Der Bergdoktor

Der Bergdoktor startete 1980, bis zum Jahrhundertwechsel waren bereits über 53 Millionen Hefte gedruckt worden, zudem erschienen regelmäßige Sammelbände. Neben der Verfilmung, die ab 1992 als TV-Serie zunächst bei SAT.1, später ab 1996 dann beim ZDF ausgestrahlt wurde, gibt es zahlreiche Sammelbände und Buchveröffentlichungen. Die aktuelle Auflage erscheint wöchtlich - hier kommt die Heftvorschau.


Band 1938
Erschienen am 18.09.2018
Der Mann aus ihrer Vergangenheit ...
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Eigentlich könnte Mila überglücklich sein, und an den meisten Tagen ist sie es auch. Schließlich weiß sie, dass sie mit Jakob einen tollen Mann an ihrer Seite hat, der sie über alles liebt. Doch immer noch gibt es die anderen Tage. Die Tage, an denen ihre Gedanken in die Vergangenheit schweifen, zurück zu Gero – zu dem Mann, den sie einst liebte und der sie verlassen hat, ohne ihr auch nur einen Grund dafür zu nennen. Und dann steht Gero eines Tages wieder vor ihr und will sie zurück.
Mila ist völlig durcheinander. Meint er es ehrlich? Und was ist mit Jakob? In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an Dr. Burger ...


Band 1939
Erscheint am 25.09.2018
Gefährliche Erinnerung
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Kreidebleich liegt Lena in der guten Stube, bei ihrem Anblick wird es dem Bergdoktor himmelangst! Was ist nur los mit der jungen Frau? Obwohl ihr körperlich nicht wirklich etwas zu fehlen scheint, hat sie immer wieder diese Anfälle! Ob die seelische Ursachen haben?
Ein Wunder wär es ja nicht, nach allem, was das Madel in seinem noch recht kurzen Leben bereits hat mitmachen müssen. Der eigene Vater sitzt seit Jahren im Gefängnis, weil er angeblich den Großvater erschlagen haben soll! Und das Leben unter der Aufsicht von Tante und Onkel auf dem heimischen Hof ist wahrlich auch kein Zuckerschlecken.
Vielleicht wäre es für Lena an der Zeit, sich den Schatten der Vergangenheit zu stellen und das Geschehene aufzuarbeiten. Doch dummerweise kann sie sich an nichts erinnern ...


Band 1940
Erscheint am 02.10.2018
Bange Stunden
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Wo ist denn das Hündchen nur hin? Besorgt schaut sich Filli, der Sohn des Bergdoktors, nach dem schwarz-weiß gemusterten Mischling um, der ihnen vor einigen Tagen zugelaufen ist. Ist Fleckerl am Ende in den Wald gelaufen? Aber da ist es doch gefährlich! Aus Angst um den Vierbeiner rennt Filli los – und übersieht dabei die Gefahr, in die er sich selbst begibt ...
Schon seit Stunden ist Philipp Burger verschwunden, als die Bergwacht einen Rettungstrupp losschickt. Sorgfältig durkämmen die Retter den Wald auf der Suche nach dem Fünfjährigen. Doch je länger sie suchen, desto wahrscheinlicher wird, dass der Bub ausgerechnet dorthin gelaufen ist, wo es am gefährlichsten für ihn ist: zum Wildbach! Und da vorne im Wasser, ist das nicht tatsächlich ein blonder Haarschopf?



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed