Deutschlands berühmtester Geisterjäger

Der erste John Sinclair Roman erschien 1973 in der Bastei-Reihe Gespenster-Krimi. Doch seit 1978 hat der Geisterjäger von Scotland Yard seine eigene Serie. Seitdem erscheint jede Woche ein neuer Roman, und bis auf wenige Ausnahmen stammen sie alle aus der Schreibmaschine eines Mannes - Jason Dark!
Hier erhalten Sie eine kleine Vorschau auf seine kommenden Romane:


Band 2110
Erschienen am 18.12.2018
Avalons Gespenstersumpf
Geschrieben von Ian Rolf Hill

„Hilf mir!“
Johnny Conolly schlug ruckartig die Augen auf.
Er brauchte einige Sekunden, um sich zu orientieren und sich daran zu erinnern, wo er sich befand. Die Finsternis der Nacht wurde durch das silbrige Mondlicht, das wie ein Schleier durch das schmale Erkerfenster fiel, aufgeweicht.
Noch während er darüber nachdachte, ob er den Hilferuf geträumt hatte, drang die Stimme abermals in sein Bewusstsein.
„Hilf mir, Johnny! Bitte!“
Wie von der Tarantel gestochen richtete er sich auf, sprang aus dem Bett und eilte auf nackten Sohlen zum Fenster. Obwohl die Worte nicht akustisch an seine Ohren drangen, sondern direkt im Kopf entstanden, wusste er, dass die Ruferin draußen auf der Straße stand.
Sein Herz schlug schneller, denn er hatte die Stimme längst erkannt.
Trotzdem war es ein Schock für ihn, als er sie tatsächlich zu Gesicht bekam.
Wie ein Hauch glitt ihm ihr Name über die Lippen.
„Nadine!“


Band 2111
Erscheint am 22.12.2018
Geblendet vom Flammenschwert
Geschrieben von Jason Dark

Terra pestem teneto – salus hic maneto!
So lautete die Formel, die mich oft genug gerettet hat. Ich hatte sie viele Male gerufen, doch dann fiel ich aus allen Wolken.
Es gab jemanden, der sie ebenfalls einsetzte. Es war ein Engel, aber einer, den die Hölle auf ihre Seite gezogen hatte. Es war der Engel mit dem Flammenschwert ...


Band 2112
Erscheint am 29.12.2018
Die Krähenfrau
Geschrieben von Ian Rolf Hill

Das Summen des Handys riss Molly aus dem ohnehin schon unruhigen Schlaf!
Sie nahm noch das Erlöschen der winzigen Signallampe wahr, die die Dunkelheit mit fahlem Licht erhellte. Kurz darauf starrte sie mit weit geöffneten Lidern in die Finsternis. Ihr Herzschlag beschleunigte sich, und kalter Schweiß brach ihr aus sämtlichen Poren, während ihr Atem schneller ging.
Ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen und auf das Display zu starren, wusste sie, dass eine Chat-Nachricht eingegangen war. Selbst der Absender war ihr bekannt. Und sie wusste auch, welche Konsequenzen es hatte, wenn sie die Mitteilung las. Am besten drehte sie sich einfach um, schloss die Augen und schlief weiter.
Doch das tat Molly nicht. Stattdessen griff sie mit zitternder Hand nach dem Smartphone.
Sie öffnete die Nachricht – und erschrak buchstäblich zu Tode ...



Nutzen Sie auch unser Sinclair-Archiv, um sich bereits erschienene Ausgaben anzusehen.


Top

 
Werden Sie Fan von John Sinclair bei Facebook und erfahren Sie als erster alle Neuigkeiten
mehr
 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed