Heftvorschau "Dark Land"           

Band 33
Erschienen am 13.02.2018
Tag der Offenbarung
Geschrieben von Marc Freund

„Schneller, verdammt!“
Randy Bones und Marten Doomer rannten, was sie konnten. Nur weg aus der belebten Straße, in der in einem gewissen Delikatessen-Laden noch immer eine Alarmanlage wie wild heulte. Neben und hinter ihnen ertönten Rufe und protestierende Laute von Passanten, während sie selbst sich unter Einsatz ihrer Ellenbogen einen Weg durch die Menge bahnten. Es kam auf jede Sekunde an, und dieses Mal schien es, als hätten sie Glück. Die Geräusche wurden immer undeutlicher, je weiter sich die beiden Männer vom Ort des Geschehens entfernten.
Niemand von ihnen ahnte zu diesem Zeitpunkt, dass sie geradewegs in ihr Verderben rannten ...


Band 34
Erscheint am 27.02.2018
Spiel des Schicksals
Geschrieben von Rafael Marques

Mogreds Augen leuchteten auf. Aus den tiefschwarzen Pupillen des Dämons sickerte ein schwacher, düsterer Schein. Seine Sinne waren stets aufs Äußerste gespannt. Deshalb war ihm auch nicht entgangen, dass sich eine Person dem Gebäude näherte.
Eigentlich hätte er gar nicht aufstehen müssen, um zu erfahren, wer es war. Der Ankömmling verströmte eine ihm nur allzu bekannte Aura. Trotzdem tat er es. Er wollte die Botschaft so früh wie möglich erhalten.
Die überlangen, fast skelettierten Finger des Dämons legten sich auf die Lehnen des alten Sessels. Goldene Totenschädel verzierten ihn. Als seine Hände sie berührten, glühten die leeren Augenhöhlen auf. Damit entsandten sie ein magisches Signal an seinen Meister. Er hatte bereits vorausgesagt, dass heute etwas Entscheidendes passieren würde ...


Band 35
Erscheint am 13.03.2018
Der Clan vom Long River
Geschrieben von Logan Dee

„Mister Esrath ist in der Stadt!“, rief Kenny begeistert, als er in das Zimmer seiner Schwester Lizzy stürmte.
Lizzy blickte von ihrem Teenagermagazin hoch und sah ihren Zwillingsbruder gelangweilt an. „Mister Esrath? Dieser Spinner, der behauptet, Tote zum Leben zu erwecken?“
„Mister Esrath ist kein Spinner!“, empörte sich Kenny. „Wir haben doch damals selbst gesehen, wie er ...“
Lizzy verdrehte die Augen. „Oh, Kenny, wirst du denn nie erwachsen? Damals lebte Dad noch, und wir waren zehn Jahre alt! Es war ein Trick!“
Kenny sah sie mit ernstem Blick an. „Nenn mich ruhig einen Narren – ich werde Mister Esrath fragen, ob er Dad zum Leben erweckt. Du kannst ja hierbleiben und weiter Trübsal blasen ...“



Top

 
Werden Sie Fan von John Sinclair bei Facebook und erfahren Sie als erster alle Neuigkeiten
mehr
 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed