Heftvorschau "G.F. Unger Classc-Edition"           

Band 14
Erschienen am 11.09.2018
Der König der Prärie
Geschrieben von G. F. Unger

Jeder der achtundvierzig Staaten der USA hat seine eigenen Gesetze. Zudem herrscht in der Wildnis und Halbwildnis der Prärien und Berge noch das ungeschriebene Präriegesetz. Aber es gibt auch Bundesgesetze, die für alle Staaten Geltung haben.
Im Dale-City-Distrikt herrscht Krieg zwischen Ranchern und Siedlern. Es gibt ein Heimstättengesetz, und die Bundesregierung hat Interesse daran, dass es überall befolgt wird, denn sie will das wilde Land besiedeln. Aber die mächtigen Viehzüchter, die Prärieherrscher, wollen das bisher brachliegende Land auch weiterhin als Weide für ihre Herden benutzen.
Dieser Konflikt ist nicht neu, sondern wiederholt sich seit hundert Jahren überall da, wo die Kultur in die Wildnis vordringt. Es gab stets heftige Kämpfe, aber am Ende siegten meist die Siedler, weil sie von der Regierung unterstützt wurden. Aus alter Erfahrung heraus beauftragt die Bundesregierung ihre Special-Police damit, Ordnung im Dale-City-Distrikt zu schaffen und dem Bundesgesetz Nachdruck zu verhelfen.
Captain Jenkins hat diesen Auftrag nicht gern übernommen. Er ist selbst ein Rindermann, besitzt er doch in Arizona eine Ranch ...


Band 15
Erscheint am 25.09.2018
Griff ins Wespennest
Geschrieben von G. F. Unger

Phil Morel ist ein hochgewachsener, drahtiger Mann mit schwarzen Haaren und dunklen Augen, die von dicken Brauen überschattet sind. Die Adlernase gibt seinem braungebrannten Gesicht etwas ungemein Kühnes, und in seinem Wesen strahlt dieser Cowboy eine Überlegenheit aus, der sich so leicht niemand entziehen kann. Er kleidet sich mit Vorliebe schwarz und wird deshalb von seinen Kameraden auf der Herz-Ranch auch "Schwarzer Phil" genannt.
Im Augenblick sieht der Cowboy ziemlich mitgenommen aus. Er hat schon einen langen Ritt hinter sich und ist todmüde. Zudem kommt er von einer Hochzeitsfeier – seine Schwester hat geheiratet –, da hat er nicht viel Zeit zum Schlafen gefunden. Das Pferd ist ebenso wie sein Reiter über und über mit Staub bedeckt und hält sich nur noch mühsam auf den Beinen.
Bis zur Herz-Ranch ist es noch ein weiter Weg. Phil hält oben auf der Wasserscheide des Gebirges und blickt in ein kleines Tal hinunter. Grauroter Salbei, Büffelgrasbüschel, grobes Gras und viel Staub. In der Mitte des Tales liegt Stevensville. Die Holzhäuser wirken kümmerlich. Einige Korrals, in denen Viehherden stehen, sind zu sehen.
"Weiter!", krächzt der müde Mann und spuckt den Staub aus der Kehle. Langsam setzt sich sein Pferd in Bewegung ...


Band 16
Erscheint am 09.10.2018
Hufschläge in der Nacht
Geschrieben von G. F. Unger

Es ist Nacht. Über den Bergspitzen der Big Horn Mountains hängt die krumme Mondsichel. Unzählige Sterne funkeln am Himmel, und tief unten, irgendwo in dem Gewirr von Felsen, Tälern und Schluchten glüht das rote Auge eines Lagerfeuers. Beim Näherkommen bemerkt man die Schattenrisse dreier Männer. Sie sitzen auf Sätteln, rauchen und starren schweigend ins Feuer. Die breitrandigen Hüte haben sie ins Genick geschoben, sodass man ihre Gesichter im Schein der Flammen erkennen kann. Breitflächig und mit einer knolligen Nase in der Mitte ist das Antlitz eines athletisch gebauten Mannes, dessen Reithemd prall auf der breiten Brust aufliegt. Der Cowboy neben ihm ist schlank, geschmeidig, und sein schmales Gesicht weist auf spanische Abstammung hin. Das scharfe Wikingerprofil des dritten Mannes wird von den tanzenden Flammen gespenstisch beleuchtet. Sein blondes Haar erscheint im roten Licht kupferfarben.
Der Schwarzhaarige nimmt die Zigarette aus dem Mund, bläst den Rauch vor sich hin und unterbricht das Schweigen mit den Worten: "Well ... es gibt da 'ne Menge Möglichkeiten ..."
Der Breitschultrige knurrt mit tiefer Bassstimme: "Wird 'ne große Viehräuberbande sein, die auf eigene Rechnung arbeitet."



Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed