Heftvorschau           

Seit 1971 recherchiert das Autorenteam bei Ärzten und in Kliniken, damit einzelne Fälle von Dr. Stefan Frank so exakt geschildert werden können, wie sie im Berufsalltag von Ärzten und Pflegepersonal auftreten. Auch brisante Themen wie Organtransplantation, Organhandel, Leihmutterschaft, künstliche Befruchtung, Aids usw. werden behandelt und spiegeln den medizinischen Fortschritt in dieser Arztroman-Serie wieder. Die Serie, die Cheflektorin Elfie Ligensa als 21-jährige erfand, feierte 2001 ihr 30-jähriges Jubiläum und hatte bis dahin bereits eine Gesamtauflage von über 84 Millionen Stück erreicht.


Band 2503
Erschienen am 11.06.2019
Diagnose: ein einziges Rätsel

Schon seit einiger Zeit fühlt sich Paula krank. Immer wieder wird die Fünfundzwanzigjährige von fürchterlichen Magenkrämpfen heimgesucht, oft ist ihr schlecht, und außerdem hat ihr Geschmackssinn deutlich nachgelassen. Als die Schmerzen auf einmal so stark werden, dass sie dadurch sogar kurzzeitig ihr Bewusstsein verliert, wird es Paulas Eltern zu bunt: Sie rufen ihren Hausarzt Dr. Stefan Frank.
Der Grünwalder Arzt untersucht die junge Frau gründlich, kann aber auf Anhieb nichts finden. Um die bedrohlichen Symptome abzuklären, überweist er seine Patientin in die Münchner Waldner-Klinik. Als auch hier die veranlassten Untersuchungen ohne Ergebnis bleiben, stehen die Ärzte vor einem Rätsel. Doch Dr. Frank hat im Stillen einen beunruhigenden Verdacht, was Paulas Beschwerden auslösen könnte ...


Band 2504
Erscheint am 18.06.2019
Eine Schwester gibt auf

Als Teresa wieder eine Schmerzwelle herannahen fühlt, schießt ihr nur ein einziger Gedanke durch den Kopf: Nein! Bitte nicht noch einmal!
Die junge Krankenschwester kann sich noch gut daran erinnern, wie elend es ihr vor einem halben Jahr ging. Damals litt sie mehrere Wochen lang unter unerträglichen Schmerzen, für die kein Arzt eine Ursache finden konnte. Teresa hat so gehofft, diese Phase läge endgültig hinter ihr. Doch die furchtbaren Schmerzen, die jetzt durch ihren Körper jagen, machen diese Hoffnung endgültig zunichte. Sie weiß nur eines: So kann sie nicht mehr weitermachen, mit diesen Schmerzen kann sie nicht einmal mehr im Krankenhaus arbeiten. Zu gefährlich ist es, wenn ihr hier ein schwerer Fehler unterläuft, weil die Schmerzen ihre Gedanken lähmen.
Ausgerechnet ihr Exfreund Vincent will nicht zulassen, dass Teresa sich so kampflos aufgibt. Mit Engelszungen redet er auf sie ein, wenigstens einmal Dr. Stefan Frank aufzusuchen. Mag sein, dass die anderen Ärzte nichts gefunden haben, aber der Grünwalder Hausarzt hat vielleicht doch noch eine rettende Idee ...


Band 2505
Erscheint am 25.06.2019
Noteinsatz im Kindergarten!

Gedankenverloren greift Dr. Stefan Frank nach seinem Handy und ruft die eben erhaltene Nachricht auf. Nanu, was soll denn das bedeuten? Seine Patientin Kelly, die ganz in der Nähe als Erzieherin in einem Kindergarten arbeitet, hat ihm ein Foto geschickt. Darauf erkennt Dr. Frank den fünfjährigen Linus. Offenbar geht es dem Kleinen äußerst schlecht, er hat blaue Lippen, fahle Haut und scheint einer Ohnmacht nahe. Der Grünwalder Arzt begreift blitzschnell, dass dieses Foto ein Hilferuf ist. Er kennt den Jungen und weiß, dass Linus zu allergischen Schocks neigt, die schnell lebensbedrohlich werden können!
Da Kelly seinen Anruf nicht entgegennimmt, eilt Dr. Frank zu der Kita, in der die junge Frau arbeitet und in die auch Linus geht. Doch vor dem Gebäude wird der Mediziner von energischen Polizisten aufgehalten. Niemand darf das Gebäude betreten! Im Inneren befindet sich ein bewaffneter Geiselnehmer, es sind sogar schon Schüsse gefallen.
Stefan Franks Gedanken überschlagen sich. Bei aller Gefahr – er muss in den Kindergarten, sonst wird Linus den Abend womöglich nicht erleben ...



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed