Der Bergdoktor

Der Bergdoktor startete 1980, bis zum Jahrhundertwechsel waren bereits über 53 Millionen Hefte gedruckt worden, zudem erschienen regelmäßige Sammelbände. Neben der Verfilmung, die ab 1992 als TV-Serie zunächst bei SAT.1, später ab 1996 dann beim ZDF ausgestrahlt wurde, gibt es zahlreiche Sammelbände und Buchveröffentlichungen. Die aktuelle Auflage erscheint wöchtlich - hier kommt die Heftvorschau.


Band 1861
Erschienen am 28.03.2017
Wenn Reue nichts mehr ändern kann
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Es ist schon seltsam … Jahrelang hat Mila sich vorgestellt, wie es sein würde, noch einmal dem Mann gegenüberzustehen, der die Schuld daran trägt, dass sie ihr ungeborenes Baby verloren hat. Ein kleines Madel war’s, viel zu zart noch zum Leben.
Immer wieder hat Mila sich ausgemalt, sich an ihrem einstigen Geliebten, der ihr so viel Schmerz zugefügt hat, zu rächen.
Doch als Armin gestern so überraschend auf der Alm auftauchte, kam kein böses Wort über ihre Lippen. Statt Hass empfand sie etwas anderes – Mitleid! Der Mann, der so hoch hinauswollte, ist tief gefallen und schwer krank. Jetzt braucht er Hilfe – ausgerechnet Milas Hilfe!


Band 1862
Erscheint am 04.04.2017
Im Wald vermisst!
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Betroffen legt Dr. Burger den Hörer auf. Gerade hat er erfahren, dass Vincent und Melanie Freisinger, die er am Morgen mit ihrem schwer kranken Säugling in die Schwazer Klinik geschickt hat, nie dort angekommen sind. Was geht hier nur vor? Erkennen die Eltern nicht den Ernst der Situation? Oder ist ihnen unterwegs etwas zugestoßen?
Gemeinsam mit Gendarm Sirch trommelt der Bergdoktor rasch eine Suchmannschaft zusammen. Kurz darauf findet man den Wagen der Freisingers verlassen am Waldrand. Aber von den Eltern und ihrem kranken Baby keine Spur …


Band 1863
Erscheint am 11.04.2017
Das Edelweiß zu deinem Herzen
Geschrieben von Andreas Kufsteiner

Der Wirt der Edelweißhütte stürzt so schwer am Berg, dass Dr. Burger das Leben des Verunglückten nicht mehr retten kann. Als Erbin hat Hans Kogler seine Nichte Larissa bestimmt, die in München als Model arbeitet. Als sie vom Tod des Onkels erfährt, kehrt sie sofort nach St. Christoph zurück. Dort trifft sie auch ihren Jugendfreund Jens Aschenbrenner wieder. Eine einzige Begegnung reicht aus, um die Glut, die noch immer in ihren Herzen glimmt, neu zu entfachen. Jens wird schlagartig bewusst, dass er nur mit Larissa glücklich werden kann. Doch als er sich von seiner Freundin Kathi Rossmüller trennt, sieht das rassige Madel rot. Kathi hat nicht vor, sich von diesem viel zu dünnen Stadt-Flitscherl in die Suppe spucken zu lassen! Voller Wut ersinnt sie einen perfiden Plan, um es der verhassten Nebenbuhlerin heimzuzahlen …



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed