Heftvorschau "Dorian Hunter"           

Band 12
Erschienen am 12.02.2019
Das Mädchen in der Pestgrube
Geschrieben von Neal Davenport

Fritz Heller hatte sich schon vor Jahren an den Lärm des Presslufthammers gewöhnt. Auch wusste er von den Pestgruben, die unterhalb des Wiener Stephansdoms lagen. Immer wieder gerieten bei Bauarbeiten Leichenteile ans Tageslicht.
Bei der Toten, die diesmal während Hellers Schicht gefunden wurde, war jedoch alles anders.
Es war ein Mädchen, mit blasser, elfenbeinfarbener Haut.
Und dann – öffnete die Tote die Augen!


Welches Geheimnis verband Hercy und Mercy mit Asmodi? Dorian Hunter hat die Unterlagen der beiden toten Schwestern in seinen Besitz gebracht, aber die Hinweise sind vage. Die Spur führt nach Wien, zu einem Haus am Stephansplatz 80, welches im Jahr 1713 an zwei Frauen namens Elisabeth und Maria Reichnitz verkauft wurde – im selben Jahr, als die Pest in Wien wütete ...


Band 13
Erscheint am 26.02.2019
Die weiße Wölfin
Geschrieben von Neal Davenport

Ich tauchte aus unergründlichen Tiefen empor. Die Kopfschmerzen waren weg – und ich erinnerte mich. Wie ich am Londoner Flughafen Heathrow eingetroffen und von zwei Männern des Secret Service in Empfang genommen worden war.
Und jetzt stand ich hier. In einem Raum, den ich nie zuvor gesehen hatte. Sitzgarnitur, einige kleine Tischchen, auf denen Gläser und Aschenbecher standen, ein dicker Hochflorteppich.
Und dann war da noch das Schwert in meiner Hand.
Es war voller Blut.


Bei seiner Rückkehr nach London tappt Hunter in eine vorbereitete Falle der Schwarzen Familie ... oder hat er tatsächlich in geistiger Umnachtung mit einem Krummschwert sieben Menschen getötet? Hunter ahnt, dass er das Rätsel um die weiße Wölfin allein lösen muss – und nutzt die erste Gelegenheit zur Flucht!


Band 14
Erscheint am 12.03.2019
Der Kopfjäger
Geschrieben von Neal Davenport

Vergebens versuchte Pierre Gormat, den Kopf zu bewegen. Er konnte sich nicht erklären, weshalb er seinen Körper nicht spürte.
Vor seinem Bett stand eine kleine Frau, deren blauer Morgenrock offenstand. Ihr Haar war zerzaust. »Ich bin Madelaine Dupont. Sie haben mich eingesperrt, aber ich konnte die Schwester ausschalten. Ich will fliehen. Kommen Sie mit?«
»Ich kann mich nicht bewegen.«
»Ach was!«, sagte sie. »Ich wette, Sie sind überhaupt nicht verletzt.« Sie riss die Bettdecke zurück und erstarrte.
Pierre Gormat hatte keinen Körper mehr.



Top

 
Werden Sie Fan von John Sinclair bei Facebook und erfahren Sie als erster alle Neuigkeiten
mehr
 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed