+++ Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands auf alle Einzelheft-Bestellungen ab 24 € +++

Jerry Cotton, 1. Auflage

"Jerry Cotton, 1. Auflage"
Todesmelodie

Der exzentrische, weltweit gefeierte Klassikpianist Samuel Ellington gab nach Jahren wieder ein Konzert in der Carnegie Hall. Binnen einer halben Stunde waren sämtliche Karten ausverkauft. Auch unsere Profilerin Dr. Iris McLane war unter den Zuhörern. Während des zweiten Stücks nach der Pause geschah das Unfassbare. Mitten in einem furiosen Stakkato brach Ellington über dem Konzertflügel zusammen. Ein Schuss hatte ihn in den Kopf getroffen. Der fast siebzigjährige Starpianist war auf der Stelle tot. Und wir vom FBI mussten der Todesmelodie folgen und den Mörder so schnell wie möglich finden!

Altersempfehlung: 16
Autor:innen: Jerry Cotton
Band: 3398
Erscheinungsdatum: 02.08.2022
Genre: Krimi & Action
Serie: Jerry Cotton
Sprache: Deutsch
VDZ-Nummer: 19138
Produktform: Romanheft

1 von 1 Bewertungen

3 von 5 Sternen


0%

0%

100%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


July 10, 2022 16:48

Guter Titel, erzählerische Schwächen

"Mord im Blut" ist ein schöner, reißerischer Titel, der eine beschauliche Abfolge von Gewaltverbrechen liefert. Ursache und Wirkung sind angeordnet wie bei Dominosteinen, die nach und nach umstürzen. Allerdings wäre in mancher Hinsicht weniger mehr gewesen: - Wichtige Ausdrücke müssen nicht durch Synonyme verdreifacht werden, das mindert den Lesefluss und wirkt wie nervige Wortschatzangeberei. - Fäkalienausdrücke machen diesen Text nicht besser; sie wirken auch nicht modern, sondern pubertär. - Es gibt zu viele Details, die nichts zur Handlung beitragen. Statt solcher Zeilenschinderei sollte die Atmosphäre eindrücklicher geschildert werden. - Der Gangsterboss als brüllender Soziopath wirkt nicht bedrohlich, sondern albern. So einer bekäme keine Mitarbeiter, auch Ganoven meiden unnötige Risiken. - Alle männlichen Ganoven sind sexbesessen und verachten die Frauen. Das ist monoton. Monoton. Monoton. - Echte Gangster besitzen oft einen großen Wortwitz. Die Gangster in diesem Roman besitzen nur Schusswaffen. - Fremdwörter soll man kennen, aber nicht benutzen. Dieser Roman enthält zu viele von ihnen. - Wenn ein Wort nicht passt, setzt man es nicht in "Anführungszeichen", sondern sucht sich ein besseres aus. Da ist also Luft nach oben. Das Lektorat muss mehr auf Zack, die Autor*innen müssen strenfer mit sich sein. Alle Schwächen sind vermeidbar!

Neu
Jerry Cotton Collection 3390 - 3400
Dieses Bundle gibt es nur für begrenzte Zeit und nur solange der Vorrat reicht.  Die Jerry Cotton 1.Auflage Collection besteht aus den 11 Bänden:  3390 bis 3400Alle Bände werden zusammen verpackt und geschlossen an Sie versendet.  Diese Collection erhalten Sie  zum Vorzugspreis sowie versandkostenfrei und sparen so gegenüber dem Einzelkauf. Der Artikel ist bestellbar mit dem Erscheinungstermin von Band 3400 am 16.08.2022 und wird umgehend versendet! Inhalte der einzelnen Bände:"Jerry Cotton 3390" Tod im WinterDas Hauptquartier der United Nations am Hudson River steht unter dem Recht der Extraterritorialität. Die Befugnisse der US-Strafbehörden enden am UN-Territorium. Wir vom FBI untersuchten den Fall eines Mannes, der just auf der Grenze des internationalen Hoheitsgebiets getötet worden war, weil die Beschreibung auf eine Interpol-Fahndung passte. Ein diplomatischer Albtraum, und das mitten im Winter. Denn in dem weltbekannten Hochhaus hat die United Nations Security die Befehlsmacht. Und die über hundert Länder, die dort präsent sind, beschäftigen eine Vielzahl eigener Sicherheitsleute. Unter äußerst schwierigen Umständen entdeckten wir Hinweise darauf, dass der Mord mit dem angekündigten Besuch eines zweifelhaften Staatsmanns zusammenhing ..."Jerry Cotton 3391" Stash HouseDas Verschwinden von Taylor Bourqué schlug in Ermittlerkreisen hohe Wellen. Er war der Sohn von Jérôme Bourqué, UN-Botschafter von Vanuatu, einem winzigen Inselstaat im Südpazifik. Es gab Hinweise darauf, dass Taylor, der in New York studierte, in den letzten Monaten in die falschen Kreise geraten und in die Drogenszene abgerutscht war. Seit Vater hatte dem jungen Mann zuletzt sogar gedroht, ihm den Geldhahn abzudrehen und ihn zurück nach Vanuatu zu schicken. War er deshalb untergetaucht? Wir vom FBI bezweifelten das. Und Taylor war nicht der Einzige, der vermisst wurde. Zwei Freunde von ihm waren ebenfalls wie vom Erdboden verschluckt. Sie hatten ein langes Vorstrafenregister. Chatprotokolle legten nahe, dass die drei kurz zuvor einen großen Coup geplant hatten. Bei unseren Ermittlungen stießen wir auf ein geheimes Lagerhaus, ein Stash House ..."Jerry Cotton 3392"SchlachthausmelodieEine unbekannte Frau tötete Mitarbeiter eines New Yorker Fleischkonzerns. Die Opfer waren männlich und schwarz. Zunächst sah es so aus, als handelte die Killerin aus rassistischen Motiven. Doch schon bald ermittelten Phil und ich in eine andere Richtung. Der Konzern stand nämlich im Verdacht illegaler Geschäftspraktiken. Womöglich mussten die Opfer sterben, weil sie zu viel gewusst hatten. Zum Schluss stellte sich heraus, dass alles noch viel komplizierter war und die blutige Fährte der Morde weit zurückführte in den Abgrund der Vergangenheit.Jerry Cotton 3393Blumsteins letzter AuftragEinen Tag bevor Timothy Naples seinen Vater Charles an der Spitze von dessen Verbrecherorganisation ablösen sollte, wurde er mitsamt seiner Familie erschossen. Wir vom FBI fürchteten einen blutigen Bandenkrieg. Schnell geriet Bruce Mugger, ein konkurrierender Gangsterboss, unter Verdacht, denn er und Naples waren schon lange Feinde. Mugger stritt alles ab. Charles Naples traf sich unterdessen mit einem alten Freund, dem Auftragskiller Jacob Blumstein, der längst im Ruhestand war. Naples konnte ihn überreden, einen letzten Auftrag zu übernehmen. Er sollte Mugger und seine Männer auslöschen. Damit begann für Phil und mich ein Wettlauf gegen die Zeit, denn wir mussten Timothy Naples’ Mörder finden, und zwar vor Blumstein!Jerry Cotton 3394Doppelte BedrohungSteve Dillaggio entdeckte nach Feierabend in seinem Apartment ein Beerdigungsgesteck mit seinem Namen. Sofort durchsuchte er die Wohnung, traf den Eindringling jedoch nicht mehr an. Mr. High beorderte Phil und mich zu unserem Kollegen. Wir sollten für Steves Personenschutz sorgen, da er vor Kurzem wichtige Mitglieder der Mafiafamilie Johnson festgenommen hatte und in ein paar Tagen vor Gericht gegen sie aussagen sollte. Bei genauerer Betrachtung des Gestecks fiel uns auf, dass auf der Schleife eine Botschaft stand, die unsere Ermittlungen in eine völlig andere Richtung lenkten ... Jerry Cotton 3395Tote werden nicht SenatorDer Lagerarbeiter Brent Barbee wurde von einer MP-Salve niedergestreckt, ein Zeuge gleich mit. Barbee war der republikanische Kandidat für die anstehende Senatorenwahl gewesen. Laut Umfragen lag er sensationell vor dem Demokraten Robert Martel, der das Amt seit zwanzig Jahren bekleidete und mit dessen Politik viele unzufrieden waren. Da Barbee Kontakte zur Terrororganisation Aryan Nations und zum Ku-Klux-Klan nachgesagt wurden, ermittelte das FBI. War Brent Barbee ermordet worden, weil er die Chance gehabt hatte, Senator zu werden? Phil und ich stellten schnell fest, dass der Republikaner jede Menge Feinde gehabt hatte ...Jerry Cotton 3396Der FackelmannEin mysteriöser Serienkiller machte die Straßen, Plätze und Parks New Yorks unsicher. Er tötete Obdachlose, indem er sie mit einer leicht entflammbaren Flüssigkeit besprühte und mit einer Fackel in Brand setzte. Nachdem er zum dritten Mal zugeschlagen hatte, landete der Fall auf unseren Schreibtischen. Im Zuge unserer Ermittlungen kristallisierte sich heraus, dass es drei Tatverdächtige gab. Wir hatten keine Zeit zu verlieren, denn der Fackelmann war uns immer einen Schritt voraus!Jerry Cotton 3397Dämon in SchwarzSie wollte schreien, als der schwarze Vogel seine Schwinge über dem Kind neben ihr ausbreitete, doch aus ihrer Kehle drang kein Laut. Nicht einmal ein Krächzen. Dafür fing das Baby unter der schwarzen Schwinge zu brüllen an. Sie musste es retten! Kämpfen und verhindern, dass sich der schwarze Vogel mit ihrem eigen Fleisch und Blut auf und davon machte. Aber so sehr sie sich auch bemühte, sie konnte sich nicht rühren. So wie ihre Stimme gehorchte auch ihr Körper ihr nicht. Tränen liefen über ihre Wangen. Bitte, wollte sie flüstern, bitte lass mir mein Kind. Ich werde eine gute Mutter sein. Der schwarze Vogel lachte, breitete nun auch die andere Schwinge über dem Kind aus, hob es aus dem Bett, drückte es an sich und schwebte aus dem Raum. Während sie sich fragte, ob sie jemals zuvor einen lachenden Vogel gesehen hatte, wurden ihre Lider immer schwerer, bis sie in einen tiefen, traumlosen Schlaf fiel.Jerry Cotton 3398TodesmelodieDer exzentrische, weltweit gefeierte Klassikpianist Samuel Ellington gab nach Jahren wieder ein Konzert in der Carnegie Hall. Binnen einer halben Stunde waren sämtliche Karten ausverkauft. Auch unsere Profilerin Dr. Iris McLane war unter den Zuhörern. Während des zweiten Stücks nach der Pause geschah das Unfassbare. Mitten in einem furiosen Stakkato brach Ellington über dem Konzertflügel zusammen. Ein Schuss hatte ihn in den Kopf getroffen. Der fast siebzigjährige Starpianist war auf der Stelle tot. Und wir vom FBI mussten der Todesmelodie folgen und den Mörder so schnell wie möglich finden!Jerry Cotton 3399Tödliches CastingAuf Long Island im Stadtteil Queens wurden zwei Models der Agentur Modellisa tot aufgefunden. Unique Beers war die Kehle durchgeschnitten worden, Mira Young war im East River ertrunken. Auch in Allentown war das Entsetzen groß. Ein Besucher des Trexler Memorial Park hatte auf dem Parkplatz eine erschossene Frau in ihrem Wagen entdeckt. Im Handschuhfach stellten die Cops Flyer von Modellisa sicher. Kayla Ken war kein Model gewesen, sondern Talentsucherin. Phil und ich ermittelten und stießen schon bald auf mehr als zwielichtige Geschäftspraktiken.Jerry Cotton 3400Blutiges ErbeDas Mezzogiorno war seit Jahren unser Stammitaliener, in dem Phil und ich so manchen Feierabend ausklingen ließen. Doch nun wartete dort Arbeit auf uns. Der Kellner Paolo bat im Namen seiner Freundin Melina Torres um Hilfe. Sie wurde seit Tagen von einem unbekannten Mann verfolgt. Ihm zuliebe schauten wir bei Melina vorbei - und wurden Zeugen ihres Todes. War hier ein Stalker am Werk, wie der ermittelnde Kollege vom NYPD glaubte? Es dauerte nicht lange, bis uns klar wurde, hier ging es um weit mehr ...

20,79 €* 23,10 €* (10% gespart)
Neu
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 3003 | Produktform: Romanheft
Phil und ich waren voll und ganz damit beschäftigt, die Sicherheitsvorkehrungen einer Terrorismuskonferenz zu organisieren, die im Hauptquartier des FBI stattfinden sollte. Eigentlich ein Bürojob, der uns nicht sonderlich gefiel, aber auch das gehörte zu den Aufgaben eines Inspektors. Dann wurde John Cormick, ein IT-Spezialist, ermordet, der ebenfalls an den Vorbereitungen beteiligt war, und aus dem Bürojob wurde ein brandgefährlicher Einsatz ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3400 | Produktform: Romanheft
Das Mezzogiorno war seit Jahren unser Stammitaliener, in dem Phil und ich so manchen Feierabend ausklingen ließen. Doch nun wartete dort Arbeit auf uns. Der Kellner Paolo bat im Namen seiner Freundin Melina Torres um Hilfe. Sie wurde seit Tagen von einem unbekannten Mann verfolgt. Ihm zuliebe schauten wir bei Melina vorbei - und wurden Zeugen ihres Todes. War hier ein Stalker am Werk, wie der ermittelnde Kollege vom NYPD glaubte? Es dauerte nicht lange, bis uns klar wurde, hier ging es um weit mehr ...

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton Sonder-Edition
Band: 189 | Produktform: Romanheft
Als Rocky Percone aus dem Gefängnis in Rikers Island entlassen wurde, bekamen fünf Männer das große Zittern. Sie hatten sich während seiner Abwesenheit mit seiner schönen Frau Rita vergnügt. Der eifersüchtige Rocky schwor, einen nach dem anderen umzubringen. Und er hatte einen mächtigen Verbündeten. Sein Bruder Percy war ein Gangsterboss. Nachdem die Mordserie begonnen hatte, erhielt ich den Auftrag, Rocky Percone zu stoppen. Da wusste ich noch ebenso wenig wie er von unserem gefährlichsten Gegner. Es war sein sechster Rivale ...

Varianten ab 1,99 €*
2,30 €*
Neu
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 3002 | Produktform: Romanheft
Bei uns in Washington traf eine alarmierende Meldung aus Los Angeles ein. In einem Koffer hatte man eine fürchterlich zugerichtete Frauenleiche gefunden. Alles deutete darauf hin, dass ein Zusammenhang mit drei Frauenmorden bestand, die vor vier Jahren an der Ostküste begangen worden waren. Ein Cold Case war wieder heiß geworden. Phil und ich nahmen die Ermittlungen auf, die uns aus einer schrecklichen Vergangenheit in eine noch schrecklichere Gegenwart führten ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3399 | Produktform: Romanheft
Auf Long Island im Stadtteil Queens wurden zwei Models der Agentur Modellisa tot aufgefunden. Unique Beers war die Kehle durchgeschnitten worden, Mira Young war im East River ertrunken. Auch in Allentown war das Entsetzen groß. Ein Besucher des Trexler Memorial Park hatte auf dem Parkplatz eine erschossene Frau in ihrem Wagen entdeckt. Im Handschuhfach stellten die Cops Flyer von Modellisa sicher. Kayla Ken war kein Model gewesen, sondern Talentsucherin. Phil und ich ermittelten und stießen schon bald auf mehr als zwielichtige Geschäftspraktiken.

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3398 | Produktform: Romanheft
Der exzentrische, weltweit gefeierte Klassikpianist Samuel Ellington gab nach Jahren wieder ein Konzert in der Carnegie Hall. Binnen einer halben Stunde waren sämtliche Karten ausverkauft. Auch unsere Profilerin Dr. Iris McLane war unter den Zuhörern. Während des zweiten Stücks nach der Pause geschah das Unfassbare. Mitten in einem furiosen Stakkato brach Ellington über dem Konzertflügel zusammen. Ein Schuss hatte ihn in den Kopf getroffen. Der fast siebzigjährige Starpianist war auf der Stelle tot. Und wir vom FBI mussten der Todesmelodie folgen und den Mörder so schnell wie möglich finden!

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 3001 | Produktform: Romanheft
Aus dem Field Office Portland, Maine, kamen Berichte, dass sie es dort mit einem Serienkiller zu tun hatten, der anscheinend eine Schlüsselrolle bei der Auseinandersetzung zweier Gangstersyndikate spielte. In ganz anderem Zusammenhang war seine Mordmethode aber schon vor Jahren in New York aufgetaucht. Irgendetwas schien bei den Ermittlungen schiefzulaufen, und Phil und ich machten uns auf den Weg ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3397 | Produktform: Romanheft
Im Abstand von wenigen Tagen meldeten sich drei junge Frauen beim NYPD, die alle die gleiche Geschichte erzählten. Nach der Geburt ihrer Kinder waren die Neugeborenen verschwunden. Eine schwarz gekleidete Gestalt hatte die Babys zu einer Routineuntersuchung mitgenommen. Später hatte man den Müttern mitgeteilt, die Kinder seien krank gewesen und gestorben. Sie durften die toten Babys nicht mehr sehen. Es hieß nur, dass sich das Krankenhaus um die Beerdigung kümmern und die Kosten übernehmen würde. Phil und ich waren alarmiert. Wir ermittelten und begegneten schon bald dem Dämon in Schwarz!

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton Sonder-Edition
Band: 188 | Produktform: Romanheft
Der Fabrikant Derrisson hatte Schulden bei der Mafia. In seiner Angst bot er den Gangstern zum Ausgleich eine bakteriologische Geheimwaffe an, die sein Bruder erfunden hatte. Damit kriegte die Mafia eine Mordmethode in die Hand, die kein Arzt nachweisen konnte - eine tödliche Viruskrankheit. Durch einen Zufall erfuhr die junge Privatdetektivin Jenny Rigg von dem teuflischen Komplott. Sie benachrichtigte mich. Doch ich kam zu spät. Vor meinen Augen wurde Jenny entführt ...

Varianten ab 1,99 €*
2,30 €*
Neu
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 3000 | Produktform: Romanheft
Der große Jubiläumsband zum sechzigjährigen Bestehen der Serie, doppelte E-Book-Länge und Extras! Mr. High, Phil und ich wurden zu unserem obersten Chef, FBI Director Fuller, nach Washington bestellt. Der Leiter der Field Operation Section East, Assistant Director Edward G. Homer, war verschwunden, und wir, das heißt Phil und ich, sollten ihn finden. Die dünne Spur, die AD Homer hinterlassen hatte, endete in Jackson, Mississippi, wo man uns nicht gerade freundlich empfing ...

Varianten ab 2,00 €*
3,95 €*
Neu
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 2999 | Produktform: Romanheft
Bigfoot ist eine der großen Legenden unseres Landes, jenes Wesen, eine Kreuzung zwischen Affe und Mensch, das durch die Wälder des Nordwestens streifen soll. Ich glaubte nicht daran, umso erstaunter war ich, als Mr. High, der sich auf einer FBI-Konferenz in Seattle befand, mich anrief und mir sagte, er habe eine Begegnung mit Bigfoot gehabt. Kurz darauf nahmen Phil und ich in Seattle die Spur auf, und sie führte uns zu mehr als einem Monster ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3396 | Produktform: Romanheft
Ein mysteriöser Serienkiller machte die Straßen, Plätze und Parks New Yorks unsicher. Er tötete Obdachlose, indem er sie mit einer leicht entflammbaren Flüssigkeit besprühte und mit einer Fackel in Brand setzte. Nachdem er zum dritten Mal zugeschlagen hatte, landete der Fall auf unseren Schreibtischen. Im Zuge unserer Ermittlungen kristallisierte sich heraus, dass es drei Tatverdächtige gab. Wir hatten keine Zeit zu verlieren, denn der Fackelmann war uns immer einen Schritt voraus!

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3395 | Produktform: Romanheft
Der Lagerarbeiter Brent Barbee wurde von einer MP-Salve niedergestreckt, ein Zeuge gleich mit. Barbee war der republikanische Kandidat für die anstehende Senatorenwahl gewesen. Laut Umfragen lag er sensationell vor dem Demokraten Robert Martel, der das Amt seit zwanzig Jahren bekleidete und mit dessen Politik viele unzufrieden waren. Da Barbee Kontakte zur Terrororganisation Aryan Nations und zum Ku-Klux-Klan nachgesagt wurden, ermittelte das FBI. War Brent Barbee ermordet worden, weil er die Chance gehabt hatte, Senator zu werden? Phil und ich stellten schnell fest, dass der Republikaner jede Menge Feinde gehabt hatte ...

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Neu
Jerry Cotton Sonder-Edition
Band: 187 | Produktform: Romanheft
Als ich im Spiegel mein Gesicht sah, erkannte ich mich selbst nicht. Unser Maskenbildner hatte einen neuen Menschen aus mir gemacht. Das war auch nötig. Sie hatten Mr. High mit einem Sprengstoffattentat töten wollen. Jetzt war ich auf ihrer Spur. Sie führte in die Redaktionsräume des Manhattan Morning, und ich wollte dort unerkannt Reporter spielen. Dass es ein Himmelfahrtsjob würde, merkte ich erst, als sie die zweite Bombe legten ...

Varianten ab 1,99 €*
2,30 €*
Neu
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 2998 | Produktform: Romanheft
In einem schäbigen Motel in Brooklyn wurde die Leiche von Felizitas Quinn gefunden. Felizitas war vor etlichen Jahren Star einer Teenieserie gewesen, danach war sie wegen Drogenkonsum in die Schlagzeilen geraten. Nun war sie wieder clean gewesen und in New York, um die Hauptrolle in einem vielversprechenden Filmprojekt zu übernehmen. Doch dazu war es nicht mehr gekommen ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 2997 | Produktform: Romanheft
Die hübsche Mexikanerin Maria Vega war in der Hoffnung auf ein besseres Leben über die Grenze nach Kalifornien gekommen. Aber was sie fand, war der Tod. Die Polizei der Gegend war mit der Aufklärung des Mordes ebenso überfordert wie bei ähnlichen Vorgängen in der Vergangenheit. Es ging das Gerücht um, dass es korrupte Cops gab, die mit den Banden von Menschenschmugglern zusammenarbeiteten. Deshalb schickte das FBI Phil und mich nach San Diego, um den Mord an Maria Vega aufzuklären ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3394 | Produktform: Romanheft
Steve Dillaggio entdeckte nach Feierabend in seinem Apartment ein Beerdigungsgesteck mit seinem Namen. Sofort durchsuchte er die Wohnung, traf den Eindringling jedoch nicht mehr an. Mr. High beorderte Phil und mich zu unserem Kollegen. Wir sollten für Steves Personenschutz sorgen, da er vor Kurzem wichtige Mitglieder der Mafiafamilie Johnson festgenommen hatte und in ein paar Tagen vor Gericht gegen sie aussagen sollte. Bei genauerer Betrachtung des Gestecks fiel uns auf, dass auf der Schleife eine Botschaft stand, die unsere Ermittlungen in eine völlig andere Richtung lenkten ...

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 2996 | Produktform: Romanheft
Max Donwell, einer unserer Kollegen, war bei einem Routineeinsatz angeschossen und schwer verletzt worden. Er war zur Sicherung einer Demonstration eingeteilt gewesen, die für die Verschärfung der Waffengesetze eintrat und von der Gruppe Mankind organisiert worden war. Phil und ich nahmen die Ermittlungen auf, aber Spuren gab es so gut wie keine. Mankind schien ebenfalls völlig integer zu sein. Dann stießen wir auf die Reporterin Anabell Tinker und eine ganze Reihe von Ungereimtheiten ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3393 | Produktform: Romanheft
Einen Tag bevor Timothy Naples seinen Vater Charles an der Spitze von dessen Verbrecherorganisation ablösen sollte, wurde er mitsamt seiner Familie erschossen. Wir vom FBI fürchteten einen blutigen Bandenkrieg. Schnell geriet Bruce Mugger, ein konkurrierender Gangsterboss, unter Verdacht, denn er und Naples waren schon lange Feinde. Mugger stritt alles ab. Charles Naples traf sich unterdessen mit einem alten Freund, dem Auftragskiller Jacob Blumstein, der längst im Ruhestand war. Naples konnte ihn überreden, einen letzten Auftrag zu übernehmen. Er sollte Mugger und seine Männer auslöschen. Damit begann für Phil und mich ein Wettlauf gegen die Zeit, denn wir mussten Timothy Naples’ Mörder finden, und zwar vor Blumstein!

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Jerry Cotton Sonder-Edition
Band: 186 | Produktform: Romanheft
Sie hatten sich auf Menschenhandel spezialisiert. Ihre Opfer holten sie sich unter illegalen US-Einwanderern. Wer Schwierigkeiten machte, erhielt die sogenannte Höhenkur, von der keiner je zurückkehrte. Bei meinen Nachforschungen geriet ich in die Fänge der Bande. Auch mir blühte die Höhenkur ...

Varianten ab 1,99 €*
2,30 €*
Jerry Cotton Zweitdruck
Band: 2995 | Produktform: Romanheft
Phil und ich staunten nicht schlecht, als Mr. High uns mitteilte, dass wir uns in einer Stunde auf dem Flughafen einzufinden hatten, um mit Assistant Director Homer nach Alaska zu fliegen - ein Spezialauftrag. Dort angekommen, erwartete uns ein Kampf gegen eine Gruppe von skrupellosen Gangstern, der für jeden von uns direkt in die Hölle führte ...

Varianten ab 2,00 €*
2,10 €*
Jerry Cotton, 1. Auflage
Band: 3391 | Produktform: Romanheft
Das Verschwinden von Taylor Bourqué schlug in Ermittlerkreisen hohe Wellen. Er war der Sohn von Jérôme Bourqué, UN-Botschafter von Vanuatu, einem winzigen Inselstaat im Südpazifik. Es gab Hinweise darauf, dass Taylor, der in New York studierte, in den letzten Monaten in die falschen Kreise geraten und in die Drogenszene abgerutscht war. Seit Vater hatte dem jungen Mann zuletzt sogar gedroht, ihm den Geldhahn abzudrehen und ihn zurück nach Vanuatu zu schicken. War er deshalb untergetaucht? Wir vom FBI bezweifelten das. Und Taylor war nicht der Einzige, der vermisst wurde. Zwei Freunde von ihm waren ebenfalls wie vom Erdboden verschluckt. Sie hatten ein langes Vorstrafenregister. Chatprotokolle legten nahe, dass die drei kurz zuvor einen großen Coup geplant hatten. Bei unseren Ermittlungen stießen wir auf ein geheimes Lagerhaus, ein Stash House ...

Varianten ab 0,00 €*
2,10 €*
Jerry Cotton Sonder-Edition
Band: 185 | Produktform: Romanheft
Cora Dixon war eine verführerische Frau. Sie hatte mehr Verehrer als Finger an der Hand. Aber die meisten führte sie nur an der Nase herum. Vielleicht wäre auch ich ihr verfallen. Doch als ich sie kennenlernte, war sie schon tot. Einer ihrer Verehrer hatte sich an ihr gerächt. Zu meinem Entsetzen deuteten alle Spuren auf einen Kollegen, den Detective Michael Kellin. Denn Cora war seine letzte Affäre ...

Varianten ab 1,99 €*
2,30 €*
Jerry Cotton Jubiläumsbuch "New York darf nicht sterben"
Band: 1 | Produktform: Romanheft
Die limitierte hochwertige Buchausgabe für unsere Cotton-Fans!Mit einer Gesamtauflage von nur 1500 Exemplaren ist das Cotton-Buch etwas ganz Besonderes! Denn jede Ausgabe ist gestempelt und nummeriert. Zögern Sie nicht, sich eins der heiß begehrten Sammlerstücke zu sichern.Ausstattung der Jubiläums-Editionder große Doppelband „New York darf nicht sterben“ 16-seitige Bildstrecke „Cotton und das FBI“ edle Leinenoptik und Relieflack JERRY COTTON New York darf nicht sterben Nachdem Don Lorenzo Cosentino, Oberhaupt einer der mächtigsten Mafiafamilien, die New York zurzeit zu bieten hatte, gestorben war, ordneten sich die Reihen der Mobster neu. Das FBI wollte diese Chance nicht vertun. Es schickte mich – mit Phil als einzigem Kontaktmann – auf einen gefährlichen Undercovereinsatz, um den Cosentino-Clan zu unterwandern. Ein mehr als heikler Job, denn ich musste nicht nur Tausende Menschen vor einem Bombenanschlag retten, sondern auch zusehen, dass meine Tarnung nicht aufflog. Doch dann erfuhr ich am eigenen Leib: Der wahre Feind lauerte in den eigenen Reihen ...

16,95 €*