Der Bergdoktor

Der Bergdoktor startete 1980, bis zum Jahrhundertwechsel waren bereits über 53 Millionen Hefte gedruckt worden, zudem erschienen regelmäßige Sammelbände. Neben der Verfilmung, die ab 1992 als TV-Serie zunächst bei SAT.1, später ab 1996 dann beim ZDF ausgestrahlt wurde, gibt es zahlreiche Sammelbände und Buchveröffentlichungen. Die aktuelle Auflage erscheint wöchtlich - hier kommt die Heftvorschau.


Band 1830
Erschienen am 23.08.2016
Der Patriarch vom Wendler-Hof
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Für Dorothee und Daniel Wendler ist es nicht immer leicht, mit ihrem Vater auszukommen. Denn Quirin Wendler ist ein Sturschädel, wie er im Buche steht. Für ihn gilt nur das, was er bestimmt. Andere Meinungen lässt er nicht gelten. Daniel möchte Maschinenbau studieren, doch Quirin besteht darauf, dass sein Sohn eines Tages den Hof übernimmt. Und für seine Tochter schwebt ihm eine Ehe mit dem Nachbarn Josef Meindl vor, dabei gehört Dorothees Herz längst einem anderen.
Als Dorothee und Daniel sich ihrem Vater offen widersetzen, gerät Quirin dermaßen in Rage, dass er einen schweren Herzinfarkt erleidet. In buchstäblich letzter Sekunde gelingt es Dr. Burger, den Bauern zu stabilisieren, sodass er in die Klinik gebracht werden kann, doch sein Leben hängt am seidenen Faden. Jede weitere Aufregung kann für Quirin Wendler den Tod bedeuten. Müssen die Kinder nun auf ihr Glück verzichten und sich dem Willen des Vaters beugen, um sein Leben nicht zu gefährden?


Band 1831
Erscheint am 30.08.2016
Bis zum Ende des Sommers …
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Seit Svens tödlichem Kletterunfall in den Bergen liegt eine dunkle Wolke der Trauer über dem Buchmann-Hof. Sandra fühlt sich ohne ihren Bruder entsetzlich einsam. Ihre Mutter weint immerzu um den geliebten Sohn, und der Vater sucht Trost im Alkohol.
Zu allem Übel erfährt Sandra auch noch, dass der Hof hoch verschuldet ist und – wenn nicht ein Wunder geschieht – am Ende des Sommers versteigert wird.
Inmitten dieses Elends lernt Sandra den attraktiven Patrick Moosegger kennen, und diese Begegnung trifft das liebreizende Madel wie ein Sonnenstrahl mitten ins Herz. Doch ausgerechnet diesem jungen Burschen gibt ihr Vater die Schuld am Tod seines Sohnes! Für ihn ist Patrick ein Mörder!
Muss Sandra, die in den letzten Monaten so viel Leid erfahren hat, sich nun zwischen den Eltern und ihrer großen Liebe entscheiden?


Band 1832
Erscheint am 06.09.2016
Der Dornenweg der schönen Magd
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Nicht schon wieder! Verzweifelt klammert sich die junge Magd Mila an den Gartenzaun und hofft, dass der Anfall rasch vorübergeht. Ihr Herz galoppiert in der Brust wie ein junges Fohlen, und sie kann kaum atmen. Dabei liegt noch so viel Arbeit vor ihr! Der Bauer wird ganz schön schimpfen, wenn sie wieder mal nicht fertig wird.
Mühsam und mit letzter Kraft schleppt sich Mila in ihre winzige Kammer. Wenn nur endlich ein Arzt herausfinden würde, was ihr fehlt!
Da poltert der Bauer gegen die Tür und übergibt seiner Magd mit finsterer Miene einen amtlich aussehenden Brief. Schon am nächsten Tag packt Mila ihren Koffer. Ihr Dornenweg ist noch lange nicht zu Ende …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed