18.10.2019, 01:11 Uhr

https://www.bastei.de/indices/index_allgemein_1347030.html

Heftvorschau Dr. Karsten Fabian


Band 248
Erschienen am 08.10.2019
Gwendas Geheimnis

Schon seit über sechs Wochen ist das Haus Nummer 14 im Birkenweg in Altenhagen wieder bewohnt, doch bisher hat niemand die neue Bewohnerin zu Gesicht bekommen. Selbst die Lebensmittel lässt sie sich von Lammers' Supermarkt direkt ins Haus bringen.
Das lässt natürlich die Klatschbase Grete Roloff zur Hochform auflaufen. Was hat die Fremde zu verbergen? Grete ist sich sicher, dass es etwas sehr Schlimmes sein muss.
Und dann taucht auch noch ein Mann in Dr. Fabians Praxis auf, der auf der Suche nach einer Frau ist, die sich irgendwo in der Heide aufhält – und der Landarzt, so behauptet der Mann, sei der Einzige, der ihm helfen könne ...


Band 249
Erscheint am 22.10.2019
Sie sehnte sich nach Kinderlachen

Schon so oft ist Corinna Rosenbaum weinend in Dr. Fabians Praxis gewesen, weil sich ihr sehnlichster Wunsch wieder nicht erfüllt hat. Und auch dieses Mal ist sie nicht schwanger. Die junge Frau tut dem Landarzt von Herzen leid, und er kann ihr nur immer wieder versichern, dass es nicht an ihr liegt. Aber ein Trost ist das natürlich nicht.
Wenn ich ihr bloß die Wahrheit sagen könnte!, denkt Dr. Fabian. Er steckt in einem wahnsinnigen Zwiespalt, seit er weiß, dass Corinnas Mann Gero zeugungsunfähig ist. Wann bringt Gero endlich den Mut auf, Corinna das zu gestehen? Aber seine Angst, dass sie ihn dann verlässt, ist offenbar größer als seine Gewissensqualen.
Dr. Fabian ahnt, dass Geros Lügen nicht mehr lange gut gehen. Und die Katastrophe passiert, als Geros attraktiver Bruder zu Besuch nach Altenhagen kommt ...


Band 250
Erscheint am 05.11.2019
Auch rote Rosen verblühen

Bei Grete Roloff, der größten Klatschbase von Altenhagen, hat sich ein Mann eingenistet, der behauptet, ihr Neffe zu sein. Grete lässt sich von ihm in seinem tollen Sportwagen durchs Dorf kutschieren und macht eine große Schau daraus.
Gerlinde Semmelweiß, der Haushälterin der Altenhagener Landärzte, ist dieser Gerd Kortener hingegen von Anfang an nicht geheuer. Sie versucht, ihre Freundin zu warnen. Grete will davon allerdings nichts wissen.
Doch dann zeigt Gerd beim Dorffest sein wahres Gesicht. Es kommt zu einer wilden Schlägerei, als er das Heidemädchen Susanne zum Tanz auffordert. Und damit fangen die Schwierigkeiten für die Dorfbewohner erst an ...




© 2006-08 Bastei Verlag