Deutschlands berühmtester Geisterjäger

Der erste John Sinclair Roman erschien 1973 in der Bastei-Reihe Gespenster-Krimi. Doch seit 1978 hat der Geisterjäger von Scotland Yard seine eigene Serie. Seitdem erscheint jede Woche ein neuer Roman, und bis auf wenige Ausnahmen stammen sie alle aus der Schreibmaschine eines Mannes - Jason Dark!
Hier erhalten Sie eine kleine Vorschau auf seine kommenden Romane:


Band 2101
Erschienen am 16.10.2018
Prinzessin Blutgier
Geschrieben von Jason Dark

Ein Frauengefängnis. Mit Strafgefangenen, die bis hin zu Mord die schlimmsten Verbrechen verübt hatten. Und gleitet von einer sadistischen Direktorin, die selbst eine Mörderin war und sich den Mächten der Hölle verschrieb. Sie machte diesen teuflischen Knast zu einem Hort der Blutsauger, indem sie die Vampirin Tamara erweckte, auch genannt Prinzessin Blutgier ...


Band 2102
Erscheint am 23.10.2018
Der Henker kam an Halloween
Geschrieben von Timothy Stahl

„Geschafft!“
Jane Collins ließ sich in einen der gemütlichen alten Sessel mit den hohen Lehnen fallen, sah sich um und nickte zufrieden.
Gerade hatte sie letzte Hand angelegt, und jetzt war ihr Wohnzimmer – wie auch der Rest des Hauses, drinnen und draußen – für Halloween geschmückt. So aufwendig wie lange nicht mehr!
Ehrlich gesagt war das alte Häuschen in Mayfair seit dem Tod von Lady Sarah Goldwyn nicht mehr dermaßen dekoriert gewesen. Für die Horror-Oma, der es gar nicht gruselig genug sein konnte, war Halloween immer einer der schönsten Feiertage des Jahres gewesen!
Jane Collins seufzte. Eine Begeisterung, die sie nicht unbedingt geteilt hatte, so gerne sie auch mit der alten Dame zusammengewohnt hatte. Aber ihr selbst war der Horror, den ihr das tägliche Leben bescherte, immer mehr als genug gewesen. Und gerade Halloween, der 31. Oktober, war für sie mit besonders unliebsamen Erinnerungen verbunden.
Da brauchte sie nur an den lächelnden Henker zu denken ...


Band 2103
Erscheint am 30.10.2018
Der Feind meines Feindes
Geschrieben von Ian Rolf Hill

Benasir wusste, dass es Ärger gab, noch bevor Natahra in ihre Gemächer stürmte.
„Was ist los, Nati?“ Die Leiterin des Bordells hielt inne und sah ihre Freundin besorgt an. Der Ausdruck der Furcht in Natahras Augen beunruhigte sie.
„Unten wartet ein Mann auf dich, der mit dir sprechen möchte.“
Benasir entspannte sich und schmunzelte. „Nur sprechen?“ Sie zuckte mit den Schultern. „Wenn er genug Geld dabeihat, kann er mir die ganze Nacht die Ohren vollsülzen. Schaff ihn herauf.“
Natahra schüttelte den Kopf. „Bena, du verstehst nicht. Dieser Kerl ... er ist widerlich ... und ...“
„Und was?“, fragte Benasir ungeduldig, als Natahra verstummte.
„Ich glaube, er ist kein Mensch!“



Nutzen Sie auch unser Sinclair-Archiv, um sich bereits erschienene Ausgaben anzusehen.


Top

 
Werden Sie Fan von John Sinclair bei Facebook und erfahren Sie als erster alle Neuigkeiten
mehr
 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed