Heftvorschau "Die Welt der Hedwig Courths-Mahler"           

Band 334
Erschienen am 21.02.2017
Vergiss deinen Stolz, Komtess

Komtess Inga von Danneberg wirkt unwahrscheinlich zart und zerbrechlich in der dunklen Trauerkleidung. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters und dem unabwendbaren Verlust des hochverschuldeten Schlosses steht ihr nun die nächste schwere Prüfung bevor. Gräfin Diehl ist gekommen, um Inga unmissverständlich klarzumachen, dass die Verlobung mit ihrem Sohn Paul aufgelöst werden muss. Er kann keine "Bettelprinzess" zur Frau nehmen!
Angewidert wendet Inga sich ab. So also ist es um Pauls Liebe bestellt. Ihm hat sie geglaubt und blind vertraut, nun schickt er feige seine Mutter vor.
"Ihr Sohn ist frei, Gräfin!", erklärt Inga. Mühsam beherrscht klingelt sie nach dem Diener. "Begleiten Sie Gräfin Diehl hinaus."
In diesem Moment erkennt Inga, dass ein Mensch alles verlieren kann – das Vermögen, die Heimat, ja sogar die Liebe – aber nicht den Stolz …


Band 335
Erscheint am 28.02.2017
Der Ring, der auf dich wartet

Niemals hätte der reiche Fabrikdirektor Dr. Henning Randin sich vorstellen können, eine Frau so sehr zu lieben wie Linde Jensch. Und dabei hat er sich seine Braut nur "gekauft". Zehntausend Mark hat die hübsche Schmuckverkäuferin bekommen, um Hennings Onkel Martin die perfekte Braut vorzuspielen. Der Besitzer der riesigen Randin-Werke möchte nämlich zuerst die Bräute seiner drei Neffen kennenlernen, ehe er sich entscheidet, wem er seine Werke eines Tages vererben wird.
Linde erobert nicht nur Onkel Martins Herz im Sturm, sondern auch das seines Neffen. Doch niemals würde Henning zu hoffen wagen, dass dieses entzückende Geschöpf einen "Krüppel" wie ihn lieben könnte, denn er ist seit einem Reitunfall gehbehindert. Und so verschweigt er Linde beharrlich seine wahren Gefühle, und der Kummer, ihre blutroten Lippen nicht küssen zu dürfen, zerreißt ihm das Herz …


Band 336
Erscheint am 07.03.2017
Sie kam mit leeren Händen

Aus reinem Pflichtbewusstsein erklärt sich der Gutsbesitzer Nikolaus Rhode bereit, die Vormundschaft für eine entfernte Verwandte zu übernehmen. Die arme, kaum achtzehnjährige Adrienne Weigand ist überglücklich, auf Gut Niehoff eine neue Heimat zu finden. Am liebsten würde sie dieses herrliche Fleckchen Erde niemals wieder verlassen. Doch schon bald verliebt sich Nikolaus' Freund Hendrik Giese Hals über Kopf in die hübsche junge Dame und hält um ihre Hand an. Sein Antrag stürzt Adrienne in einen tiefen Konflikt, denn sie erwidert seine Liebe nicht. Sie möchte Hendrik, der ihr ein treuer Freund geworden ist, aber nicht enttäuschen. Er ist ein so wunderbarer Mensch, so charmant und liebevoll, und daher willigt sie schließlich ein, seine Frau zu werden.
Doch kaum haben sich die beiden verlobt, als Nikolaus schwer erkrankt. Während der Gutsherr mit dem Tode ringt, begreift Adrienne, dass er alles für sie bedeutet. Aber nun ist sie seinem besten Freund versprochen …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed