Heftvorschau "Notärztin Andrea Bergen"           

Band 1395
Erschienen am 14.01.2020
Ein treuer Freund für Mia

„Will nicht essen. Will nicht trinken. Will nur ein kleines Kätzchen haben.“ Mias dünnes Stimmchen ist über das Zischen und Piepen der Überwachungsmonitore kaum zu hören, und ihrer hübschen Mutter Kristin zieht es schmerzlich das Herz zusammen. Mia hat zwar die Nierenresektion nach der Krebsdiagnose erstaunlich gut überstanden, ist aber viel zu schwach für die nun dringend nötige Chemotherapie! Doch ohne die Gabe von Zytostatika könnte es schon bald zu Metastasen in Leber und Lunge kommen ...
Während Dr. Andrea Bergen und ihre Kollegen am Elisabeth-Krankenhaus medizinisch alle Register ziehen, um die dreijährige Mia zu retten, verfallen Franzi Bergen und ihre Freundin Britt heimlich auf eine ungewöhnliche – und streng verbotene! – „Therapie“: Die beiden Mädchen wissen um Mias größten Herzenswunsch und setzen ganz auf die heilenden Kräfte eines samtigen „Doktors“ auf vier Pfoten: Mogli, den frechen kleinen Kater, den Mia so sehr liebt ...


Band 1396
Erscheint am 28.01.2020
Timos Lied der Hoffnung

Selbstvergessen lauscht die bildschöne Luisa den Klängen der akustischen Gitarre und Timos samtweicher Stimme, die sie wegträgt, weit, weit weg. In diesem Moment ist Luisa nicht mehr das gefeierte Topmodel, das von Shooting zu Shooting hetzt. Sie ist nur Luisa, ein ganz normales Mädchen, das sich Hals über Kopf verliebt hat in einen jungen Mann mit einer warmen, weichen Stimme – Timo ...
Nach diesem einen zauberhaften Abend voller Liebe und Zärtlichkeit ist die Rückkehr in ihr diszipliniertes Leben umso schmerzhafter. Carolin, ihre Mutter, treibt Luisa weiter von Auftrag zu Auftrag, von Erfolg zu Erfolg. Und dabei gönnt sie ihr nicht eine einzige Atempause. Bis Luisa vor einem wichtigen Fototermin plötzlich zusammenbricht und mehr tot als lebendig ins Elisabeth-Krankenhaus gebracht wird. Während sich die Situation immer mehr zuspitzt, kann Luisa nur an eines denken: an ihren geliebten Timo und sein „Lied der Hoffnung“ ...


Band 1397
Erscheint am 11.02.2020
Lachen ist meine Medizin

„Ceci, lass das Training heute mal ausfallen!“, ruft die hübsche Maike Wissmann ihrer siebzehnjährigen Tochter nach. Doch da ist die Haustür schon ins Schloss gefallen, und Maike entfährt ein besorgter Seufzer. Seit Cecilia sich in den Kopf gesetzt hat, bei den Meisterschaften der Tanzmariechen eine Medaille zu holen, trainiert sie täglich viele Stunden. Viel zu hart, wie Maike angesichts von Cecis Krankheitsgeschichte findet, doch ihre Tochter ist keinem vernünftigen Wort mehr zugänglich! Der Karneval ist ihr Leben, und ein Sieg bei den Meisterschaften ist ihr großer Herzenswunsch ...
Nur eine Stunde später schrillt Maikes Telefon: Cecilia ist beim Training unter quälenden Schmerzen zusammengebrochen und mit den Rettungswagen ins Elisabeth-Krankenhaus gebracht worden! Sie kann die Beine nicht mehr bewegen! Die Diagnose der Notärztin ist niederschmetternd und droht alle Träume der hübschen Cecilia jäh zu zerstören ...



Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed