Hedwig Courths-Mahler - Königin der Liebesromane           

Seit 1974 liegen die Rechte an den Geschichten Hedwig Courths-Mahlers beim Bastei Verlag, wo sie exklusiv erscheinen. Ihre 208 Romane sind inzwischen neu aufgelegt worden und erscheinen derzeit in der 9. Auflage. Sie erzielen Jahr für Jahr eine Auflage von rund 3,6 Millionen Exemplaren. Die Leser halten ihr unbeirrt die Treue, in der Bundesrepublik ebenso wie in Polen, Tschechien, Ungarn, Litauen, Lettland, Bulgarien und Russland. Ihre Romane wurden bis heute in 17 Sprachen übersetzt. In ungekürzter Taschenbuch-Fassung wurden bisher 183 Titel in einer Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren veröffentlicht.


Band 69
Erschienen am 22.11.2016
Der Abschiedsbrief
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

In der Kanzlei des Rechtsanwalts Doktor Friesen haben sich Lonny Strassmann und der Chauffeur Lutz Hennersberg kennen gelernt. Sie fühlen sich sehr zueinander hingezogen. Mit Misstrauen beobachtet Lonnys Stiefmutter die wachsende Zuneigung der beiden. Ihr Wunsch ist es, dass Lonny einmal einen reichen Mann heiratet, der sie selbst und ihren Mann, Lonnys Vater, aus der ewigen Geldmisere erlöst. Und so überredet sie ihren Gatten, Hennersberg abzuweisen, als er um Lonnys Hand anhält. In ihrer Verzweiflung schreibt das junge Mädchen ihm einen Abschiedsbrief ...


Band 71
Erscheint am 06.12.2016
Wie ist mein armes Herz so schwer
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Eine Autopanne zwingt den Fabrikanten Arne Riedel zu einer unfreiwilligen Rast auf einem kleinen ländlichen Pachtgut. Hier lernt er Franziska Dorneck kennen und ist tief von ihr beeindruckt. Auch als er längst wieder zu Hause in Berlin ist, lässt ihn der Gedanke an sie nicht los. Unentwegt denkt er darüber nach, wie er sie wiedersehen könnte. Da kommt ihm ein Zufall zu Hilfe: Seine Tante, die ihn unbedingt bald verheiraten möchte, präsentiert ihm die reiche Ruth Alving als Heiratskandidatin. Und Ruth ist Franziskas beste Freundin ...


Band 70
Erscheint am 06.12.2016
Aus erster Ehe
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

In quälender Eintönigkeit verläuft Eva von Woltersheims Leben bei ihrer kranken Tante. Nur einmal im Jahr kommt ihr Vater für wenige Tage zu Besuch, dessen zweite Frau das Mädchen völlig ignoriert. Von ihrer eigenen Mutter weiß Eva nur, dass sie den Gatten nach kurzer Zeit verließ, um in Amerika ihr Glück zu machen. Unerwartet ändern sich die Verhältnisse für Eva, als die Tante stirbt. Der Vater holt seine Tochter aus erster Ehe trotz des Protests seiner zweiten Frau nach Schloss Woltersheim. Und hier lernt Eva den jungen, aber völlig verarmten Majoratsherrn Götz Herrenfelde kennen. Er ist ein Mann, der in Eva die widersprüchlichsten Gefühle weckt – Abneigung und Liebe ...



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed