70 Jahre BASTEI - Jedem seine Welt 
Serienvielfalt von Adel bis Science-Fiction 
Versandkostenfrei** bestellen in DE ab 24 €
Romanhefte schon 4 Tage vor EVT bestellen!
70 Jahre BASTEI - Jedem seine Welt *** Versandkostenfrei** ab 24 € *** Romane 4 Tage vor EVT bestellen 

H. C. Hollister

"H. C. Hollister"
Verloschene Fährten

Er ist ein merkwürdiger Mann, dieser Jim Hardesty, der da mit seinem schweigsamen Halbblut Cheyenne von Texas heraufkommt. Felicia Bannon lernt ihn in der alten Mine kennen, und sie wird nicht schlau aus ihm. Reitet er mit seinem Begleiter wirklich nur deshalb auf einer verloschenen Fährte, weil von Gold die Rede ist? Ist er tatsächlich ein Desperado und Glücksritter, wie er es selbst unbekümmert zugibt?
In ihrer Unsicherheit begeht Felicia einen folgenschweren Fehler. Immerhin: möglicherweise geht es um das Leben ihres verschollenen Vaters und ihres Verlobten. Da ist eine Frau bereit, blindlings nach jedem rettenden Strohhalm zu greifen. In diesem Fall heißt er Luke Weston und ist ein Musterbeispiel jenes Begriffs vom Wolf im Schafspelz. Aber das weiß Felicia Bannon nicht. Und ebenso wenig hat sie eine Ahnung, wie schwer sie es Jim Hardesty damit macht, das Ende der Fährte jemals zu erreichen - jenes Ende, von dem er einmal behauptet hat, dass es dort rau und höllisch zugehen würde.


Altersempfehlung: 16
Autor:innen: H.C. Hollister
Band: 69
Erscheinungsdatum: 04.10.2022
Genre: Western & Helden
Seitenanzahl: 64
Serie: H.C. Hollister
Sprache: Deutsch
Produktform: eBook
Neu
Band: 110 | Produktform: Roman | Erscheinungstermin EVT: 27.04.2024
Sicherlich gehört neben harter Arbeit auch eine Menge Glück dazu, eine Herde halbwilder Longhorns aus den Llanos von Texas bis hinauf nach Oregon zu treiben. Yank Hammond und sein Partner haben dieses Glück, aber gerade das muss einen Mann beunruhigen, der davon in seinem ganzen Leben noch nicht viel zu spüren bekommen hat. Und dann, am Abend ihres Eintreffens im hohen Norden, scheint dieses Glück tatsächlich zu Ende zu sein.Yank Hammonds Partner fällt der Kugel eines unbekannten Mörders zum Opfer. Ungewollt wird er selbst in das Spiel jener Kräfte hineingezerrt, die dieses große Becken beherrschen. Nicht einmal der feste Vorsatz, unabhängig zu bleiben, kann ihn davor bewahren. So wird Yank Hammond selbst zu einer Kraft in der Auseinandersetzung, der er sich nicht entziehen kann. Aber selbst dann, wenn er sich scheinbar treiben lässt oder sich den Absichten der Mächtigen fügt, geht er in Wirklichkeit noch unbeirrt seinen eigenen Weg, der ihn zu dem Mörder seines Partners führen soll.
Varianten ab 1,90 €*
2,40 €*
Neu
Band: 45 | Produktform: Roman | Erscheinungstermin EVT: 27.04.2024
Die Minuten flogen dahin. Lassiter glaubte zu schweben. Er hatte die Augen geschlossen und spürte links und rechts neben sich die nackten Körper der schönen Schwestern.Und dann kam es über ihn wie ein eiskalter Wasserguss. Die beiden Kerle standen plötzlich im Zimmer. Lassiter wollte sich zur Seite werfen, an seine Waffe kommen, doch die Frauen behinderten ihn zu sehr. Das letzte, was Lassiter wahrnahm, war der herabsausende Revolverlauf... Lesen Sie in der LASSITER SONDER-EDITION erstmals die Taschenbücher um den großen Western-Helden in einer 80-seitigen, ungekürzten Romanheft-Fassung! Alle 14 Tage bei Ihrem Zeitschriftenhändler.
Varianten ab 1,99 €*
2,60 €*
Neu
Band: 1008 | Produktform: Roman | Erscheinungstermin EVT: 27.04.2024
Als Ike Courtland mit einer schweren Kopfverletzung und tiefen Narben am Körper aus dem Bürgerkrieg heimkehrt, ist seine Ranch verloren. Zusammen mit seiner treuen Frau Muriel und seinen sieben Söhnen muss er schweren Herzens aufbrechen, um anderswo neu anzufangen. Doch sein ältester Sohn Ross hängt ausgerechnet an der schönen Tochter des Ranchers, der in Ikes Abwesenheit seine Rinder stahl ...
Varianten ab 1,90 €*
2,40 €*
Neu
Band: 1854 | Produktform: Roman | Erscheinungstermin EVT: 27.04.2024
An dem Tag, der sein letzter sein sollte, war Hal Warner draußen am Fluss, auf der Suche nach etwas, das er zum Abendessen in den Kochtopf werfen konnte. Jetzt, zur Sommerzeit, war der Wald für den Trapper wie ein gedeckter Tisch. Man brauchte nur die Hand nach einem Lachs oder einem Stück Wild ausstrecken, und schon hatte man für einen ganzen Tag genug zu essen. Ganz so einfach war es allerdings nicht, ein wenig Können bei der Jagd war auch gefragt. Aber Warner hatte kein Problem mit dem Gewehr oder der Angel. Schon seit Jahren lebte er hier, und auch wenn die Winter hart waren, wollte er auf keinen Fall zurück in die Stadt. So saß er nun ruhig am Flussufer, lauschte dem Rauschen des Wassers und wartete, dass der Schwimmer seiner Angel zuckte. Doch plötzlich schlug sein Hund, der neben ihm lag, an, und Warner wusste sofort, dass etwas nicht in Ordnung war.
Varianten ab 1,90 €*
2,40 €*