Heftarchiv "Der Notarzt"

Schauen Sie sich hier alle bisher veröffentlichten Bände von "Der Notarzt"' an. Die nachfolgenden Links ermöglichen Ihnen, direkt einen der letzten neun Bände aufzurufen. Natürlich können Sie auch blättern oder die gewünschte Bandnummer eingeben.


322
Ein Vater zum Verlieben
321
Ein falscher Griff ins Regal ...
320
Die Kraft der wahren Liebe
319
Ein Wiegenlied für Anton
318
Wer sich die Hände in Unschuld wäscht ...
317
Und dann ein lauter Knall
316
Kampf um Leben und Tod
315
Einsames Baby sucht neue Mama
314
Notruf aus dem Hörsaal

Band 319
Erschienen am 12.06.2018
Ein Wiegenlied für Anton

Julia ist überglücklich, denn vor zwei Tagen hat sie einen bezaubernden kleinen Jungen zur Welt gebracht. Nun steht endlich die erste Nacht in ihrem eigenen Zuhause an.
Als Anton friedlich in seiner Wiege eingeschlafen ist, kann auch die erschöpfte Mutter ihre Augen nicht länger offen halten. Doch knapp zwei Stunden später wird sie ruckartig wach. Ein ungutes Gefühl hat sich in ihr breitgemacht und sie aufschrecken lassen, ohne dass sie sich erklären kann, woher ihre Unruhe stammt. Auf Zehenspitzen schleicht sie ins Kinderzimmer, um nach ihrem Schatz zu sehen. Hier ist alles ruhig. Aber als Julia näher an die Wiege herantritt, stockt ihr der Atem. Ihr Baby schläft gar nicht – es ist offenbar tot!
Panisch wählt sie den Notruf.
„Ein Rettungswagen ist in wenigen Minuten bei Ihnen“, verspricht die Dame von der Notrufzentrale mit ruhiger Stimme. Doch nichts kann Julia beruhigen. Ihr Anton ist schneeweiß im Gesicht, die zarten Lippen ganz blau. Kann für den Kleinen überhaupt noch etwas getan werden? Die verzweifelte Frau weiß nur eines: Wenn ihr Junge stirbt, dann will auch sie nicht weiterleben ...


Vorheriges HeftVorheriges Heft
Direktsprung zu Heft Nächstes HeftNächstes Heft

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed