Heftvorschau           

Band 2023
Erschienen am 13.08.2019
Dem Nordstern entgegen
Geschrieben von G. F. Unger

Am späten Nachmittag kommt Cass Cheshum mit den vier Pferden aus den Antelope-Hügeln nach Warbow. Er bringt die vier prächtigen Tiere in den Corral neben dem Saloon. Und dann geht er zum Saloon hinüber. In seiner Tasche sind noch zwei Dollar, und er meint, dass er sich nach vier Monaten Wildpferdjagd, Zureiten und hartem Leben in einem Camp eine kleine Freude verdient hat
»Ich habe vier Hundertdollarpferde draußen im Corral«, sagt Cass Cheshum zum Salooner und wendet sich mit dem Bier in der Hand um. »Ich sitze auf der Veranda und warte auf Käufer.«
Er geht hinaus, kippt einen Stuhl mit der Lehne an die Außenwand und setzt sich so, dass er seine langen Beine auf das Geländer legen kann.
Es wird allmählich Abend.
Und dann kommen drei Reiter.
Cass Cheshums Augen werden schmal. Instinktiv spürt er, dass da ein Mann geritten kommt, auf den er achten muss.
Der Mann ist ein Yankee. Alles an ihm verrät dies - seine Kleidung, der Sattel, die Sporen. Seinen beiden Revolvermännern sieht man an, dass sie gut verdienen. Das sind keine Sattelstrolche ...


Band 2024
Erscheint am 20.08.2019
Kellog
Geschrieben von G. F. Unger

Es ist am späten Nachmittag, als Brad Kellog das Registrier-Office von Phoenix, Arizona, erreicht, das in einem Nebengebäude des Gouverneurssitzes untergebracht ist.
Der Registrator empfängt ihn mit den Worten: »Da haben Sie aber Glück, dass ich noch hier bin. Was wollen Sie eintragen lassen? Eine neue Silbermine? Oder nur einen Claim? Aber Sie sehen nicht wie ein Gold- oder Silbersucher aus, eher wie ein ...«
Der bisher so redselig wirkende Glatzkopf mit der Nickelbrille auf der langen Nase spricht nicht weiter.
Denn eigentlich wollte er sagen: »... wie ein Rindermann.«
Doch inzwischen sagte ihm sein Verstand, dass sein staubiger Besucher ein anderes Kaliber ist.
Und so schweigt er abrupt und wartet.
Kellog grinst zwischen seinen Bartstoppeln und erwidert: »Ich möchte ein Brandzeichen registrieren lassen. Die Herde befindet sich in einem großen Tal der Bradshaw Mountains. Ich habe hier eine Karte mit eingezeichneten Landmarken. Und das Brandzeichen ist ein 'Running W'. Bin ich mit meinem Anliegen hier richtig?«


Band 2025
Erscheint am 27.08.2019
Die Falle in der Player's Hall
Geschrieben von G. F. Unger

Mir war klar, dass sie eine besondere Frau war, kaum dass ich ihr gegenüber in der Postkutsche Platz genommen hatte. Unsere Blicke trafen sich. Ihre grünen Augen standen etwas schräg, ließen mich an Katzenaugen denken. Aber Sie war gewiss keine zweibeinige Hauskatze, eher schon eine Tigerkatze. Das spürte ich.
In ihrem Blick war keine Ablehnung, aber auch keine Ermunterung. Ich ahnte, dass sie viel Umgang mit Männern hatte und dabei herausfand, dass die meisten von ihnen nur Bluffer mit mehr oder weniger großem Imponiergehabe waren, die sich recht und schlecht durchs Leben schlugen.
Ich legte mich in die Ecke, zog meinen alten Hut übers Gesicht und schlief ein, kaum dass die sechsspännige Kutsche den Weg nach Süden eingeschlagen hatte. Ich hatte zwei Nächte am Spieltisch verbracht und musste Schlaf nachholen. Und ich war vom Spieltisch aus nicht in mein Hotelzimmer gegangen, sondern hatte das Hotel durch die Hintertür verlassen und die Postkutsche erst in letzter Sekunde erreicht.
Ja, ich war überzeugt, dass ich entkommen war. Auf das wenige Gepäck, welches in meinem Hotelzimmer geblieben war, konnte ich verzichten.
Denn ich hatte eine Menge Geld gewonnen ...



Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
Content Management by InterRed