Hedwig Courths-Mahler - Königin der Liebesromane           

Seit 1974 liegen die Rechte an den Geschichten Hedwig Courths-Mahlers beim Bastei Verlag, wo sie exklusiv erscheinen. Ihre 208 Romane sind inzwischen neu aufgelegt worden und erscheinen derzeit in der 9. Auflage. Sie erzielen Jahr für Jahr eine Auflage von rund 3,6 Millionen Exemplaren. Die Leser halten ihr unbeirrt die Treue, in der Bundesrepublik ebenso wie in Polen, Tschechien, Ungarn, Litauen, Lettland, Bulgarien und Russland. Ihre Romane wurden bis heute in 17 Sprachen übersetzt. In ungekürzter Taschenbuch-Fassung wurden bisher 183 Titel in einer Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren veröffentlicht.


Band 87
Erschienen am 28.03.2017
Allen Gewalten zum Trotz
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Hilde Hartung ist noch unschlüssig, welchen ihrer beiden Bewerber sie erhören will: Richard Sundheim, der als Erbe seines reichen Onkels eine sehr gute Partei ist, oder den wohlhabenden Fabrikanten Ernst Frankenberg. Als Sundheim von seinem Onkel enterbt wird, ist es mit den Zweifeln vorbei: Sie reicht Frankenberg die Hand. Mit großer Sorge hat Hildes Stiefschwester Lore Darland das frivole Spiel ihrer Schwester beobachtet. Sie liebt Richard Sundheim im Stillen schon lange, und ihr Herz bangt um ihn ...


Band 88
Erscheint am 04.04.2017
Die Erbin
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Eva Maria Wendland und ihr Bruder Hans leben seit vielen Jahren in Chile. Sie sind beide strebsam und fleißig; trotzdem reicht das Geld nicht aus, dass sich ihr Wunsch, in die deutsche Heimat zurückzukehren, verwirklichen ließe. Zum Freundeskreis der Geschwister gehört auch Arthur van Berge, ein Konsulatsangestellter. Er erfährt es als erster, als den Wendlands eine große Erbschaft zufällt, und sofort ist er entschlossen, sich einen guten Anteil davon zu sichern. Zunächst bittet er Eva Maria, seine Frau zu werden. Doch als sie ihn abweist, ersinnt er einen teuflischen Plan ...


Band 89
Erscheint am 11.04.2017
Ein Schritt vom Weg
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Während einer Museumsbesichtigung steckt Robert Folkner unabsichtlich eine wertvolle Münze in seine Tasche. Als er das Versehen bemerkt und die Münze zurückgeben will, ist es bereits zu spät. Niemand glaubt ihm, dass es unabsichtlich geschah. Von der Schule verwiesen, vom Vater als ehrloser Dieb verstoßen, flüchtet sich Robert zu seinem Onkel, der ihm eine Anstellung in Brasilien verschafft. Es sind harte Jahre, die Robert hier durchmachen muss, aber er hält durch. Er will nämlich nicht nur dem Vater beweisen, dass er ein ganzer Kerl ist, sondern auch Lena Sartourius, seiner geliebten Jugendfreundin ...



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed