Hedwig Courths-Mahler - Königin der Liebesromane           

Seit 1974 liegen die Rechte an den Geschichten Hedwig Courths-Mahlers beim Bastei Verlag, wo sie exklusiv erscheinen. Ihre 208 Romane sind inzwischen neu aufgelegt worden und erscheinen derzeit in der 9. Auflage. Sie erzielen Jahr für Jahr eine Auflage von rund 3,6 Millionen Exemplaren. Die Leser halten ihr unbeirrt die Treue, in der Bundesrepublik ebenso wie in Polen, Tschechien, Ungarn, Litauen, Lettland, Bulgarien und Russland. Ihre Romane wurden bis heute in 17 Sprachen übersetzt. In ungekürzter Taschenbuch-Fassung wurden bisher 183 Titel in einer Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren veröffentlicht.


Band 95
Erschienen am 23.05.2017
Ich hab dich so lieb
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Lonny von Lehenau lebt mit ihrer Tante in recht bescheidenen Verhältnissen. Wie ein Wunder erscheint es ihr deshalb, als sie eine unerwartete Erbschaft macht. Zu ihrem Erbe gehört jedoch nicht nur eine große Summe Geld, sondern auch die Hälfte des Gutes Herrenfelde. Die andere Hälfte wurde Mark von Lehenau vermacht, der bisher als Chauffeur bei einem Fabrikanten angestellt war. Einzige Bedingung für die beiden Erben ist, dass sie ein Jahr lang zusammen in Herrenfelde leben. Obwohl Mark und Lonny sich nicht kennen, da sie zwei verfeindeten Familienzweigen angehören, nehmen sie die Bedingung an und ziehen nach Herrenfelde. Mit der Zeit entwickelt sich dort ein sehr harmonisches Zusammenleben, bis die Tochter von Marks ehemaligem Arbeitgeber erscheint und die Einlösung eines Versprechens fordert. Neid und Misstrauen ziehen auf Herrenfelde ein ...


Band 96
Erscheint am 30.05.2017
Magdalas Opfer
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Um der Internierung zu entgehen, fliehen zwei junge Deutsche, Hans Raveneck und Norbert Greinsberg, in den Himalaja. Sie verirren sich, und Raveneck bricht erschöpft zusammen. Greinsberg schleppt sich allein weiter, nachdem er Ravenecks Papiere an sich genommen hat, und es gelingt ihm, die Küste und dort einen Dampfer nach Südamerika zu erreichen. Er ist überzeugt, dass Hans Raveneck tot ist. Inzwischen ist in Deutschland Ravenecks reicher Onkel gestorben und hat seinen Neffen Hans als Erben eingesetzt – unter der Bedingung, dass Hans die reizende Magdala von Schlettau heiratet, deren Familie durch den Krieg völlig verarmt ist. Das Zeitungsinserat, in dem Hans Raveneck zur Heimkehr aufgefordert wird, kommt Greinsberg vor Augen, und er beschließt zu handeln ...


Band 97
Erscheint am 06.06.2017
Lissa geht ins Glück
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Lange Zeit hat sich Lissa Bernd mühsam durchs Leben schlagen müssen. Dann aber kommt auch einmal ein Glückstag für die junge Frau: Sie erhält einen großen Auftrag, der ihr viel Geld einbringt, und sie lernt Rudolf Sehring kennen. Rudolf ist von Amerika nach Deutschland gekommen, um einen Diebstahl aufzuklären, den man seinem Vater zur Last legte. Die aufkeimende Liebe zu Lissa lässt in Rudolf Sehring schon bald den Entschluss reifen, sich in Deutschland ein Gut zu kaufen und für immer in der Heimat seiner Eltern zu bleiben. Aber bevor er diesen Entschluss verwirklichen kann, stellt sich heraus, dass Lissa in enger Verbindung zu den Menschen steht, die Rudolfs Vater ins Unglück gestürzt haben ...



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed