Heftvorschau "Winchester"           

Band 494
Erschienen am 21.02.2017
Treibjagd auf die Höllen-Bande

Sergeant Clayton und seine drei Untergebenen waren in bester Stimmung, als sie in einer heißen Sommernacht den Horseshoe Saloon von Laramie verließen. Es war eine Stunde vor Mitternacht. Sie hatten wochenlang den Südosten des Staates nach aufständischen Indianerhorden abgesucht, die sich auf dem Weg nach Norden befinden sollten. Aber ihnen war keine Rothaut begegnet. Nun genossen sie die ersten erholsamen Stunden nach den durchlittenen Strapazen. Um Mitternacht mussten sie sich im Fort zurückmelden. Doch sie kamen niemals dort an ...


Band 495
Erscheint am 28.02.2017
Das Colt-Ass

Anfang Mai tauchte die erste Treibherde am Horizont auf, und bis zum Mittag des ersten Tages strömten dreitausend Texas-Longhorns auf die vorbereiteten Weideplätze nördlich von Abilene. Und noch vor Sonnenuntergang jagte die erste Gruppe halbwilder Texaner-Cowboys in die Stadt hinein, in der sie mal wieder richtig die Puppen tanzen lassen wollten. Und den neuen Marshal von Abilene hatten sie auf dem Kicker, weil er ein "verdammter Yankee" war.
Wild Bill Hickok saß wie üblich bei einer Partie Poker, als er sie kommen sah. Er erhob sich und schob seine Karten zusammen. "Entschuldigen Sie, Gentlemen, aber ich glaube, es gibt Arbeit für mich." Dann schlug er die Rockschöße von den Griffen seiner Colts zurück, nahm die Schrotflinte in die Hand und trat in den Staub der Texas-Street, der von der tiefstehenden Sonne rot gefärbt wurde...


Band 496
Erscheint am 07.03.2017
Comanche Mesa

Matt Drennan war auf dem Weg zur abfahrbereiten Postkutsche, als er einen scharfen Ruf vernahm: "Hurst!"
Der Mann vor Drennan drehte sich um. "Was wollen Sie von mir?", fragte er, während Drennan ein Stück zur Seite glitt.
Drüben stand ein Mann. Seine Hand schwebte über dem Revolverkolben. "Zieh schon, Hurst!", schrie er. "Du weißt genau, was ich will!"
Da nahm Drennan eine Bewegung an der Ecke des Stationshauses wahr. Der Schatten eines Mannes fiel auf den Staub. Ein großer Hut tauchte hinter der Ecke auf, darunter ein Gewehr, das langsam in die Höhe ging und auf Hurst zielte. Hier sollte ein Mord geschehen - und da würde Matt Drennan nicht tatenlos zuschauen. Er zog im gleichen Augenblick, als Hurst zu seinem Colt griff. Vier Schüsse krachten fast gleichzeitig, aber nur zwei Kugeln fanden ihr Ziel ...



Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed