20.11.2019, 18:39 Uhr

https://www.bastei.de/indices/index_allgemein_6530025.html

Heftvorschau "Lore-Roman"


Band 66
Erschienen am 12.11.2019
Der falsche Treueschwur

Norma von Hardenfeld, Tochter eines reichen Gutsherrn, ist auf dem Rückweg von einem Inspektionsritt, als sie im Wald auf einen verletzten englischen Soldaten trifft. Es ist Krieg, und doch kann sie den hilflosen Mann nicht einfach seinem Schicksal überlassen. Sie bringt ihn in eine abgelegene Hütte, richtet ihm ein Reisiglager und versorgt ihn notdürftig. Fortan stiehlt sie sich heimlich jede Nacht zu ihm, bringt ihm Medikamente, Nahrung, warme Kleidung und versorgt seine Wunde – und verliebt sich rettungslos in den gut aussehenden Offizier.
Als Tage später bekannt wird, dass drei Fallschirme im Wald gefunden wurden und man nun in höchster Alarmbereitschaft ist, wird Norma zum ersten Mal bewusst, dass der sympathische Roger nicht nur ein hilfloser Mensch ist, sondern ein Feind, von dem eine große Gefahr ausgeht ...


Band 67
Erscheint am 26.11.2019
Niemand kannte ihre Herkunft

Der Bauer Tronstein, angesehen und wohlhabend, hat den schönsten Hof im weiten Umkreis. Aber das Schicksal hat es nicht gut mit ihm gemeint. Seine geliebte Frau und sein wenige Tage alter Sohn sind gestorben.
Als eines Morgens ein Findelkind auf seiner Türschwelle liegt, weigert er sich zunächst, den Säugling – es ist ein Mädchen – aufzunehmen. Doch dann wird ihm das Herz weich unter dem Blick des winzigen Kindes.
Jahre vergehen. Blanche vom Tronsteinhof, das Findelkind, wächst als Tochter des Bauern auf. Sie ist ein beglückend frohes und bildschönes Mädchen geworden. Dass sie sich für den großen Hof interessiert und eine gute Bäuerin zu werden verspricht, erfüllt den Mann mit Stolz. Doch Tronsteins Liebe zu der Adoptivtochter wird hart geprüft, denn eines Tages kommt ein Fremder in die Gegend und bringt Verwirrung und Herzeleid ...


Band 68
Erscheint am 10.12.2019
Die Party-Prinzessin

Friedericke Fürstin zu Ried hat bei der Währungsreform ihr Vermögen verloren. Es ist ihr nichts anderes übrig geblieben, als das Stammschloss der Fürsten zu Ried an den De-Vestry-Konzern zu verkaufen. Der Fürstin überließ man das Kavaliershaus, in dem sie nun mit ihren beiden Töchtern ohne den gewohnten Pomp lebt.
Doch während Vanessa sich den neuen, bescheidenen Verhältnissen klaglos anpasst, lebt Prinzessin Titin weiter in Saus und Braus und riskiert so, dass ihre einst so angesehene Familie endgültig dem Untergang verdammt ist ...




© 2006-08 Bastei Verlag