Deutschlands berühmtester Geisterjäger

Der erste John Sinclair Roman erschien 1973 in der Bastei-Reihe Gespenster-Krimi. Doch seit 1978 hat der Geisterjäger von Scotland Yard seine eigene Serie. Seitdem erscheint jede Woche ein neuer Roman, und bis auf wenige Ausnahmen stammen sie alle aus der Schreibmaschine eines Mannes - Jason Dark!
Hier erhalten Sie eine kleine Vorschau auf seine kommenden Romane:


Band 2045
Erschienen am 19.09.2017
Der Galgenlord
Geschrieben von Jason Dark

Der Mob brüllte draußen, doch im Innern der Zelle erstickte die Hitze alles. Das Atmen wurde zur Qual. Jeder Zug war ein Keuchen. Owambo, der Insasse der Zelle, hatte sich längst an sein schweres Atmen gewöhnt. Und auch an den Schweiß, der sein Gesicht und seinen ganzen Körper bedeckte, die Kleidung kleben ließ und dicke Tropfen erzeugte, die am Hals nach unten rannen.
Owambo hockte auf einer Pritsche. Wenn er den Kopf hob, sah er die schmale Öffnung an der gegenüberliegenden Wand dicht unter der Decke, durch die er das Schreien, das Brüllen und die Beschimpfungen hörte – und natürlich die Drohungen, die ihm galten …


Band 2046
Erscheint am 26.09.2017
Nocturnas Nachtgespenster
Geschrieben von Ian Rolf Hill

Wissen ist Macht!
Du weißt, dass es so ist, denn du bist was Besonderes!
Wie alle Menschen besitzt du etwas, dessen sich die meisten nicht bewusst sind. Und noch weniger sind in der Lage, diese Gabe zu nutzen. Du bist anders! Du kannst die Kräfte, die dir geschenkt wurden, kanalisieren, sie willentlich steuern. Trotzdem gebrauchst du nur einen Bruchteil deines Potenzials, das dir mit in die Wiege gelegt wurde.
Als Psychonautin ist es deine Pflicht, das zu ändern …


Band 2047
Erscheint am 04.10.2017
Blut und Feuer
Geschrieben von Rafael Marques

Sina lag am Boden und war starr vor Schmerzen. Die Welt um sie herum war nur noch ein verschwommener Fleck. Sie spürte mit jeder Faser, wie langsam das Leben aus ihrem Körper rann.
„Sina! Sina!“
Wie aus weiter Ferne drangen die Rufe an ihre Ohren. Die junge Frau stöhnte. Ein Gesicht geriet in ihr Blickfeld. Es gehörte einem Mann, etwa in ihrem Alter. Nur langsam klärte sich ihre Sicht. Sina wollte etwas sagen, doch ihr Kopf war so leer. Die Schmerzen waren einfach unerträglich.
Mit aller Kraft hob sie ihre Arme an. Die Haut war über und über mit Blut besudelt. Die junge Frau glaubte, in Flammen zu stehen, so sehr wühlten sich die Schmerzen durch ihr Innerstes. Drei Kugeln hatten sie getroffen. Wenn kein Wunder mehr geschah, würde sie die nächsten Minuten nicht überstehen …



Nutzen Sie auch unser Sinclair-Archiv, um sich bereits erschienene Ausgaben anzusehen.


Top

 
Werden Sie Fan von John Sinclair bei Facebook und erfahren Sie als erster alle Neuigkeiten
mehr
 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed