G.F.Unger

"G.F.Unger"
Yellow Blizzard

Broderick Lee kommt von Süden her über den Big-Horse-Pass geritten und sieht von der Wasserscheide aus über gewaltige Bergterrassen auf das Million-Canyons-Land nieder.
Die Schönheit der Landschaft lässt ihn den Atem anhalten. Er ist von Arizona schon eine ganze Menge gewöhnt, aber dieses wilde Land dort unten schlägt alles.
Er sieht die grünen Terrassen, die roten Mesas, den schmalen Fluss, der silbern zwischen purpurnen Felswänden strömt. Und viele, viele Canyons durchbrechen überall die roten Bergschultern und bilden Furchen in dem wild zerhackten Land.
Broderick Lee holt tief Atem.
»Na gut«, murmelt er sanft, »vielleicht ist dieser Yellow Blizzard in Wirklichkeit mein verschollener Royal Flush. Ich werde ihn sofort erkennen, wenn ich ihn sehe. Und dann sollen ihn die Menschen nicht töten, weil er ein Killer ist. Vorwärts, Mister.«
Die letzten Worte gelten dem hässlichen, struppigen Pinto, den Broderick Lee reitet. Ein Packpferd trottet an der langen Leine hinterher.
So ziehen sie zum Million-Canyons-Land hinunter - ein großer, sehniger Mann, ein hässlicher Schecke und ein knochiges Packtier, das ein ziemlich dürftiges Bündel auf dem Rücken trägt ...

Altersempfehlung: 16
Autor:innen: G. F. Unger
Band: 2198
Erscheinungsdatum: 20.12.2022
Genre: Western & Helden
Serie: G. F. Unger
Sprache: Deutsch
VDZ-Nummer: 90479
Produktform: Romanheft
Neu
Winchester
Band: 805 | Produktform: Romanheft | Erscheinungstermin EVT: 07.02.2023
Der Tag, an dem Sheriff Walker sterben sollte, war ein gewittriger Julitag. Der Himmel hatte sich schon am Vormittag schwefelgelb gefärbt. Stickig und schwer war die Luft.Curle Walker stand am Fenster seines Offices und starrte aus leeren Augen auf die Mainstreet hinaus. Er dachte an den Brief, den man ihm in der Nacht unter den Türschlitz geschoben hatte. Immer wieder las er die wenigen Zeilen:Walker!Hier braucht Dich niemand. Sattle und reite - noch vor Tagesanbruch, wenn Dir Dein Leben lieb ist.Eine Unterschrift trug dieser Drohbrief nicht. Aber Curle Walker ahnte, woher er stammte.
Varianten ab 1,90 €*
2,40 €*
Neu
Lassiter 1
Band: 2638 | Produktform: Romanheft | Erscheinungstermin EVT: 07.02.2023
Nein, so hat sich Matthew Forrester den Honeymoon mit seiner frisch angetrauten Ehefrau nicht vorgestellt. Statt die Tage und Nächte im besten Hotel der Stadt zu verbringen, werden sie von einem wütenden Aufgebot gejagt. Die guten Bürger von San Antonio halten ihn für den Anführer der berüchtigten Pérez-Bande. Eine Gelegenheit, den Irrtum aufzuklären, bekommt er nicht. So, wie die Dinge laufen, werden ihre Verfolger erst schießen, bevor sie irgendwelche Fragen stellen.Schon zischen ihnen die ersten Kugeln wie wütende Hornissen um die Ohren. Die Lage könnte kaum verzweifelter sein. Das überraschende Ende kommt jedoch, als seine Liebste ihre Waffe plötzlich ebenfalls auf Matthew richtet...
Varianten ab 1,90 €*
2,40 €*
Neu
Jack Slade
Band: 976 | Produktform: Romanheft | Erscheinungstermin EVT: 07.02.2023
Der Bau der transkontinentalen Eisenbahnlinien durch die USA im 19. Jahrhundert war eine gewaltige, gefährliche und menschenfressende Unternehmung. Besonders verachtete Einwanderergruppen wie Iren und Chinesen schufteten dafür massenhaft unter den härtesten Bedingungen. Und speziell im Wilden Westen warfen sowohl die Ureinwohner, die sich gegen die Zerstörung ihrer Lebensbedingungen wehrten, als auch die raffgierigen Eisenbahnbarone besondere Probleme auf ...
Varianten ab 1,90 €*
2,40 €*
Neu
Western-Bestseller
Band: 2606 | Produktform: Romanheft | Erscheinungstermin EVT: 07.02.2023
Morgan Claiborne und seine Meute arbeiten schnell. Obwohl es eine sehr dunkle Nacht ist, sammeln sie binnen kurzer Zeit ein Rudel Benbow-Rinder und bringen diese über den Creek. Dann kommen die Reiter zu Morgan Claiborne zurück. Eine Stimme sagt trocken: »Fertig, Morg. Und was jetzt?« Morgan Claiborne sitzt noch eine Weile unbeweglich auf dem Pferd. Dann sagt seine Stimme kalt und präzise: »Jetzt muss die Benbow-Mannschaft tun, was sie so großspurig verkündet hat. Sie muss über den Creek auf die Corbin-Weide reiten, dann wieder muss Jack Corbin tun, was er so großspurig verkündet hat. Er muss die Benbow-Reiter über den Creek zurückjagen. Und das ist es - das ist es genau!« Morgan Claibornes Reiter denken eine Weile über die Worte ihres Bosses nach. Dann sagt einer von ihnen mit frohlockender, Stimme: »Wenn Patrik Benbow sich seine Rinder von Jack Corbins Weide holt und dabei erwischt wird, dann gibt es einen Kampf.« »Richtig«, brummt Morgan Claiborne. »Und wer den ersten Toten hat, auf dessen Seite wird der Sheriff stehen. Und dann ...« Er spricht nicht weiter, sondern setzt sein Pferd in Bewegung. Die Meute schließt sich ihm an. Sie reiten wieder auf die Vorberge zu, aus denen sie kamen. Und wenn kein Wunder geschieht, dann haben sie in dieser dunklen Nacht ein raues Spiel in Gang gebracht. Dann wird die alte Fehde zwischen den Benbows und den Corbins wieder neu aufflammen. Und weil sie Viehdiebe sind, werden sie davon profitieren. Denn wenn zwei sich streiten, dann freut sich die dritte Partei. Und die dritte Partei im Land sind Morgan Claiborne und seine Nachtfalken ...
Varianten ab 1,90 €*
2,40 €*