Heftvorschau "Winchester"           

Band 507
Erschienen am 23.05.2017
Allein unter Wölfen

Die Stadt Clearwater lag unter einem glitzernden Sternenhimmel, als Langdon aus dem Saloon trat und hinüber zum Stall schlenderte. Mitternacht war vorüber, und noch in dieser Nacht wollte er einen Brief zur Poststation von Soda Springs bringen. Es war ein Geheimbericht über alles, was er bisher herausgefunden hatte.
Über dem Stalltor hing eine Laterne. Am Rand des Lichtkreises blieb Langdon stehen. Da! Hatte sich nicht ein Schatten in der Dunkelheit bewegt? Seine Nerven vibrierten. Vorsichtig glitt er weiter und zog das Stalltor auf. Er duckte sich, um hineinzuschlüpfen - und erstarrte, als er hinter sich ein Geräusch hörte. Er zog den Revolver und wollte sich herumwerfen. Zu spät!


Band 508
Erscheint am 30.05.2017
Gunsmoke Sands

John Sands lenkte seinen Rappen zum Fluss hinunter, als er das Krachen des Revolverschusses hörte. Sofort hielt er an. Seine Hand senkte sich auf den Kolben des Marlinkarabiners. Noch ein Schuss. Ein Schrei. Über den Fluss hinweg konnte Sands den unteren Teil einer staubigen Straße sehen. Ein Reiter preschte die Straße hinauf.
Sands trieb den Rappen hinter einen halbverdorrten Weidenbusch. Er sah, dass der Reiter schwankte. Dann fiel ein dritter Schuss - aus einem Büffelgewehr. Der Reiter flog aus dem Sattel und sein Pferd stob davon. John Sands blieb zwischen den Büschen und wartete. Er war soeben Zeuge eines eiskalten Mordes geworden. Aber das ging ihn nichts an. Er hatte genug eigene Sorgen. Denn er war auf der Flucht ...


Band 509
Erscheint am 06.06.2017
Der Mann aus Cheyenne

Von einer Kammhöhe aus ließ Mark Conan seinen Blick über das weite Land schweifen. In der Ferne sah er das blitzende Band eines Flusses und eine Anzahl weißgekalkter Lehmziegelkästen. Das musste Pueblo sein, der Mittelpunkt des Sweetgrass Countys. Rinderland.
Zufrieden musterte er die grünen Hügel. Das versprach Arbeit für ihn. Und Arbeit und Geld waren das Nötigste, was er im Moment brauchte. Gerade wollte er nach seinem Tabaksbeutel greifen, als sein Pferd plötzlich ein warnendes Schnauben ausstieß. Und da peitschte auch schon ein Schuss. Ein Ruck ging durch Conans Hut, und gleichzeitig vernahm er das Pfeifen der Kugel, die seinen Kopf um Haaresbreite verfehlt hatte.
Conan breitete die Arme aus, stieß einen Schrei aus und stürzte aus dem Sattel wie einer, der schwer getroffen worden war...



Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed