sie darf Fred nicht wiedersehen, darf sich nicht in ihn verlieben. Ihr Herz gehört nur Paul, nicht einmal in Gedanken darf sie ihn betrügen. Und doch wird sie den Schauspieler wiedersehen, sie kann nicht anders ...


Vorheriges HeftVorheriges Heft
Direktsprung zu Heft Nächstes HeftNächstes Heft

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed