Hedwig Courths-Mahler - Königin der Liebesromane           

Seit 1974 liegen die Rechte an den Geschichten Hedwig Courths-Mahlers beim Bastei Verlag, wo sie exklusiv erscheinen. Ihre 208 Romane sind inzwischen neu aufgelegt worden und erscheinen derzeit in der 9. Auflage. Sie erzielen Jahr für Jahr eine Auflage von rund 3,6 Millionen Exemplaren. Die Leser halten ihr unbeirrt die Treue, in der Bundesrepublik ebenso wie in Polen, Tschechien, Ungarn, Litauen, Lettland, Bulgarien und Russland. Ihre Romane wurden bis heute in 17 Sprachen übersetzt. In ungekürzter Taschenbuch-Fassung wurden bisher 183 Titel in einer Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren veröffentlicht.


Band 78
Erschienen am 24.01.2017
Das Geheimnis einer Namenlosen
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Während eines Ferienaufenthalts auf dem Land sieht Dagmar Ruthart einen Mann, dem ihr junges Herz im Sturm zufliegt. Es ist der Forscher Günter Friesen, der zu Besuch bei seiner Verlobten Lisa Rothberg weilt. Aufregende Ereignisse, ausgelöst durch die Untreue Lisas, verhindern es jedoch, dass die beiden sich kennenlernen. Als aber Günter Friesen nach einem tödlichen Duell zu Festungshaft verurteilt wird, schreibt ihm Dagmar – als „eine Namenlose“. Die tröstenden Worte der Unbekannten beeindrucken Friesen sehr. Woher kennt sie ihn? Wer ist sie? Günter ahnt nicht, welche überraschende Antwort das Schicksal für ihn bereithält ...


Band 79
Erscheint am 31.01.2017
Der tolle Haßberg
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Hans von Haßberg ist wegen seines Leichtsinns und seiner galanten Abenteuer in der ganzen Stadt berüchtigt. Nun hat er obendrein auch noch Schulden gemacht. Ein vermeintlicher Freund, Heinz von Tondern, erklärt sich jedoch bereit, Haßbergs Schulden zu begleichen – unter einer Bedingung: Er muss dafür zwei Jahre in die Kolonien gehen. Nach dem Grund für seine Gutmütigkeit befragt, bekennt Tondern, dass Haßberg ihm bei seiner Werbung um die Gunst der schönen, reichen Regina Baldus im Weg ist. Haßberg ist sehr erstaunt. Nie hat er sich sonderlich für Regina interessiert. Nun aber weckt Tonderns Bekenntnis seine Neugier, aus der schließlich ein tiefes Gefühl entsteht, wie es der tolle Haßberg noch nie empfand. Aber Tondern ist auf der Hut. Mit Lügen und Intrigen zerreißt er die zarten Bande, die sich zwischen Haßberg und Regina anknüpfen.


Band 80
Erscheint am 07.02.2017
Was wird aus Lori?
Geschrieben von Hedwig Courths-Mahler

Was wird aus Lori? Diese Frage bewegt den jungen Gutsherrn vom Lindenhof, Heinz Rommersdorf, sehr. Kann, darf er sein Mündel Lori nach Lindenhof holen? Wird ihr Anblick ihn nicht stündlich daran erinnern, dass er, wenn auch ohne Absicht, schuld am Tod ihrer Eltern ist? Lori selbst weiß nicht, welche unselige Rolle ihr Vormund dabei spielte. Und so zögert sie auch keinen Augenblick, einfach nach Lindenhof zu fahren, als die alte Dame, bei der sie bisher lebte, stirbt. Ihre Unbefangenheit tut dem jungen Gutsherrn wohl und lindert seinen Schmerz. Aber er flammt jäh wieder auf, als Heinz sich bewusst wird, dass er Lori liebt. Nie darf er um sie werben, nie wird sie ihm gehören, ihm, dem Schuldigen am Tod ihrer Eltern ...



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed