G.F. Unger - Western Sonder-Edition           

Band 120
Erschienen am 19.09.2017
Der Colt war sein Schicksal
Geschrieben von G. F. Unger

Dies ist die Geschichte von Jim Quaid, der als Junge die Härte und Grausamkeit des Krieges erfuhr und sich nach der Kapitulation der Südstaatenarmee in einen Lebenskampf hineingeworfen sah, der noch gnadenloser war als der Krieg, aus dem er kam. Sechszehn erst, ohne Eltern und Heimat, herumgestoßen und verachtet, kennt er nur den einen Wunsch: einmal ein stolzer, von der ganzen Welt respektierter Mann zu werden. Sein schneller Colt schien ihm hierfür das große Zaubermittel zu sein...


Band 121
Erscheint am 04.10.2017
Keine Gnade für Carlos
Geschrieben von G. F. Unger

So denkt die Armee, und Captain Caesar Wellington erhält den Befehl, den mordlüsternen und brandschatzenden Apachen, der mit seinen Coyoteros eine grausige Blutspur durch das Gila-River-Land zieht, aufzuspüren, zu jagen und niederzukämpfen. Auch Al Rourke, der einstige Revolvermann, hat Carlos den Tod geschworen, denn dieser raubte ihm die Frau und den Sohn und legte ihre kleine Farm in Schutt und Asche.
Aber der Apache ist nicht zu fassen; immer wieder entzieht er sich dem Zugriff seiner Verfolger, nachdem er ihnen vernichtende Niederlagen zufügte. Captain Wellington und Al Rourke, der inzwischen Scout der Abteilung wurde, sind drauf und dran, aufzugeben – als sie von einer Seite Hilfe erhalten, von der sie es nie erwartet hätten...


Band 122
Erscheint am 17.10.2017
Saloon der Erbarmungslosen
Geschrieben von G. F. Unger

Es soll nur eine kurze Rast auf ihrer Fahrt ins Goldland werden, als die drei Wageninsassen – drei Männer und eine Frau – die Postkutsche verlassen und den Rio Paso Saloon betreten. Doch das Schicksal hat es anders bestimmt. Das merken die vier, als sie den Saloon-Besitzer mit einem Messer im Leib hinter dem Tresen finden und der Sterbende sie zu seinen Erben einsetzt. Und als sie dann feststellen, dass der Saloon über einer Goldader errichtet wurde, gibt es für sie kein Schwanken mehr. Und aus vier Fremden, die bisher kaum ein Wort miteinander wechselten, wird eine verschworene Gemeinschaft. Allerdings nur, bis es ans Teilen geht. Denn jeder von ihnen will alles, und die drei Männer wollen nicht nur das Gold, sondern auch die Frau.



Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed