Der Bergdoktor

Der Bergdoktor startete 1980, bis zum Jahrhundertwechsel waren bereits über 53 Millionen Hefte gedruckt worden, zudem erschienen regelmäßige Sammelbände. Neben der Verfilmung, die ab 1992 als TV-Serie zunächst bei SAT.1, später ab 1996 dann beim ZDF ausgestrahlt wurde, gibt es zahlreiche Sammelbände und Buchveröffentlichungen. Die aktuelle Auflage erscheint wöchtlich - hier kommt die Heftvorschau.


Band 1903
Erschienen am 16.01.2018
Zu viel riskiert
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Wo im Sommer ein Wasserfall rauscht, glitzert jetzt im Winter eine Wand aus Eis. Für Sportler wie Lorenz Hartmann ist es ein unvergleichliches Erlebnis, mit Pickel und Steigeisen die glitzernden Kaskaden eines erstarrten Wasserfalls zu erklimmen. Dabei schießt pures Adrenalin in den Körper!
Die Bergwachtler von St. Christoph hingegen betrachten den neuen Trendsport mit größter Sorge. Besonders gefährlich wird es, wenn sich ungeübte Kletterer ins Eis begeben. Viel zu oft überschätzen sie ihre Kräfte und kommen dann nicht mehr vor und zurück.
Auch Lorenz schlägt alle Warnungen in den Wind und überredet sogar noch seine Verlobte Katrin und seinen Freund Bernhard zu dem Abenteuer.
Keiner der drei kehrt heil zurück ...


Band 1904
Erscheint am 23.01.2018
Bärbel nimmt Abschied
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Kündigung! An einem stürmischen Winterabend findet der Bergdoktor das unscheinbare Kuvert auf seinem Schreibtisch. Er reißt es auf und fällt aus allen Wolken. Bärbel, seine Sprechstundenhilfe, will ihn verlassen! Dabei ist sie mit ihrer fröhlichen Art die gute Seele der Praxis. Sie liebt ihre Arbeit, und die Patienten lieben sie.
Doch Bärbel plagen schon seit Wochen Sorgen, für die sie keinen anderen Ausweg mehr sieht. Sie muss ihren geliebten Posten aufgeben. Nicht einmal Dr. Burger kann sie umstimmen ...


Band 1905
Erscheint am 30.01.2018
Dr. Burger und die Rabenmutter
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Im Dorfladen von St. Christoph zerreißen sich die Klatschweiber die Mäuler über die jüngsten Ereignisse auf dem Firnthalerhof. Besonders die Leitnerin, deren zweite Natur es geworden ist, über andere zu tratschen, ist sich sicher, dass es auf dem Firnthalerhof nicht mit rechten Dingen zugeht. Vor Kurzem ist Roland Firnthaler von einer Leiter gestürzt und dabei tödlich verunglückt. Angeblich war es ein tragischer Unfall, aber die Leitnerin hat einen anderen Verdacht. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass es mit der Ehe der Firnthalers nicht zum Besten gestanden hat.
Und jetzt ist der Basti, der kleine Sohn von Verena und Roland, so schwer erkrankt, dass er in die „Mini-Klinik“ von Dr. Burger eingewiesen werden musste. Ist es nicht vielleicht möglich, spekulieren die Klatschweiber, dass Verena Firnthaler auch hieran die Schuld trägt?



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed