18.10.2019, 00:54 Uhr

https://www.bastei.de/indices/index_allgemein_5955470.html

Heftvorschau Silvia-Gold


Band 92
Erschienen am 08.10.2019
Widerstand zwecklos

Oh, diese Liebe! Sie kann einen in den siebten Himmel heben oder in die tiefste Verzweiflung stürzen. Ute von Wallmenoth hat in Juliens Armen für kurze Zeit den Himmel gefunden – bis ihre wunderschöne Schwester ihr den Mann ausgespannt hat.
Doch Ute will kein Mitleid – weder von ihrer Familie noch von Freunden oder der Gesellschaft. Eher dreht sie den Spieß um und sorgt selbst für einen Skandal ...


Band 93
Erscheint am 22.10.2019
Alle sprachen schon von Scheidung

Ungläubig starrt die schöne Elena auf den Terminkalender ihres Mannes. Bei dem Eintrag für den heutigen Tag durchzuckt sie ein schmerzhafter Stich: Bernd hat einen Termin bei einer Bremer Anwaltskanzlei gemacht, in der er sich als neuer Teilhaber bewerben will!
In Elenas Kopf dreht sich alles. Er meint es also ernst!, durchfährt es sie. Er will mich verlassen und aus unserer gemeinsamen Kanzlei hier in Köln aussteigen!
Tränen treten ihr in die Augen, doch als sie den Gedanken fortführt, hält es sie nicht länger an Bernds Schreibtisch. Er bewirbt sich in Bremen – natürlich! Er will seine große Liebe Frauke zurückerobern, die auf Borkum lebt und die er nie vergessen hat!
Bei dieser Erkenntnis steht Elenas Entschluss fest: Noch heute wird sie sich auf den Weg auf die ostfriesische Insel machen und um Bernd und ihre Ehe kämpfen!


Band 94
Erscheint am 05.11.2019
Gestern warst du noch ein Fremder

Gleißend blendet das Weiß der kleinen Häuser, verbindet sich mit dem flirrenden Glitzern des Meeres. Der zerlumpte Fremde, der Schatten suchend in das Dunkel der Kirche taumelt, schließt die schmerzenden Augen. Hunger wühlt in ihm und brennender Durst.
Ulrich Nonnen stöhnt verzweifelt auf. Gibt es denn hier, auf dieser griechischen Insel, nirgends eine mitleidige Seele, die ihm hilft, ihm glaubt, dass er im wahrsten Sinne unter die Räuber gefallen ist?
Da – ein melodiöses Lachen, eine Stimme, die deutsch spricht! Ulrich taumelt hinaus ins Sonnenlicht. Eine Feengestalt, ein Märchenwesen steht vor ihm. Und dieses wunderbare Wesen wendet sich nicht angewidert ab. Ulrich ist gerettet ...




© 2006-08 Bastei Verlag